365 Dni/365 Days
© Netflix
Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs
Harry Bosch in der Amazon-Mutterserie "Bosch"
:

365 Dni bei Netflix: Die Erklärung des Endes

Ein pol­nis­ch­er Erotik­thriller erobert Net­flix. Die Reize, mit denen „365 Dni“ lockt, sind offen­sichtlich: Ein ver­führerisch­er Gang­ster, reich­lich nack­te Haut und knis­ternde Erotik. Doch das Ende des Films ist nicht ein­deutig. Wenn Du wis­sen willst, was es mit dem Cliffhang­er auf sich hat, haben wir hier die Erk­lärung für Dich. Außer­dem erfährst Du, wie die Chan­cen für Teil 2 ste­hen.

Seit 50 Shades of Grey “ Mil­lio­nen Zuschauer vor den Kinolein­wänden fes­selte, wis­sen wir: Ero­tis­che Thriller sind kein Nis­chen­genre, son­dern kön­nen dur­chaus große Massen begeis­tern365 Dni“ ist die pol­nis­che Antwort auf den BDSM-Block­buster und auf Net­flix jet­zt schon ein Hit. Mit der entsprechen­den Option kannst Du den Film über GigaTV auf Deutsch strea­men. 

Der Titel, der über­set­zt 365 Tage bedeutet, ist Pro­gramm. Denn genau so viel Zeit gibt der stein­re­iche Gang­ster Mas­si­mo (Michele Mor­rone) sein­er ange­beteten Lau­ra (Anna Maria Siek­luc­ka), um sich in ihn zu ver­lieben. Während des Films erwartet uns ein von ero­tis­chen Macht­spie­len geprägtes Katz-und-Maus-Spiel. Doch ger­ade als endlich Klarheit herrscht, serviert uns „365 Dni“ ein Ende mit einem großen Frageze­ichen. Wir liefern Dir die Erk­lärung des Endes und ver­rat­en Dir, was mit Lau­ra geschah. Außer­dem erfährst du mehr über die Buchvor­lage des Net­flix-Hits und wir liefern Dir Infos zu einem möglichen Teil 2, der eventuell fol­gen kön­nte.

Du kannst Dich nicht satt sehen? Hier find­est Du alle neuen Serien und Staffeln bei Net­flix 2020.

Achtung, es fol­gen Spoil­er zu „365 Dni! 

365 Dni: Die Handlung des Netflix-Films

In „365 Dni“ lebt die erfol­gre­iche Geschäfts­frau Lau­ra in ein­er unglück­lichen Beziehung. Beim gemein­samen Urlaub mit ihrem Fre­und Mar­tin (Mateusz Lasows­ki) wird der Mafi­a­boss Mas­si­mo auf sie aufmerk­sam. Denn vor eini­gen Jahren, an genau dem Tag, an dem Mas­si­mo angeschossen und sein Vater ermordet wurdesah er Lau­ra zum ersten Mal. Seit­dem ist er besessen von der 29-Jähri­gen und will sie unbe­d­ingt besitzen.

Nun sieht er seine Chance und ent­führt die junge Frau. Doch Mas­si­mo ver­sucht sich zu zügeln. Zwar wäre er mächtig genug, Lau­ra dazu zu zwin­gen, mit ihm zu schlafen, aber er hat einen anderen PlanDie wider­willige Polin soll ihn von sich aus begehren. 365 Tage lang soll sie ihn begleit­en und den stat­tlichen Sizil­ian­er ganz von selb­st lieben ler­nen. 

In der Folge entwick­elt sich ein ero­tis­ches Tauziehen zwis­chen den bei­den. Lau­ra ist anfangs unwillig, find­et aber bald selb­st Spaß daran, Mas­si­mo mit seinen eige­nen Regeln zu quälen. Sie kommt dem Ital­iener immer näher, ver­weigert sich aber lange dem Liebe­sakt. Mas­si­mo wen­det zudem immer aggres­siv­ere Meth­o­d­en an, um endlich das zu bekom­men, was er am meis­ten begehrt. Er scheint schon langsam die Geduld zu ver­lieren, als Lau­ra schließlich merkt, dass sie sich dem Charme ihres attrak­tives Ent­führer nicht entziehen kann.

Let­zen Endes braucht es nicht mal 365 Tage und Lau­ra ver­liebt sich tat­säch­lich in den krim­inellen Macho. Und nicht nur das: Sie nimmt sog­ar seinen plöt­zlichen Heirat­santrag an. Das bleibt jedoch nicht die einzige über­raschende Wen­dung in „365 Dni“. Denn der pol­nis­che Erotik­thriller liefert uns ein schock­ierendes Ende, das eine große Frage aufwirft. 

Alle Infos zur Hand­lung und der Beset­zung des Erotik-Thrillers Addict­ed bei Net­flix, find­et Du hier bei uns.

365 Dni: Das Ende erklärt

Wie kommt 365 Dni/365 Days zu einem Ende?

Nach­dem sich Lau­ra in Mas­si­mo ver­liebt hat und die bei­den auf ein­er Par­ty auf dessen eifer­süchtige Exfre­undin Anna (Natasza Urbańska) trafen, schickt der Mafiosi seine Geliebte plöt­zlich zurück nach Polen. Den Grund dafür nen­nt er ihr nicht, doch Lau­ra ver­traut ihrem Ent­führer. Sie willigt ein und erwartet, dass Mas­si­mo ihr bald folgen wird. Doch Tage verge­hen und es fehlt jede Spur von ihm. Lau­ra wird ungeduldig, färbt sich die Haare blond und vertreibt sich die Zeit mit wilden Par­tys, als ihr dom­i­nan­ter Lieb­haber plöt­zlich in ihrem Hotelz­im­mer sitzt.

Die über­raschende Rück­kehr des Gang­ster­boss­es macht Lau­ra zunächst wütend. Doch als sie Mas­si­mo das Hemd auszieht, ent­deckt sie eine Schuss­wunde auf dessen Oberkör­p­er. Ihr wird klar, dass ihr Lieb­haber in Lebens­ge­fahr schwebte. Was genau passiert ist, erfahren wir zwar nicht, doch der Ver­dacht liegt nahe, dass Mas­si­mo seine Geliebte nach Polen schick­te, um sie zu beschützen. Als er ihr am darauf­fol­gen­den Mor­gen einen Heirat­santrag macht, nimmt sie ihn an. 

Später erk­lärt Lau­ra ihrer besten Fre­undin Olga (Mag­dale­na Lam­pars­ka) außer­dem, dass sie schwanger ist und Mas­si­mo es noch nicht weiß. Lau­ra ist fest entschlossen, das Kind zu bekom­men und den wohlhaben­den Mafi­a­boss zu heirat­en. Die wer­dende Mut­ter blickt fro­hen Mutes Rich­tung Zukun­ft, doch die let­zte Szene von „365 Dni“ kön­nte ihre Pläne zunichte gemacht haben. 

Ist Laura am Ende von 365 Dni tot oder lebendig?

In der let­zten Szene von „365 Dni“ erfährt Mas­si­mos rechte Hand Mario (Bro­nisław Wrocławs­ki), dass ein Feind Mas­si­mos Lau­ra töten will. Er ver­sucht sie zu erre­ichen, um sie zu war­nen, doch die Leitung ist beset­zt. Lau­ra tele­foniert ger­ade mit Mas­si­mo, als die Straße auf der Lau­ra unter­wegs ist, in einen Tun­nel führt. Dort gibt es keinen Emp­fang und die Verbindung wird unter­brochen.

GigaTV Film-Highlights

Mario eilt zu Mas­si­mo, um ihn davon zu bericht­en, dass Lau­ra in Lebens­ge­fahr schwebt. Doch da scheint es schon zu spät zu sein. Das Auto, in dem sich Mas­si­mos Ver­lobte befand, ver­lässt den Tun­nel nie. Die let­zte Ein­stel­lung zeigt einen Polizei­wa­gen mit Blaulicht, der vor dem Ein­gang hält. Was genau in dem Tun­nel passierte und ob Lau­ra getötet wurde oder über­lebt hat, ver­rät der Film nicht. Ihr Schick­sal wird der Fan­tasie der Zuschauer über­lassen.

Allerd­ings kön­nen wir über einen anderen Weg erfahren, was mit Lau­ra passiert ist. Denn „365 Dni“ basiert auf ein­er Buchvor­lage, die bere­its zwei Fort­set­zun­gen hat. Das Schick­sal der pol­nis­chen Pro­tag­o­nistin wurde in den Büch­ern daher schon enthüllt. 

Achtung, es fol­gen Spoil­er zur Buchvor­lage von „365 Dni! 

Teil 2 von 365 Dni: So geht es in den Büchern weiter!

Bish­er gibt es drei Büch­er der von Blan­ka Lip­ińs­ka ver­fassten Erotik-Rei­he. Sie heißen im Orig­i­nal „365 Dni“, „Ten dzien“ und „Kole­jne 365 Dni“, was über­set­zt „365 Tage“, „Dieser Tag“ und „Weit­ere 365 Tage“ bedeutet. Der zweite Teil der Vor­lage ver­rät uns bere­its, was mit Lau­ra passiert ist.

Lau­ra ist im Tun­nel nicht gestor­ben, wurde aber von einem feindlichen Mafioso ent­führt. Natür­lich lässt Mas­si­mo das nicht auf sich sitzen. Der zweite Band der Roman­rei­he han­delt davon, wie der Gang­ster­boss ver­sucht, seine Ver­lobte mit allen Mit­teln zu ret­ten. So entwick­elt sich die Hand­lung jeden­falls in der Buch­vari­ante. Doch wird der Net­flix-Film über­haupt fort­ge­set­zt?

Aufgepasst: Diese Filme und Serien ver­schwinden im Juni 2020 von Net­flix! 

365 Dni 2: Bekommt der Netflix-Film eine Fortsetzung?

Noch gibt es keine offizielle Bestä­ti­gung von Net­flix, dass „365 Dni“ auch tat­säch­lich auf der Stream­ing-Plat­tform fort­ge­set­zt wird. „365 Dni Teil 2“ bleibt daher erst­mal nur Speku­la­tion. Den­noch kön­nte die Wahrschein­lichkeit für eine Fort­set­zung rel­a­tiv hoch sein, und zwar aus drei Grün­den:

365 Dni/365 Days

Anna Maria Siek­luc­ka als Lau­ra und Michele Mor­rone als Mas­si­mo kom­men sich im Net­flix-Film 365 Dni langsam näher. – Bild: Net­flix — Bild: Net­flix

Erstens gibt es bere­its zwei weit­ere Büch­er. Die kom­mende Hand­lung müsste also nicht neu aus­gedacht wer­den, was gle­ichzeit­ig auch weniger Aufwand für die Filmemach­er bedeutet. Zweit­ens läuft „365 Dni“ in den ersten Tagen seit der Veröf­fentlichung über­aus erfol­gre­ich auf Net­flix und hat es sog­ar zeitweise auf Platz 2 der Net­flix-Top-10 geschafft. Drit­tens sollte der Cliffhang­er am Ende die Nach­frage nach ein­er Fort­set­zung noch zusät­zlich erhöhen. 

Fans kön­nen also dur­chaus hof­fen, dass „365 Dni Teil 2“ und vielle­icht sog­ar „365 Dni Teil 3“ als Filme auf Net­flix erscheinen wer­den. Die Chan­cen ste­hen derzeit zumin­d­est recht gut.

Wie hat Dir „365 Dni“ gefall­en? Sag es uns in den Kom­mentaren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren