Sarah Paulson als Schwester Ratched in Netflix' Ratched
© Netflix
:

Ratched bei Netflix: Alle Infos zu Cast, Handlung und Staffel 2

Ryan Mur­phy-Fans haben sich den 18. Sep­tem­ber im Kalen­der schon lange rot markiert. Dann näm­lich startet sein neuster Serien­stre­ich „Ratched” auf Net­flix, der die Vorgeschichte der grausamen Kranken­schwest­er Mil­dred Ratched aus dem Filmk­las­sik­er Ein­er flog über das Kuck­uck­snest” auf heimis­che Bild­schirme bringt. Wir Informieren Dich über Hand­lung, Cast und Staffel 2 der Serie.

„Ratched” und viele weit­ere Serien kannst Du übri­gens auf Deinem Net­flix-Account auch mit Voda­fones GigaTV sehen.

Als tyran­nis­che Kranken­schwest­er der psy­chi­a­trischen Klinik des Salem State Hos­pi­tal machte sie bere­its Jack Nichol­son und Dan­ny DeVi­to das Leben zur Hölle und etablierte sich als eine der berühmtesten Antag­o­nistin­nen der Filmgeschichte. An ein­er Inter­pre­ta­tion der Biografie der Mil­dred Ratched ver­sucht sich nun nie­mand gerin­geres als der gehypte Erfol­gsautor und Serien­schöpfer Ryan Mur­phy. 

Sarah Paulson als Mildred Ratched in Netflix' Ratched

Sarah Paul­son als Mil­dred Ratched in Net­flix’ Ratched. — Bild: Net­flix

Für seinen brand­neuen und düsteren Gen­remix rund um die bösar­tige Kranken­schwest­er ließ sich der „Amer­i­can Hor­ror Story”-Schöpfer vor allem von Ken Keseys Roman­vor­lage „Ein­er flog über das Kuck­uck­snest” von 1962 und deren ikonis­ch­er Fil­madap­tion von 1975 inspiri­eren. „Ratched” erzählt die bewe­gende Lebens­geschichte des polar­isieren­den Charak­ters Mil­dred Ratched, der Zuschauer sowohl nach­haltig schock­ierte und als auch begeis­terte. Und das nicht zulet­zt dank Louise Fletch­ers her­vor­ra­gen­der Per­for­mance in „Ein­er flog über das Kuck­uck­snest”, für die sie 1976 den Oscar als Beste Schaus­pielerin für ihre Inter­pre­ta­tion der teu­flis­chen Kranken­schwest­er gewann.

Die Net­flix-Orig­i­nalserie „Ratched” wurde vom Emmy- und Gold­en Globe-Gewin­ner Ryan Mur­phy ins Leben gerufen. Als Pro­duzent fungiert Hol­ly­wood-Star Michael Dou­glas. Die erste Staffel mit acht Fol­gen der Serie wird am Fre­itag, den 18. Sep­tem­ber 2020, weltweit auf Net­flix veröf­fentlicht. Eine zweite Staffel ste­ht bere­its in den Startlöch­ern. 

Ratched – die Handlung: Der Leidensweg und Werdegang der Mildred Ratched

1947 in der kali­for­nischen Kle­in­stadt Lucia: Ein junger Mann namens Edmund (Finn Wit­trock) tötet in einem bes­tialis­chen Mas­sak­er mehrere Priester. Der Schw­erver­brech­er wird in die hochmod­erne psy­chi­a­trische Ein­rich­tung des Salem State Hos­pi­tal ver­legt, die von dem neu­ro­tis­chen Dr. Hanover (Jon Jon Briones) betrieben und von der stren­gen Kranken­schwest­er Buck­et (Judy Davis) beauf­sichtigt wird. 

Doch die Ein­rich­tung hat finanzielle Prob­leme. Sämtliche Bit­ten um Unter­stützung wur­den vom Gou­verneur (Vin­cent D’Onofrio) bish­er nicht erhört. Dabei hat man es sich doch zum Ziel geset­zt, mit der Reha­bil­i­ta­tion eines Straftäters wie Edmund ein strahlen­des, medi­zinis­ches Beispiel inner­halb der USA zu set­zen. Zeit­gle­ich nimmt die ehe­ma­lige Kriegskranken­schwest­er Mil­dred Ratched (Sarah Paul­son) im Salem State Hos­pi­tal ihren Dienst auf. Hier bekommt sie es mit ein­er Rei­he schrul­liger Gestal­ten zu tun, die eine Menge Geheimnisse zu ver­ber­gen scheinen. Was kein­er von ihnen ahnt: Mil­dred ist nicht nur des neuen Jobs wegen in der Ner­ven­heilanstalt aufge­taucht. Sie ver­fol­gt hier noch ganz andere Ziele … 

Ratched – der Cast: Diese Schauspieler sind Teil der Besetzung

Die psy­chi­a­trische Klinik des Lucia State Hos­pi­tal beherbergt ein illus­tres Ensem­ble von exzen­trischen Per­sön­lichkeit­en. Wir stellen Dir die wichtig­sten Charak­tere und ihre Darsteller vor. 

Sarah Paulson als Mildred Ratched: Krankenschwester mit düsterer Vergangenheit

„Sie hat­te eine sehr trau­ma­tis­che Kind­heit”, ver­rät Hol­ly­wood-Schaus­pielerin Sarah Paul­son über ihre neue Rolle der Mil­dred Ratched in offiziellen Net­flix-Presse­un­ter­la­gen zur neuen Serie „Ratched”. 

„Sie ist in jun­gen Jahren schon ver­lassen wor­den und ver­lor jeglichen Kon­takt zu der bis dahin ein­flussre­ich­sten Per­son in ihrem Leben. Die grundle­gend­ste Eigen­schaft an ihr: Sie ist unglaublich ein­sam. Wenn die Zuschauer eben diesen gewis­sen Kon­text ken­nen wür­den, hät­ten sie mehr Ver­ständ­nis dafür, was sie durchgemacht hat. Sie müssen auf ihrer Seite sein, obwohl das, was sie tut, oft eigen­nützig und manch­mal sog­ar bedrohlich ist. Sie hat aber ihre Gründe. Ich denke, als Schaus­pielerin ist es meine Auf­gabe, mich diesen Grün­den zu wid­men.”

Sarah Paulson als Mildred Ratched in Netflix' Ratched

Sarah Paul­son als Mil­dred Ratched in Net­flix’ Ratched. — Bild: Net­flix

Die 45-jährige Schaus­pielerin Sarah Paul­son feierte mit diversen Rollen in Ryan Mur­phys bahn­brechen­der Hor­ror-Antholo­gieserie „Amer­i­can Hor­ror Sto­ry” ihren inter­na­tionalen Durch­bruch. Auch in Mur­phys „Amer­i­can Crime Sto­ry” und in Kino-Block­bustern wie „Ocean’s 8”, „Die Ver­legerin” oder der Fil­madap­tion des Erfol­gsro­mans „Der Dis­telfink” wurde sie von Pub­likum und Kri­tik­ern gle­icher­maßen für ihre Per­for­mances gefeiert.

Du suchst drin­gend neuen Binge-Stoff? Wir empfehlen Dir die besten Net­flix-Serien in unserem Serien-Guide 2020!

Judy Davis als Betsy Bucket: Die strenge Oberschwester

Bet­sy Buck­et, gespielt von Emmy-Gewin­ner­in Judy Davis, ist die Ober­schwest­er des Lucia State Hos­pi­tal. Judy wörtlich in Net­flix’ offiziellen Presse­un­ter­la­gen über ihre Rolle:

„Sie leit­et die Ner­ven­klinik. Sie hat, wie wir alle, vielle­icht ein etwas ide­al­isiertes Bild von sich selb­st im Kopf, das im Wider­spruch zur Real­ität ste­ht. Ich hat­te mir über­legt, dass sie ursprünglich aus dem Nor­den New Jer­seys stam­men kön­nte und nach Kali­fornien kam, um sich in der Welt der alten Hol­ly­wood-Musi­cals zu etablieren […] Das gelang ihr let­ztlich nicht und so lan­dete sie auf Umwe­gen in der Ner­ven­heilanstalt. Vielle­icht gibt es dort auch noch eine weit­ere Verbindung mit ihr …”

Judy Davis als Betsy Bucket in Netflix' Ratched

Judy Davis als Bet­sy Buck­et in Net­flix’ Ratched. — Bild: Net­flix

Die aus­tralis­che Schaus­pielerin Judy Davis etablierte sich ins­beson­dere in diversen Woody Allen-Fil­men wie „Alice”, „Ehemän­ner und Ehe­frauen”, „Celebri­ty – Schön. Reich. Berühmt.” oder „To Rome With Love” als ein­fühlsame Charak­ter­darstel­lerin.

Jon Jon Briones als Dr. Richard Hanover: Der Leiter des Sanatoriums

Der Leit­er des Lucia State Hos­pi­tal Dr. Richard Hanover wird gespielt von Jon Jon Briones. Der Schaus­piel­er erschien zuvor in Mur­phys „Amer­i­can Crime Sto­ry” und spielte im gefeierten Musi­cal „Miss Saigon” auf dem Broad­way mit. Über seine Rolle in „Ratched” ver­rät Briones in offiziellen Presse­un­ter­la­gen:

„Er meint es gut und glaubt wirk­lich daran, Men­schen als Arzt helfen zu kön­nen, obwohl einige sein­er Meth­o­d­en als kon­tro­vers ange­se­hen wer­den. In sein­er Geschichte wird ein philip­pinis­ch­er Ein­wan­der­er, genau wie ich, zu einem der wichtig­sten Erzäh­ler. Ich freue mich darauf, dass diese Serie auf den Philip­pinen veröf­fentlicht wird und hoffe, meine Land­sleute und meine Fam­i­lie mit dieser Rolle stolz zu machen.”

Jon Jon Briones als Dr. Richard Hanover in Netflix' Ratched

Jon Jon Briones als Dr. Richard Hanover in Net­flix’ Ratched. — Bild: Net­flix

Der The­ater­schaus­piel­er Jon Jon Briones verze­ich­nete erste TV-Auftritte in Serien wie „Las Vegas”, „Monk” oder „The Men­tal­ist”. Bish­er blieb es für den Musi­cal­darsteller aber auch bei sehr erfol­gre­ichen Serien-For­mat­en wie „Bones − Die Knochen­jägerin” oder „Amer­i­can Crime Sto­ry” stets nur bei ein­ma­li­gen Episo­den­rollen. Kein Wun­der, dass der 55-Jährige sich über das Engage­ment für einen der zen­tralen Charak­tere in der neuen Mur­phy-Serie umso mehr freut.

Ratched Staffel 2 bei Net­flix: Gibt es eine Fort­set­zung?

Fans der psy­chol­o­gis­chen Dra­maserie „Ratched” wer­den sich nach dem aufre­gen­den Ende von Staffel 1 sicher­lich nach Staffel 2 die Fin­ger leck­en. An dieser Stelle gibt es gute Nachricht­en: Laut offiziellen Presse­un­ter­la­gen und ein­er Mel­dung des Branchen­magazins The Hol­ly­wood Reporter ver­gab Net­flix bere­its 2017 einen Pro­duk­tion­sauf­trag für zwei Staffeln mit ins­ge­samt 18 Episo­den. Staffel 1 wird aus acht Fol­gen beste­hen. 

GigaTV Film-Highlights

Allerd­ings kön­nen Fort­set­zun­gen und Aufträge bei Net­flix grund­sät­zlich auch rück­gängig gemacht wer­den, wie es unlängst bei eini­gen Net­flix-For­mat­en schon der Fall wegen den widri­gen Umstän­den der COVID-19-Pan­demie war. Ver­mut­lich kön­nte Staffel 2 der Serie mit Sarah Paul­son in der Haup­trol­le aber auch schon abge­dreht wor­den sein. Ein offizielles State­ment zu ein­er möglichen Staffel 2 dürfte Net­flix spätestens verkün­den, wenn erste Quoten bekan­nt sind.

Du lieb­st Ryan Mur­phys „Amer­i­can Hor­ror Sto­ry”? Wir liefern Dir alle Infos über Staffel 10 der gefeierten Hor­rorserie!

Wie hat Dir „Ratched” gefall­en? Ver­rate es uns in den Kom­mentaren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren