Dunkle Leidenschaft, Netflix
© Netflix
:

Dunkle Leidenschaft bei Netflix: Infos zu Handlung, Cast und Staffel 2 der Erotik-Serie

Mit „Dun­kle Lei­den­schaft“ bringt Net­flix eine mexikanis­che Erotik­thriller-Serie ab sofort in Dein Wohnz­im­mer. Worum es in der span­nen­den Pro­duk­tion geht, wer zum Cast gehört und ob es eine zweite Staffel geben wird, ver­rat­en wir Dir hier.

„Dun­kle Lei­den­schaft” und viele weit­ere Serien kannst Du übri­gens auf Deinem Net­flix-Account auch mit Voda­fones GigaTV sehen.

Der Start von Dunkle Leidenschaft: Wann ist der Netflix-Release der Erotik-Serie?

Die erste Staffel von „Dun­kle Lei­den­schaft“ läuft seit dem 15. Juli bei Net­flix. Alle 18 Episo­den der ersten Staffel sind seit­dem abruf­bar. 

Die Serie stammt aus der Fed­er der mexikanis­chen Drehbuchau­torin Leti­cia López Mar­gal­li, die 2015 für ihre Arbeit an dem Mys­tery-Dra­ma „Las Apari­cio“ für einen mexikanis­chen Film­preis der Ariel Awards nominiert war. Zuvor war Mar­gal­li als Drehbuchau­torin der erfol­gre­ichen mexikanis­chen Dram­e­dy „Plöt­zlich Vater“ ver­ant­wortlich. Der renom­mierte Film wurde 2016 unter dem Titel „Plöt­zlich Papa“ mit Omar Sy („Ziem­lich beste Fre­unde“) neu aufgelegt. Hier war Mar­gal­li entschei­dend am Drehbuch beteiligt. 

Mexikanis­che und lateinamerikanis­che Medi­en zogen bere­its Ver­gle­iche zwis­chen „Dun­kle Lei­den­schaft“ und dem pol­nis­chen Erotik­thriller „365 Tage“, der wiederum Par­al­le­len zu „Fifty Shades of Grey“ aufweist. Somit kannst Du unge­fähr erah­nen, welche Töne „Dun­kle Lei­den­schaft“ anschla­gen wird.

Dunkle Leidenschaft: Die Handlung der Netflix-Serie 

Als erfol­gre­iche Recht­san­wältin, Uni-Pro­fes­sorin, Mut­ter und Ehe­frau kön­nte das Leben von Alma Solares (Maite Per­roni) kaum bess­er laufen. Doch ein Woch­enendtrip mit ihrer frisch geschiede­nen besten Fre­undin stellt das Leben von Alma völ­lig auf den Kopf.

Denn während des Aus­flugs lernt die Anwältin den deut­lich jün­geren Darío Guer­ra (Ale­jan­dro Speitzer) ken­nen. Zwis­chen den bei­den entwick­elt sich eine feurige und lei­den­schaftliche Affäre. Nach ein­er atem­ber­auben­den Nacht will Alma den One-Night-Stand aber hin­ter sich lassen. 

Alejandro Speitzer als Darío Guerra

Ehren­sache, dass in Dun­kle Lei­den­schaft eine Menge nack­ter Haut zu sehen ist. — Bild: Net­flix

Doch Dario hat andere Pläne und ist wie besessen von Alma. Er fol­gt der Pro­fes­sorin und besucht ihre Vor­lesun­gen. Sein besitzer­greifend­es Ver­hal­ten fasziniert Alma, stößt sie aber gle­ichzeit­ig auch ab. Immer weit­er drängt sich Darío in Almas Leben, nähert sich ihrer Tochter Zoe (Regi­na Pavón) an und diskred­i­tiert ihren Mann Leonar­do (Jorge Poza).

Hin- und herg­eris­sen zwis­chen ihren gegen­sät­zlichen Emo­tio­nen befind­et sich Alma in ein­er unlös­baren Sit­u­a­tion, die sich durch die Besessen­heit von Darío noch weit­er verkom­pliziert. Denn der Wahn des Lovers bringt dun­kle Geheimnisse ans Tages­licht, die bess­er in Vergessen­heit geblieben wären.

Der Cast von Dunkle Leidenschaft: Das ist die Besetzung der Erotik-Serie

Maite Perroni als Alma Solares

Die Biografie von Maite Per­roni liest sich wie eine einzige Erfol­gssto­ry. Die 37-Jährige ste­ht nicht nur vor der Kam­era, son­dern sorgt auch mit ihren musikalis­chen Auftrit­ten in ganz Lateinameri­ka für ausverkaufte Hallen. Eine ihrer ersten Rollen bek­lei­dete Per­roni in der mexikanis­chen Telen­ov­ela „Rebelde“. Aus dieser ent­stand die Pop-Band RBD, die unter anderem im berühmten Mara­cana Sta­dion in Rio de Janeiro und im Madi­son Square Gar­den in New York City vor vollem Haus auf­trat.

2008 bekam Per­roni sog­ar eine eigene Bar­bie-Puppe nach ihrem Vor­bild spendiert und schaffte es auf zahlre­iche Besten­lis­ten sowohl in der Musik- als auch in der Serien-Branche. Weit­ere Auftritte und Haup­trollen in diversen Telen­ov­e­las sowie erfol­gre­iche Alben als Solokün­st­lerin zemen­tierten ihren Ruf als All­round­tal­ent. Eine eigene Mode-Kollek­tion run­det die Erfol­gs­geschichte ab.

Maite Perroni als Alma Solares

Maite Per­roni als Alma Solares in der Serie Dun­kle Lei­den­schaft bei Net­flix. — Bild: Net­flix

In „Dun­kle Lei­den­schaft“ spielt Per­roni im Gegen­satz zu früheren Rollen mit Alma Solares einen ern­sten und anspruchsvollen Charak­ter. Das bestätigte die Schaus­pielerin auch gegenüber dem mexikanis­chen Mag­a­zin Quién

„[Alma] ist mein bish­er reif­ster Charak­ter. Ich möchte nicht ver­gle­ichen, weil jede Fig­ur ihre eigene Per­sön­lichkeit hat. In diesem Fall geht es nicht nur darum, die Sex­u­al­ität von Alma […] aufzudeck­en, son­dern ein­er Frau Leben einzuhauchen. Sie ist Pro­fes­sorin, han­delt aber ent­ge­gen ihrer eige­nen Vorstel­lun­gen, indem sie ihrem Instinkt ver­traut, der so grundle­gend ist wie das sex­uelle Ver­lan­gen. Im Leben meines Charak­ters ist Sex keine Sünde, son­dern eine eigene Sprache.“

Alejandro Speitzer als Darío Guerra

Auch Ale­jan­dro Speitzer ken­nt das Ram­p­en­licht bere­its zur Genüge. Bere­its als klein­er Junge stand er vor der Kam­era, feierte später große Erfolge in diversen Telen­ov­e­las. Sein Auftritt in der mexikanis­chen Komödie „Me Gus­ta, pero me asus­ta“ ver­schaffte ihm einen großen Pop­u­lar­itätss­chub auf nationaler Ebene. 

Einge­fleis­cht­en Net­flix-Ken­nern dürfte Speitzer mit seinen Auftrit­ten in der mexikanis­chen Crime-Serie „Der Club“ ein Begriff sein. Dort spielt der 25-Jährige den Dro­gen­deal­er Pablo Caballero. 

Alejandro Speitzer als Darío Guerra

Ale­jan­dro Speitzer als Darío Guer­ra in der Serie Dun­kle Lei­den­schaft bei Net­flix. — Bild: Net­flix

Speitzer hält darüber hin­aus seit län­gerem die Klatsch­presse Spaniens und Mexikos auf Trab, denn der Schaus­piel­er führt eine Beziehung zu Ester Espósi­to, die mit ihrer Rolle als Car­la Roson in der Net­flix-Serie „Élite“ welt­berühmt wurde.

In „Dun­kle Lei­den­schaft“ verkör­pert Speitzer den ver­führerischen Darío Guer­ra, der seine obses­sive Ader allerd­ings nicht lange vor Alma ver­ber­gen kann. Die wahn­hafte Verehrung sein­er Geliebten legt einige Geheimnisse aus den Leben aller Beteiligten frei.

Erik Hayser als Esteban Solares

Das größte inter­na­tionale Renom­mee der Beset­zung von „Dun­kle Lei­den­schaft“ hat ohne Frage Erik Hayser vorzuweisen. Der 39-jährige Mexikan­er begann seine Kar­riere allerd­ings mit einem kleinen Auftritt in dem Trash-Hor­ror­film „Dead­ly Swarm“, bevor er in zahlre­ichen Telen­ov­e­las wie „Los Mis­er­ables“ auf­trat.

Inter­na­tion­al erregte Hayser vor allem mit Auftrit­ten in der US-amerikanis­chen Mys­tery-Serie „Sense8“ größere Aufmerk­samkeit. Dort verkör­perte er Raoul in sechs Episo­den, bevor er als Präsi­dent Diego Nava im Net­flix-Dra­ma „Ingob­ern­able“ erneut auf sich aufmerk­sam machte. 

Erik Hayser als Esteban Solares

Erik Hayser als Este­ban Solares in der Serie Dun­kle Lei­den­schaft bei Net­flix. — Bild: Net­flix

In „Dun­kle Lei­den­schaft“ spielt Hayser den ehe­ma­li­gen Polizis­ten Este­ban Solares, der seinen Job wegen eines Unfalls aufgeben musste. Trotz­dem lässt ihn seine Lei­den­schaft für den Ermit­tler-Job nicht los. Este­ban ist entschei­dend für die Aufdeck­ung der Geheimnisse aller Beteiligten ver­ant­wortlich.

Hayser ver­ri­et in einem Inter­view mit der lateinamerikanis­chen Aus­gabe der GQ, was ihn an dem Genre des Erotik­thrillers so fasziniert: 

„Ich finde [das Genre] in jed­er Hin­sicht aufre­gend. Wie Sie sagen, es ist ein Thriller. Nur wenige Male in Mexiko hat­ten wir die Gele­gen­heit, solche Geschicht­en zu erzählen. Es ist ein Genre, das ein wenig aufgegeben wurde, und ich denke, es taucht jet­zt wieder ver­mehrt auf. Für mich als Kün­stler ist es wun­der­bar, Men­schen die Möglichkeit zu geben, eine Geschichte zu erzählen, mit der sie sich vom ersten Kapi­tel an beschäfti­gen kön­nen.“

Jorge Poza als Leonardo Solares

Wie seine Schaus­pielkol­le­gen aus der Beset­zung von „Dun­kle Lei­den­schaft“ sam­melte auch Jorge Poza seine ersten Erfahrun­gen im Filmgeschäft im Rah­men von zahlre­ichen Telen­ov­ela-Pro­duk­tio­nen. Seinen allerersten Auftritt vor der Kam­era hat­te der Mexikan­er aber 1991 im Action­film „Ban­di­dos“ vom mehrfach aus­geze­ich­neten Regis­seur Luis Estra­da („La dic­tadu­ra per­fec­ta“).

View this post on Insta­gram

•CONFINADO EN TU CORAZON•

A post shared by Jorge Poza (@jorgepoza) on

Poza arbeit­ete bere­its in der Ver­gan­gen­heit mit Maite Per­roni aus „Dun­kle Lei­den­schaft“ zusam­men. In der Telen­ov­ela „Cachi­to de Cielo“ spielte er einen Bösewicht an der Seite der mexikanis­chen Schaus­pielerin. In „La Gata“ stand er eben­falls mit Per­roni vor der Kam­era.

Poza verkör­pert in „Dun­kle Lei­den­schaft“ Leonar­do, den Ehe­mann von Alma Solares. Durch die Besessen­heit von Darío gerät seine Ver­gan­gen­heit immer mehr unter die Lupe. 

Regina Pavón als Zoe Solares

Regi­na Pavón gehört seit ihrem Debüt 2013 zu den auf­streben­den Sternchen im mexikanis­chen Telen­ov­ela-Busi­ness. Bish­er trat sie in eini­gen Seifenopern des lateinamerikanis­chen Lan­des auf, darunter im „Gos­sip Girl“-Ableger „Gos­sip Girl: Aca­pul­co“. 2016 war Pavón zudem im mexikanis­chen „Fack ju Göhte“-Remake „No Manch­es Fri­da“ an der Seite von Omar Chap­ar­ro („Poké­mon Meis­ter­de­tek­tiv Pikachu“) und Martha Higare­da („City of McFar­land“) zu sehen.

In „Dun­kle Lei­den­schaft“ spielt Pavón die 18-jährige Zoe Solares, Tochter von Leonar­do und Alma Solares. Auch sie Gerät ins Visi­er von Darío, hat aber auch die ganz nor­malen Prob­leme eines Teenagers zu bewälti­gen. Im Fokus der Charak­ter­en­twick­lung ste­hen ihre les­bis­chen Gefüh­le, die sie anfangs ver­leugnet. Keine ein­fache Schaus­piel-Auf­gabe, gibt auch Pavón in einem Inter­view zu: 

„[Zoe] durch­läuft einen sehr kom­plizierten Prozess der per­sön­lichen Akzep­tanz. […] Sie hat große Angst, nicht akzep­tiert und von ihrer eige­nen Fam­i­lie verurteilt zu wer­den.“

Dunkle Leidenschaft Staffel 2: Gibt es eine Fortsetzung?

Bish­er existieren noch keine Infor­ma­tio­nen, ob es eine zweite Staffel von „Dun­kle Lei­den­schaft“ geben wird. Ver­mut­lich set­zt Net­flix auf das bewährte Konzept und wartet zunächst die Zugriff­szahlen auf die Erotik-Thriller-Serie ab.

GigaTV Film-Highlights

Wie hat Dir „Dun­kle Lei­den­schaft“ gefall­en? Ver­rate es uns in den Kom­mentaren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren