Plakat zum Netflix-Film Ich bin Alle
© Netflix
:

Ich bin Alle bei Netflix: Das Wichtigste zu Start, Cast und Handlung

Um einen Kinder­händler­ring zur Strecke zu brin­gen, geht eine Polizistin im neuen Net­flix-Film „Ich bin Alle“ einen Pakt mit ein­er Serienkil­lerin ein. Hier find­est Du alle Infos zu Release, Hand­lung und der Beset­zung des südafrikanis­chen Crime-Thrillers.

Ich bin Alle kannst Du übri­gens auch auf Deinem Net­flix-Account mit Voda­fones GigaTV anschauen.

Die Handlung von Ich bin Alle: Polizistin und Killerin gegen Kinderhändler

Jodie Sny­man (Eri­ca Wes­sels) ist Polizistin und auf die Jagd nach Men­schen­händlern spezial­isiert. Ger­ade hat sie die Spur eines glob­al agieren­den Rings aufgenom­men, der kleine Mäd­chen per Schiff­s­con­tain­er über die ganze Welt trans­portiert, um sie dort an den Meist­bi­etenden zu verkaufen. Den Opfern ste­ht ein Mar­tyri­um aus Miss­brauch und Tod bevor.

Obwohl Jodie durch ihren Job schon so einiges gewohnt ist, bringt dieser Fall selb­st die hart­ge­sot­tene Ermit­t­lerin an ihre Gren­zen. Stets scheinen die Hin­ter­män­ner zum Greifen nah, nur um sich kurz darauf in Luft aufzulösen. Jodie bekommt sie ein­fach nicht zu fassen.

Doch eine weit­ere Per­son ist dem­sel­ben Kinder­händler­ring auf der Spur. Die mys­ter­iöse Frau gibt sich aber nicht mit Fes­t­nah­men zufrieden, son­dern sucht ihre eigene Form von Gerechtigkeit. Sie wird zur Kil­lerin, die vom Händler über den Mit­tels­mann bis zum Kun­den jeden tötet, der mit dem unmen­schlichen Geschäft mit Kindern in Verbindung ste­ht.

Obwohl die bei­den ungle­ichen Frauen das­selbe Ziel ver­fol­gen, muss sich Jodie fra­gen, ob sie ein­er Mörderin ein­fach so freie Hand lassen kann. Aber hat sie über­haupt eine andere Möglichkeit, um die Kinder zu ret­ten?

Der Ich bin Alle-Cast: Diese Schauspieler:innen gehören zur Besetzung

Erica Wessels als Polizistin Jodie Snyman

Die Haup­trol­le der ener­gis­chen Polizistin Jodie Sny­man übern­immt in Ich bin Alle die 39-jährige Schaus­pielerin Eri­ca Wes­sels. Die gebür­tige Südafrikaner­in ist in ihrem Heimat­land längst eine Berühmtheit. Ein Sta­tus, den sie sich mit zahlre­ichen Auftrit­ten in Film und Fernse­hen auch redlich ver­di­ent hat.

Die größte Aufmerk­samkeit bekam Wes­sels 2014 für ihre Haup­trol­le in der Fam­i­lienkomödie Alles Wat Mal Is, wobei sie nur zwei Jahre später in dem Crime-Thriller Hatch­et Hour auch ihr drama­tis­ches Tal­ent unter Beweis stellte. Außer­dem war sie in der BBC-His­to­ry-Serie Tro­ja: Unter­gang ein­er Stadt sowie in der Kung-Fu-Gang­ster-Serie War­rior zu sehen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Insta­gram an

Ein Beitrag geteilt von i am All Girls (@iamallgirls)

In Ich bin Alle verkör­pert Eri­ca Wes­sels die Polizistin Jodie Sny­man, die alles daranset­zt, den Män­nern hin­ter dem Kinder­händler­ring das Handw­erk zu leg­en. Doch immer scheint sie einen Schritt hin­ter den skru­pel­losen Ver­brech­ern zu bleiben, was sie zunehmend an ihre psy­chis­chen und kör­per­lichen Gren­zen treibt.

Das ist auch der Grund, warum sie einen gefährlichen Deal mit der Kil­lerin Tham­san­qa einge­ht.

Hlubi Mboya als Ntombizonke Bapai

Mit dabei ist außer­dem Hlu­bi Mboya, die eben­falls aus Südafri­ka stammt. Zu ihren bekan­ntesten Rollen zählen Auftritte im B-Movie-Action­er Death Race: Infer­no sowie dem dystopis­chen Splat­ter-Serien­fest Blood Dri­ve. Auch in dem südafrikanis­chen Crime-Thriller Dora’s Peace war sie zu sehen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Insta­gram an

Ein Beitrag geteilt von i am All Girls (@iamallgirls)

In Ich bin Alle zeigt sich Mboya als Jodies Kol­le­gin Ntombi­zonke Bapai, die selb­st auf eine trau­ma­tis­che Ver­gan­gen­heit zurück­blickt.

Masasa Mbangeni als Thamsanqa

Tham­san­qa wird in Ich bin Alle von der südafrikanis­chen Schaus­pielerin Masasa Mban­geni gespielt. Zwar kann diese noch nicht auf eine ähn­lich erfol­gre­iche Kar­riere wie ihre Kol­le­gin Wes­sels zurück­blick­en, aber vielle­icht wird ja ger­ade der Net­flix-Thriller ein Kar­ri­ere­sprung­brett für die 34-Jährige.

Zuvor zeigte sich Mban­geni vor allem in kleineren Rollen in ver­schiede­nen Film- und TV-For­mat­en. So war sie unter anderem in eini­gen Szenen des auf ein­er wahren Geschichte beruhen­den Net­flix-Films The Red Sea Div­ing Resort zu sehen. Seit 2020 gehört sie zum Cast der High-Soci­ety-Dra­ma-Serie Lega­cy.

Deon Lotz als F J Nolte

Eben­falls zur Beset­zung gehört das südafrikanis­che Urgestein Deon Lotz. Lotz war bere­its in unzäh­li­gen Fil­men zu sehen und stand unter anderem mit MCU-Star Idris Elba in Man­dela: Der lange Weg zur Frei­heit vor der Kam­era. Zulet­zt machte er aber vor allem durch die Action-Dra­ma-Serie Deep State und die deutsch-südafrikanis­che Kopro­duk­tion Track­ers von sich reden.

In Ich bin Alle übern­immt Deon Lotz die Rolle von F J Nolte, wobei im Vor­feld noch keine konkreten Infor­ma­tio­nen zu sein­er Fig­ur veröf­fentlicht wur­den.

Nach der wahren Geschichte eines Killers: Erfahre alles zu Cast und Hand­lung der True-Crime-Serie Die Schlange.

Netflix-Release: Wann ist der Start von Ich bin Alle?

Der südafrikanis­che Crime-Thriller Ich bin Alle geht bere­its am 14. Mai bei Net­flix an den Start. Wenn Du willst, kannst Du Dir den Film auch ganz ein­fach mit Deinem Net­flix-Account über Voda­fones GigaTV anschauen.

Mehr span­nende Filme wie Ich bin Alle kannst Du auch in unser­er Über­sicht der besten Filme 2021 bei Net­flix find­en.

Wie hat Dir Ich bin Alle gefall­en? Ver­rate uns Deine Mei­n­ung in den Kom­mentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren