© 2021 Hasbro, Inc
:

My Little Pony – Eine neue Generation: Alles zum neuen Netflix-Kinderfilm

Mit „My Litte Pony – Eine neue Gen­er­a­tion“ startet Net­flix einen Neuan­fang im My Lit­tle Pony-Fran­chise. Alles zu Start, Hand­lung und den wichtig­sten Charak­teren des neuen Kinder­films find­est Du hier.

My Little Pony – Eine neue Generation Start: Wann ist Release bei Netflix?

Am 24. Sep­tem­ber 2021 ist es endlich soweit. Dann wird My Lit­tle Pony – Eine neue Gen­er­a­tion bei Net­flix veröf­fentlicht. Der 90-minütige Kinder­film sollte ursprünglich im Kino laufen, allerd­ings hat das zur Spielzeug­fir­ma Has­bro gehörende Pro­duk­tion­sstu­dio eOne die Rechte wegen der Coro­na-Pan­demie an Net­flix verkauft.

My Lit­tle Pony – Eine neue Gen­er­a­tion leit­et die bere­its fün­fte Gen­er­a­tion des 1983 von Bon­nie Zacher­le gegrün­de­ten Fran­chise ein. Robert Cullen („Fos­ters Haus der Fan­tasiefre­unde“) und José Luis Ucha („Zoob­a­bu“) führten Regie. Cullen schrieb auch das Drehbuch zusam­men mit der My Lit­tle Pony-Vet­eranin Gillian Berrow und Tim Sul­li­van („Briefe an Julia“).

My Lit­tle Pony - Eine neue Gen­er­a­tion kannst Du übri­gens auf Deinem Net­flix-Account auch mit Voda­fones GigaTV anschauen.

Die Handlung von My Little Little Pony – Eine neue Generation: Worum geht es im Netflix-Film?

Das Unglaubliche ist passiert: Eques­tria – das magis­che Reich der Ein­hörn­er, Erd­ponys und Pegasi – hat seine Magie ver­loren. Die Geschicht­en von Twi­light Sparkle und ihren Freund:innen über Fre­und­schaft und Har­monie sind nur noch wage Erin­nerun­gen. Para­noia und Mis­strauen beherrschen stattdessen das Leben in Eques­tria. Die drei Pfer­derassen leben getren­nt voneinan­der.

My Little Pony - eine neue Generation

Die Helden des Films (von links): Pipp, Zipp, Sun­ny, Hitch und Izzy. — Bild: 2021 Has­bro, Inc

In der Erd­pony-Stadt Mare­time Bay lebt die junge Sun­ny Starscout (Vanes­sa Hud­gens). Ihr Vater Argyle Sun­shine (Michael McK­ean) erzählt ihr schon seit ihrer Kind­heit Geschicht­en von früher und weckt damit die Neugi­er des Ponys. Einige Jahre später taucht plöt­zlich das verir­rte Ein­horn Izzy Moon­bow (Kimiko Glenn) in Mare­time Bay auf. Die Bewohner:innen reagieren panisch, aber Sun­ny fre­un­det sich mit Izzy an. Von ihrer neuen Fre­undin erfährt sie, dass die Ein­hörn­er ihre Magie ver­loren haben. Zusam­men begeben sich die bei­den auf eine aben­teuer­liche Reise quer durch Eques­tria, um die Magie zurück ins Ponyre­ich zu brin­gen.

My Little Pony – Eine neue Generation von Synchronsprechern: Die Protagonist:innen im Überblick

Sunny Starscout

Das Erd­pony Sun­ny Starscout hebt sich vom Rest ihrer Rasse durch ihre unbändi­ge Neugi­er ab. Sie liebt die alten Geschicht­en und sehnt die ver­gan­genen Tage her­bei, als alle Ponys in Har­monie lebten. Anders als ihre Artgenoss:innen ist Sun­ny der Mei­n­ung, dass Ein­hörn­er, Erd­ponys und Pegasi gemein­sam miteinan­der leben kön­nen. Also macht sie es sich zur Auf­gabe, alle Erd­ponys von ihrer Ein­stel­lung zu überzeu­gen und die Welt zu einem besseren Ort zu machen.

Sunny Starscout in My Little Pony - Eine neue Generation

Sun­ny (Vanes­sa Hud­gens) träumt von ein­er har­monis­chen Welt ohne Neid und Miss­gun­st. — Bild: 2021 Has­bro, Inc

Sun­ny wird im Orig­i­nal von Vanes­sa Hud­gens („Bad Boys for Life“) gesprochen. Die 32-Jährige wurde mit der Tee­nie-Rei­he „High School Musi­cal“ welt­bekan­nt und gewann für ihre Rollen zahlre­iche Preise. Was sie und ihre Rolle verbindet, ver­ri­et Hud­gens kür­zlich der Kleinen Kinderzeitung:

„Sun­ny und ich haben vieles gemein­sam. Wir bei­de glauben an die Macht der Fre­und­schaft. Ich glaube wirk­lich, dass Fre­und­schaft Magie entste­hen lässt und dass Liebe und Fre­undlichkeit uns alle verbindet.“

Mit GigaTV greif­st Du auf Free-TV, Pay-TV und sog­ar Stream­ing­di­en­ste wie Net­flix zu und kannst Sendun­gen auf Wun­sch aufnehmen. Falls Du von diesem Ange­bot noch nicht gehört hast, schau am besten hier bei unser­er Über­sicht vor­bei – dort find­est Du alle Infos.

Izzy Moonbow

Auch Izzy Moon­bow ist anders als ihre Einhornfreund:innen im kleinen Ort Birdle­wood For­est. Denn auch ohne Magie strahlt sie heller als ihre Artgenossen. Also entschei­det sie sich dazu, ihre Heimat zu ver­lassen und neue Fre­unde zu find­en, mit denen sie Aben­teuer erleben kann. Auch Izzy ist der fes­ten Überzeu­gung, dass alle Ponyrassen Fre­und­schaft schließen kön­nen.

Izzy Moonbow aus My Little Pony - Eine neue Generation

Izzy Moon­bow (Kimiko Glenn) ist überzeugt, dass die Margie noch nicht ganz aus Eques­tria ver­schwun­den ist. — Bild: 2021 Has­bro, Inc

Kimiko Glenn („BoJack Horse­man“) spricht Izzy Moon­bow um Orig­i­nal. Als erfahrene Syn­chron­schaus­pielerin war ihre Stimme bere­its in vie­len Pro­duk­tio­nen zu hören. Ihre bekan­nteste Rolle vor der Kam­era bek­lei­dete Glenn zwis­chen 2014 und 2019 als Brook Soso in „Orange is the New Black“.

Hitch Trailblazer

Pflicht­be­wusst geht Hitch Trail­blaz­er seinem Beruf als Sher­iff von Mare­time Bay nach. Anderen Ponys zu helfen, ist seine große Lei­den­schaft. Er liebt Regeln und has­st Verän­derung. Seit sein­er Kind­heit ist er eng mit Sun­ny befre­un­det. Wegen Sunny‘s ganz beson­der­er Art kom­men die Bei­den allerd­ings oft in Kon­flikt. Den­noch möchte Hitch let­ztlich ein­fach nur, dass seine Fre­undin glück­lich ist.

Hitch Trailblazer in My Little Pony - eine neue Generation

Hitch Trail­blaz­er (James Mars­den) liebt Regeln - und seine Fre­undin Sun­ny. — Bild: 2021 Has­bro, Inc

James Mars­den („The Stand: Das let­zte Gefecht“) spricht Hitch Trail­blaz­er im Orig­i­nal. Ihm wird die Ehre zuteil, dem ersten männlichen Hauptcharak­ter im My Lit­tle Pony-Uni­ver­sum eine Stimme zu geben. Seine bekan­nteste Rolle bek­lei­dete Mars­den in der „X-Men“-Filmreihe, in der er den Mutan­ten Cyclops spielte. Serien­fans ken­nen ihn darüber hin­aus aus der gefeierten Sci­Fi-Serie „West­world“.

Wird es einen drit­ten The Lego Movie geben? Alle Infos zur Fort­set­zung gibt es hier.

Prinzessin Pipp Petals

Pipp Petals ste­ht als Prinzessin von Zephyr Heights bere­its seit langem im Ram­p­en­licht. Dazu ist sie aber auch noch Pop­sternchen und Influ­encerin in Per­son­alu­nion. Trotz ihrer Bekan­ntheit besticht Pepp  durch ihre Hil­fs­bere­itschaft anderen gegenüber. Dazu hegt sie eine allum­fassende Liebe für ihre Fans.

Prinzessin Pipp Petals in My Little Pony - eine neue Generation

Pipp (Sofia Car­son) freut sich über jeden Like. — Bild: 2021 Has­bro Inc.

Sofia Car­son („Pret­ty Lit­tle Liars: The Per­fec­tion­ists“) spricht Pipp Petals im Orig­i­nal. Die Wahl ist per­fekt, denn Car­son wurde ab 2012 eben­falls als Pop­sternchen welt­bekan­nt. Seit 2014 arbeit­et sie auch als Schaus­pielerin sowie Syn­chron­sprecherin und bek­lei­dete Rollen in der Musi­cal-Fan­ta­sy-Film­rei­he „Descen­dants – Die Nachkom­men“ und im Net­flix-Film „Feel the Beat“.

Zipp Storm

Offiziell ist Zipp Storm eben­falls Prinzessin von Zephyr Heights. Allerd­ings ben­immt sich das rebel­lis­che Pega­sus alles andere als königlich und glänzt eher mit ihrer draufgän­gerischen Art. Trotz­dem ist sie loy­al gegenüber ihrer Schwest­er Pipp und ihren Freund:innen, auch wenn ihre sarkastis­che Ader nicht jedem gefällt.

Zipp Storm

Zipp (Liza Koshy) ben­immt sich nur sel­ten wie eine echte Prinzessin. — Bild: 2021 Has­bro, Inc

Im Orig­i­nal wird Zipp Storm von Liza Koshy („Boo! A Madea Hal­loween“) gesprochen. Die erfol­gre­iche Youtu­berin begann ihre Schaus­pielka­r­riere 2016 im Film „FML“ und war später in Serien wie „Freak­ish“ und „Liza on Demand“ zu sehen.

My Little Pony 2: Gibt es eine Fortsetzung?

Eine Fort­set­zung von My Lit­tle Pony – Eine neue Gen­er­a­tion ist offiziell noch nicht bestätigt – zumin­d­est nicht als Film. Sich­er ist dage­gen, dass der Film den Auf­takt zur fün­ften Gen­er­a­tion der My Lit­tle Ponys darstellt. Eine Fernsehserie im gle­ichen Ani­ma­tion­sstil und ein 44-minütiges Spe­cial wur­den bere­its angekündigt. Mehr Infos gibt es dies­bezüglich allerd­ings noch nicht.

Neu bei Net­flix im Sep­tem­ber 2021: Alle Hits von Sex Edu­ca­tion Staffel 3 bis Haus des Geldes find­est Du hier.

Mit GigaTV greif­st Du auf Free-TV, Pay-TV und sog­ar Stream­ing­di­en­ste wie Net­flix zu und kannst Sendun­gen auf Wun­sch aufnehmen. Falls Du von diesem Ange­bot noch nicht gehört hast, schau am besten hier bei unser­er Über­sicht vor­bei – dort find­est Du alle Infos.

Wie hat Dir die Neuau­flage von My Lit­tle Pony gefall­en? Ver­rate uns Deine Gedanken zum Film in den Kom­mentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren