© Netflix
:

Guten Morgen, Verônica bei Netflix: Alles zur brasilianischen Crime-Serie

Die neue Crime-Serie „Guten Mor­gen, Verôni­ca“ bei Net­flix wid­met sich ein­dringlich dem The­ma Gewalt gegen Frauen. Alle Infos zu Start, Hand­lung, Beset­zung und Staffel 2 der brasil­ian­is­chen Orig­i­nal-Serie find­est Du hier.

„Guten Mor­gen, Verôni­ca” und viele weit­ere Serien kannst Du übri­gens auf Deinem Net­flix-Account auch mit Voda­fones GigaTV sehen.

Guten Morgen, Verônica Start: Wann ist Release bei Netflix?

„Guten Mor­gen, Verôni­ca“ startet am 1. Okto­ber 2020 beim Stream­ing-Dienst Net­flix. Die erste Staffel beste­ht aus acht Episo­den, die alle­samt ab dem Release-Ter­min ver­füg­bar sind.

Die brasil­ian­is­che Crime-Serie basiert auf dem Buch „Bom Dia, Verôni­ca” des Autors Raphael Montes und der Krim­i­nolo­gin Ilana Casoy. Der Thriller erschien 2016 in Brasilien und sorgte lange für Rät­sel­rat­en. Denn als Autorin wurde damals eine gewisse Andrea Kill­more genan­nt, die allerd­ings nie­man­dem bekan­nt war. Offen­sichtlich han­delte es sich bei dem Namen um ein Pseu­do­nym. Erst 2019 sorgten Montes und Casoy für Aufk­lärung und offen­barten sich als Autoren hin­ter dem Pseu­do­nym im Rah­men ein­er Buchmesse in Rio de Janeiro.

Bei­de Autoren genossen nach eige­nen Aus­sagen die Anonymität und die Ver­wirrung in den sozialen Medi­en. Montes freute sich in einem Inter­view:

Wir waren neugierig auf die Reak­tion der Men­schen, da bere­its viele Leute im Inter­net über unsere Iden­tität spekuliert haben […]. Und eine begeis­terte Leserin, die glaubte, Ele­mente meines und Ilanas Schreibens gese­hen zu haben, hat­te unsere Namen schon auf Insta­gram genan­nt.

Guten Morgen, Verônica – die Handlung: Darum geht es in der brasilianischen Crime-Serie

Polizei-Sach­bear­bei­t­erin Verôni­ca Tor­res (Tainá Müller) führt kein son­der­lich aufre­gen­des Beruf­sleben, obwohl sie der Mord­kom­mis­sion der Polizei von Sao Paulo ange­hört. Denn ihr All­t­ag wird bes­timmt von rou­tinemäßiger Schreibtis­char­beit. Doch der schock­ierende Selb­st­mord ein­er jun­gen Frau reißt Verôni­ca aus ihrem Trott und ruft böse Erin­nerun­gen an ihre eigene Ver­gan­gen­heit wach.

Kurz nach dem Suizid erhält Verôni­ca den mys­ter­iösen Anruf ein­er Frau, die verzweifelt um Hil­fe bit­tet. Kurz darauf wird sie von ein­er weit­eren Frau kon­tak­tiert. Verôni­ca nimmt sich der Sache an und taucht ein in eine dun­kle und grausame Welt. Denn die Selb­st­mörderin wurde offen­bar Opfer eines Inter­net-Betrügers, während die erste Anruferin von einem gewalt­täti­gen Mann bedro­ht wurde. Zwis­chen bei­den Fällen beste­hen Par­al­le­len, die nicht nur die Frauen, son­dern auch das Leben von Verôni­ca gefährden.

Schnell kommt Verôni­ca einem Psy­chopa­then auf die Schliche, der seine Frau Janete (Cami­la Mor­ga­do) wie Dreck behan­delt. Zu allem Über­fluss arbeit­et der Mann auch noch bei der Polizei, was die Sache zusät­zlich verkom­pliziert. Doch Verôni­ca merkt bald, dass viele Frauen in ihrem Bezirk Opfer bru­taler Gewalt wer­den und auch sie selb­st gerät bald ins Visi­er.

5 Net­flix-Serien mit reich­lich Frauen-Pow­er find­est Du hier.

Die Besetzung von Guten Morgen, Verônica bei Netflix: Das ist der Cast!

Tainá Müller als Verônica Torres

Vor ihrer Kar­riere als Schaus­pielerin war die in Por­to Ale­gre geborene Tainá Müller inter­na­tion­al als Mod­el und VJ für MTV tätig, begann 2005 ein The­ater­studi­um in Sao Paulo. Nach 34 Auftrit­ten in der TV-Serie „Eter­na Magia“ ergat­terte Müller 2008 eine Haup­trol­le in der brasil­ian­is­chen Seifenop­er „Rev­e­lação“ und bek­lei­dete ähn­lich große Rollen in weit­eren Seifenopern.

Zahlre­iche nationale und inter­na­tionale Preise gewann das Crime-Dra­ma „Elite Squad: Im Sumpf der Kor­rup­tion“ von Regis­seur José Padil­ha („Robo­Cop“), in dem Müller eine Neben­rolle über­nahm. In naher Zukun­ft ist die Schaus­pielerin übri­gens an der Seite von Antho­ny Mack­ie („Avengers: Endgame“) und Thomas Kretschmann („Der Pianist“) im Action­thriller „The Blue Mau­ri­tius“ zu sehen. Der Block­buster soll aber erst 2023 in den deutschen Kinos starten.

In „Guten Mor­gen, Verôni­ca“ spielt Müller die Polizeisekretärin Verôni­ca Tor­res, die aus ihrer unschein­baren Rolle zu einem zen­tralen Ele­ment in einem brisan­ten Krim­i­nal­fall wird. Die Buchau­toren wählten bewusst keine Kom­mis­sarin als Pro­tag­o­nistin, wie Montes und Casoy in einem Inter­view ver­ri­eten:

Unsere Absicht war es, neben der Wahl ein­er Frau als Pro­tag­o­nistin auch eine unschein­bare Per­son in den Fokus zu rück­en, das heißt eine Angestellte, die nicht direkt während der polizeilichen Unter­suchun­gen dabei ist, aber bei der Aufk­lärung hil­ft, weil sie während der Ver­schriftlichung alle Fak­ten im Auge behält.

Eduardo Moscovis als Claúdio Antunes Brandão

Auch Eduar­do Mosco­vis blickt auf eine lange Vita mit zahlre­ichen Rollen in brasil­ian­is­chen Seifenopern zurück. Als Schaus­piel­er ist der heute 52-Jährige schon seit fast 30 Jahren tätig. 1995 lan­dete er seine erste Haup­trol­le in der Serie „As Pupi­las do Sen­hor Reitor“, die aus 186 Episo­den beste­ht.

Eduardo Moscovis in Guten Morgen, Veronica

Polizist Bran­dao (Eduar­do Mosco­vis) trägt ein dun­kles Geheim­nis in sich. — Bild: Net­flix

Zwei Jahre später bek­lei­dete Mosco­vis eine Neben­rolle im oscarno­minierten His­to­rien­dra­ma „Vier Tage im Sep­tem­ber“, das sich mit der Ent­führung des US-amerikanis­chen Botschafters Charles Burke (Alan Arkin) in Brasilien auseinan­der­set­zt. Seit­dem spielte der Mann mit dem markan­ten Gesicht viele ver­schiedene Charak­tere in eini­gen brasil­ian­is­chen TV-Pro­duk­tio­nen und räumte ins­ge­samt vier nationale Film- und Serien­preise ab.

In „Guten Mor­gen, Verôni­ca“ spielt Mosco­vis des psy­chopathis­chen Gewalt­täter Claú­dio Antunes Brandão, der es speziell auf hil­flose und unter­wür­fige Frauen abge­se­hen hat. Seine eigene Ehe­frau unter­drückt Claú­dio seit Jahren auf bru­tale Art und Weise. In der Polizeisekretärin Verôni­ca scheint der Macho aber eine würdi­ge Geg­ner­in gefun­den zu haben.

Camila Morgado als Janete

Cami­la Mor­ga­do entsch­ied sich schon früh dazu, eine Kar­riere als Schaus­pielerin zu ver­fol­gen. Einem größeren brasil­ian­is­chen Pub­likum wurde die heute 45-Jährige 2003 als Pro­tag­o­nistin der His­to­rien-Serie „A Casa das Sete Mul­heres“ bekan­nt. Es fol­gten weit­ere Auftritte in zahlre­ichen Fil­men und Serien, darunter die Haup­trol­le im brasil­ian­is­chen Dra­ma „Olga“, das nation­al viele Preise gewann und als brasil­ian­is­ch­er Beitrag in der Kat­e­gorie „Bester fremd­sprachiger Film“ nur knapp eine Oscar-Nominierung ver­passte.

Camila Morgado und Eduardo Moscovis in Guten Morgen, Verônica

Janete (Cami­la Mor­ga­do) und ihr Mann Bran­dao (Eduar­do Mosco­vis) führen eine grausame Ehe. — Bild: Net­flix

In „Guten Mor­gen, Verôni­ca“ spielt Mor­ga­do die unter­drück­te Janete, die von ihrem Ehe­mann bedro­ht und schw­er mis­shan­delt wird. In let­zter Verzwei­flung wen­det sie sich an Verôni­ca in der Hoff­nung auf Hil­fe.

Elisa Volpatto als Anita

Auch Elisa Vol­pat­to machte sich mit Auftrit­ten in diversen TV-Serien, Seifenopern und auf der The­ater­bühne einen Namen. Ihren großen Durch­bruch feierte sie 2010 mit der Haup­trol­le in der Com­e­dy-Serie „Mul­her de Fas­es“, die auf dem lateinamerikanis­chen Ableger von HBO aus­ges­trahlt wurde. Dank ihrer Per­for­mance wurde Vol­pat­to 2012 beim TV-Fes­ti­val in Monte Car­lo mit ein­er Nominierung in der Kat­e­gorie „Beste Schaus­pielerin in ein­er Com­e­dy-Serie“ bedacht.

In „Guten Mor­gen, Verôni­ca“ spielt Vol­pat­to die Ermit­t­lerin Ani­ta, die mit Verôni­ca zusam­men den Selb­st­mord und den mys­ter­iösen Anruf bei der Polizei aufk­lären will.

Antônio Grassi als Wilson Carvana

Ein bewegtes Leben hat Antônio Gras­si bere­its hin­ter sich. Der 66-Jährige ist nicht nur Schaus­piel­er, son­dern war zusät­zlich Präsi­dent der nationalen Kun­st­s­tiftung, Kul­tus­min­is­ter des Bun­desstaates Rio de Janeiro, Präsi­dent des Stadtthe­aters von Rio de Janeiro und CEO des Cen­tro de Arte Con­tem­porânea Inho­tim, ein­er Kul­turein­rich­tung mit ein­er Samm­lung zeit­genös­sis­ch­er Kun­st im Bun­desstaat Minas Gerais unweit sein­er Heimat­stadt im brasil­ian­is­chen Belo Hor­i­zonte.

Seit 1978 ist Gras­si als Schaus­piel­er tätig. Natür­lich sind auch in sein­er Vita jede Menge Telen­ov­e­las und Serien zu find­en. Seine bekan­nteste Arbeit dürfte aber im Rah­men des Sci­Fi-Fan­ta­sy-Klas­sik­ers „Die Stadt der ver­lore­nen Kinder“ mit Ron Perl­man („Hell­boy“) in der Haup­trol­le zus­tande gekom­men sein. Allerd­ings stand Gras­si hier­bei nicht vor der Kam­era, son­dern war Teil des Art Depart­ments.

Du suchst passenden Seri­en­nach­schub? In unserem Net­flix-Serien-Guide 2020 find­est Du Deine näch­ste Lieblingsserie!

Guten Morgen, Verônica Staffel 2: Gibt es eine Fortsetzung bei Netflix?

Aktuell existieren noch keine Infor­ma­tio­nen bezüglich ein­er zweit­en Staffel von „Guten Mor­gen, Verôni­ca“. Allerd­ings scheint es angesichts des zugrun­deliegen­den Mate­ri­als zum jet­zi­gen Zeit­punkt unwahrschein­lich, dass weit­ere Fol­gen der brasil­ian­is­chen Crime-Serie veröf­fentlicht wer­den kön­nten. Voraus­sichtlich wird die Hand­lung des Buch­es wohl eher mit der ersten Staffel been­det wer­den.

Guten Morgen, Verônica Cast

Eduar­do Mosco­vis, Tainá Müller und Cami­la Mor­ga­do bilden die Hauptbe­set­zung von Guten Mor­gen, Verôni­ca. — Bild: Net­flix

Somit dürfte zumin­d­est vor­erst keine weit­ere Staffel von „Guten Mor­gen, Verôni­ca“ bei Net­flix starten. Kom­plett soll­test Du die Hoff­nung aber nicht aufgeben, falls Dir die Serie gut gefall­en hat. Immer­hin beste­ht eine kleine Chance auf eine Roman­fort­set­zung, die irgend­wann den Weg zum Stream­ing­di­enst find­en kön­nte.

GigaTV Film-Highlights

Wie hat Dir „Guten Mor­gen, Verôni­ca” gefall­en? Ver­rate es uns in den Kom­mentaren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren