Der Cast von Outer Banks
© Netflix
Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs
Harry Bosch in der Amazon-Mutterserie "Bosch"
:

Outer Banks, Staffel 2: Alle Infos zu Handlung, Cast und Staffel 3 der Netflix-Serie

Die Jugend­dra­maserie „Out­er Banks” ent­pup­pte sich ver­gan­ge­nes Jahr als riesiger Pub­likumshit bei Net­flix. Kein Wun­der, dass die mys­ter­iöse Schatz­suche nun in die zweite Runde geht. Hier erfährst Du alles zu Hand­lung, Cast und Fort­set­zungsplä­nen der Serie, die am 30. Juli beim Stream­ing-Gigan­ten startet.

Die Handlung von Outer Banks: Darum geht es in der Netflix-Serie

Die Freund:innen John B (Chase Stokes), Kiara (Madi­son Bai­ley), Pope (Jonathan Daviss) und JJ (Rudy Pankow) gehören zur ärmeren Bevölkerungss­chicht in den Out­er Banks, ein­er Inselkette vor der Küste North Car­oli­nas. Den­noch ist die eingeschworene Clique, die sich selb­st den Namen „Pogues” gegeben hat, nicht unglück­lich über ihr Leben, das immer­hin traumhafte Son­nenun­tergänge und spek­takuläre Boot­s­touren bietet.

Auf einem dieser Trips auf dem Wass­er ent­deckt das Quar­tett ein gesunkenes Boot, in dem sich wiederum ein Schlüs­sel sowie ein ominös­er Kom­pass befind­en. Die Neugi­er der Freund:innen ist geweckt, weshalb sie bald Nach­forschun­gen anstellen und einem gut gehüteten Geheim­nis auf die Spur kom­men. 

Haben sie hier möglicher­weise nicht nur die Ein­trittskarte zu großem Reich­tum, son­dern auch einen bedeut­samen Hin­weis zum Aufen­thalt­sort von Johns ver­misst gel­ten­dem Vater in der Hand?

Out­er Banks kannst Du übri­gens auf Deinem Net­flix-Account auch mit Voda­fones GigaTV anschauen.

Outer Banks, Staffel 2: Das könnte Dich in den neuen Folgen erwarten

Achtung, es fol­gen Spoil­er zum Finale der 1. Staffel von Out­er Banks!

Die erste Staffel von Out­er Banks endete höchst drama­tisch: John und Sarah (Made­lyn Cline) geri­eten auf ihrer Flucht mit dem Boot seines Vaters in einen ver­heeren­den Sturm und blick­ten dem Tod bere­its ins Auge. Nach­dem sie ken­terten und im Meer trieben, wur­den sie jedoch von einem vor­beifahren­den Frachtschiff gefun­den und gerettet, welch­es sich auf dem Weg Rich­tung Bahamas befand.

Fans von Out­er Banks wer­den in Staffel 2 also einen weit­eren Hand­lung­sort zu Gesicht bekom­men, denn die Flucht von John und Sarah wird sich auf den Bahamas zweifel­los fort­set­zen, wie auch schon der Trail­er zu den neuen Episo­den zeigte. Ihr Über­leben gibt dem Paar aber weit­er­hin die Möglichkeit, das Gold zurück­zugewin­nen. Die aben­teuer­liche Jagd nach dem Schatz geht dem­nach zum Glück weit­er.

Natür­lich wird auch die Liebe in der zweit­en Staffel nicht zu kurz kom­men: Pope und Kiara began­nen am Ende von Staffel 1 näm­lich eine Beziehung. Wie sich ihre Liebe zueinan­der entwick­elt, wird sich­er eines der neuen Haupt­the­men von Out­er Banks sein.

Der Cast von Outer Banks

Zwis­chen Gol­drausch und Gefahr: Die Pogues — Bild: Netflix/Jackson Lee Davis

Zudem darf mit Span­nung erwartet wer­den, wie der Rest der Pogues mit der Nachricht umge­hen wird, dass die tot geglaubten John und Sarah doch noch am Leben sind. Große Emo­tio­nen sind hier defin­i­tiv vor­pro­gram­miert.

Und was passiert eigentlich mit Serien­bösewicht Ward Cameron (Charles Esten)? Dieser stellte sich immer­hin als Mörder von Johns Vater her­aus, was in Staffel 2 ganz bes­timmt eine wesentliche Rolle spie­len wird. Doch ist Big John (Charles Hal­ford) tat­säch­lich tot oder kön­nte er sich eventuell auf den Bahamas ver­steck­en, wo sich nun auch John B und Sarah befind­en?

Eines ist sich­er: Span­nende Ver­wick­lun­gen und tur­bu­lente Het­z­jag­den wird es in der zweit­en Staffel von Out­er Banks weit­er­hin geben. Die zehn neuen Fol­gen, die ab dem 30. Juli bei Net­flix laufen, wer­den dann außer­dem endlich viele offene Fra­gen beant­worten, die Staffel 1 hin­ter­lassen hat.

Der Outer Banks-Cast: Diese Darstellerinnen sind neu in der Besetzung

Den Stamm­cast von Out­er Banks haben wir Dir bere­its in unser­er Über­sicht zu Staffel 1 der Net­flix-Serie vorgestellt. Und keine Bange: Die Stars Chase Stokes, Madi­son Bai­ley, Jonathan Daviss, Rudy Pankow und Made­lyn Cline sind auch weit­er­hin mit von der Par­tie.

Staffel 2 hat jedoch auch zwei Cast-Neuzugänge zu bieten, die wir Dir hier präsen­tieren:

Elizabeth Mitchell als Limbrey

Die 51-jährige Eliz­a­beth Mitchell ist wohl das bekan­nteste Gesicht unter den neuen Darsteller:innen von Staffel 2. Schließlich war sie schon in Fil­men wie Fre­quen­cy, San­ta Clause 2 & 3, Run­ning Scared und The Purge: Elec­tion Year vor der Kam­era zu sehen.

Tat­säch­lich sind es aber eher die Serien, die Mitchells erfol­gre­iche Kar­riere begrün­de­ten. Sie spielte unter anderem wiederkehrende Rollen in Emer­gency Room: Die Notauf­nahme, V: Die Besuch­er und The Expanse. Ihren großen Durch­bruch feierte sie allerd­ings als Dr. Juli­et Burke in der Mys­tery-Serie Lost. Für ihre schaus­pielerische Leis­tung wurde sie 2010 als beste Gast­darstel­lerin für einen Emmy nominiert.

Nun gehört die gebür­tige Kali­fornierin aber­mals dem Cast ein­er beliebten und heiß disku­tierten Serie an. In Staffel 2 von Out­er Banks übern­immt sie die Rolle von Lim­brey, ein­er Frau aus Charleston, hin­ter deren höflich­er Fas­sade eine ziem­lich gefährliche Per­son steckt.

Carlacia Grant als Cleo

Eben­falls neu im Cast von Out­er Banks ist die 21-jährige Car­la­cia Grant. Sie hat auf­grund ihres jun­gen Alters eine noch recht dünn bestück­te Fil­mo­grafie, die haupt­säch­lich aus Auftrit­ten in Serien (Roots, Game of Silence, Green­leaf) beste­ht.

Carlacia Grant in Outer Banks

Cleo (Car­la­cia Grant) ken­nt sich auf den Bahamas bestens aus — Bild: Netflix/Jackson Lee Davis

Grant darf jet­zt aber frischen Wind in die Out­er Banks-Beset­zung brin­gen. In Staffel 2 der Net­flix-Serie mimt sie Cleo, eine junge selb­st­be­wusste Frau von den Bahamas, die eines Tages auf die Pogues trifft.

Outer Banks, Staffel 3: Wird die Serie nochmal verlängert?

Serien-Vor­bilder wie Riverdale und O.C., Cal­i­for­nia haben bere­its bewiesen, dass sie dur­chaus zu Lan­glebigkeit fähig sind. Auch Out­er Banks hat abso­lut das Poten­zial, um min­destens für eine weit­ere Staffel ver­längert zu wer­den.

Dazu passt auch, dass Showrun­ner Jonas Pate gegenüber Enter­tain­ment Week­ly erwäh­nte, er würde seine Serie min­destens als 4-Staffel-Pro­jekt betra­cht­en. Genü­gend Ideen für weit­ere Fort­set­zun­gen scheint es also zu geben.

Nun fehlt nur noch, dass die zweite Staffel von Out­er Banks erneut beim Pub­likum ein­schla­gen wird. Dann wird die Net­flix-Ankündi­gung ein­er drit­ten Staffel sich­er nur noch eine Frage der Zeit sein.

Mit GigaTV greif­st Du auf Free-TV, Pay-TV und sog­ar Stream­ing­di­en­ste wie Net­flix zu und kannst Sendun­gen auf Wun­sch aufnehmen. Falls Du von diesem Ange­bot noch nicht gehört hast, schau am besten hier bei unser­er Über­sicht vor­bei – dort find­est Du alle Infos.

Kann Staffel 2 von Out­er Banks mit der ersten Staffel mithal­ten? Sag uns Deine Mei­n­ung in den Kom­mentaren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren