Zoe Levin in Bonding
© Netflix
Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs
Harry Bosch in der Amazon-Mutterserie "Bosch"
:

Bonding, Staffel 2 bei Netflix: Alle Infos zu Start, Handlung und Cast

Fast zwei Jahre nach dem Start der ersten Staffel bekom­men Fans der Net­flix-Com­e­dyserie „Bond­ing” nun Nach­schub. Wir ver­rat­en Dir, wann Staffel 2 startet, worum es geht und welche neuen Darsteller mit von der Par­tie sind.

Der Netflix-Start von Bonding, Staffel 2: Wann werden die neuen Episoden veröffentlicht?

Wer im April 2019 die erste Staffel von Bond­ing streamte, musste eine lange Wartezeit über­brück­en, um nun in den Genuss von neuen Fol­gen zu kom­men. Doch am 27. Jan­u­ar 2021 startet endlich Staffel 2 der BDSM-Com­e­dyserie bei Net­flix.

Diese wird ins­ge­samt acht Episo­den umfassen und damit immer­hin eine Folge mehr als die recht kurz ger­atene Vorgänger-Staffel. Als fed­er­führen­der Showrun­ner ist weit­er­hin Rightor Doyle an Bord, der sich bei der Entwick­lung der Serie lose auf seine per­sön­lichen Erleb­nisse stützte.

Bond­ing kannst Du übri­gens auf Deinem Net­flix-Account auch mit Voda­fones GigaTV anschauen.

Die Handlung von Bonding: Worum geht es in der Netflix-Serie?

Bond­ing rückt die Psy­cholo­gie-Stu­dentin Tiffany „Tiff” Chester (Zoe Levin) und den schwulen Möchte­gern-Stand-up-Come­di­an Devin (Bren­dan Scan­nell) in den Mit­telpunkt des Geschehens. Die bei­den waren auf der High­school in ihrer Heimat Geor­gia beste Fre­unde, hat­ten sich danach aber aus den Augen ver­loren.

Brendan Scannell und Zoe Levin in Bonding

Pete (Bren­dan Scan­nell) und Tiff (Zoe Levin) sind ein gutes Team — Bild: Net­flix

Als sie sich jedoch Jahre später in New York City erneut über den Weg laufen, flammt die alte Fre­und­schaft wieder auf und führt sog­ar zu ein­er ungewöhn­lichen beru­flichen Koop­er­a­tion: Tiff finanziert sich ihr Studi­um näm­lich als Dom­i­na namens „Mis­tress May” und stellt Pete prompt als ihren Assis­ten­ten „Carter” ein.

Während sie nachts die aus­ge­fal­l­enen Wün­sche ihrer Kun­den befriedi­gen, ver­suchen die bei­den in der restlichen Zeit zusät­zlich ihre jew­eili­gen Kar­ri­ereziele voranzutreiben und ihr Liebesleben zu pfle­gen. Keine ein­fache Angele­gen­heit, wie sich ziem­lich schnell her­ausstellt.

Du suchst noch mehr Mate­r­i­al für Deine Lach­muskeln? Die besten Com­e­dyse­rien bei Net­flix find­est Du hier.

Neues aus dem SM-Keller: Was passiert in Staffel 2 von Bonding?

Achtung, es fol­gen Spoil­er zum Finale der 1. Staffel von Bond­ing!

Nach­dem Tiffs und Petes let­zter Ter­min bei einem Kun­den zu ein­er gewalt­täti­gen Auseinan­der­set­zung mit Polizeiein­satz führte, wer­den die bei­den aus der BDSM-Szene New York Citys ver­ban­nt, wodurch ihnen eine wichtige Ein­nah­me­quelle ver­siegt.

Brendan Scannell und Zoe Levin in Bonding

In ihrem ungewöhn­lichen Job erwarten Tiff und Pete immer wieder neue Über­raschun­gen — Bild: Net­flix

Um das finanzielle Loch wieder stopfen zu kön­nen, müssen sie unbe­d­ingt ihren Ruf im Milieu wieder­her­stellen. Deshalb nehmen sie wider­willig Unter­richt bei der leg­endären Dom­i­na Mis­tress Mira (Nana Men­sah), die den bei­den wichtige Lek­tio­nen für ihren Zweitjob beib­rin­gen will.

Da Pete alias Carter den außergewöhn­lichen Kurs nicht mit der­sel­ben Ern­sthaftigkeit wie Tiff alias Mis­tress May ange­ht, kommt es zwis­chen den bei­den Fre­un­den und Kol­le­gen unweiger­lich zum Kon­flikt. Dieser wird noch dadurch ver­stärkt, dass der nervöse Witzbold mit­tler­weile zum gle­ichgestell­ten Part­ner befördert wurde und nicht länger als ihr Assis­tent fungiert.

Wie lange kann ihr gemein­sames Arbeitsver­hält­nis also noch gut­ge­hen? In Staffel 2 wer­den sich bei­de zwangsläu­fig darüber klar wer­den müssen, was sie wirk­lich wollen und not­falls Entschei­dun­gen tre­f­fen, die dem jew­eils anderen nicht unbe­d­ingt gefall­en wer­den.

Etwas ver­ruchter geht es auch im pol­nis­chen Net­flix-Erotik­thriller 365 Dni zu, dessen Ende wir Dir hier erk­lärt haben.

GigaTV Film-Highlights

Der Bonding-Cast von Staffel 2: Wer kehrt zurück? Wer ist neu in der Besetzung?

Der Stamm­cast aus der ersten Staffel von Bond­ing ist auch in den neuen Episo­den wieder mit dabei, weshalb sich Fans der Serie nur an wenig neue Gesichter gewöh­nen müssen. Zunächst stellen wir Dir hier die bere­its bekan­nten Darsteller genauer vor:

Zoe Levin als Tiffany „Tiff” Chester

Die 27-jährige Zoe Levin ken­nt bere­its das Gefühl, zur Stammbe­set­zung ein­er Serie zu gehören. Ihre Mitwirkung in Red Band Soci­ety, der amerikanis­chen Vari­ante vom deutschen Seriener­folg Club der roten Bän­der, war allerd­ings nur von kurz­er Dauer, da die Serie nach lediglich ein­er Staffel schon wieder eingestellt wurde.

Nach weit­eren Auftrit­ten im Thriller Trust – Blindes Ver­trauen, in der Komödie Ganz weit hin­ten und dem Dra­ma Palo Alto angelte sie sich schließlich die Haup­trol­le in der Net­flix-Serie Bond­ing.

Zoe Levin in Bonding

Wenn Tiff Lack und Led­er trägt, ist mit ihr nicht zu spaßen — Bild: Net­flix

Darin verkör­pert sie die Stu­dentin Tiff Chester, die Psy­chother­a­peutin wer­den will, ins­ge­heim aber als Dom­i­na arbeit­et. Diese zwei völ­lig kon­trären Wel­ten prallen immer wieder aufeinan­der, was Tiff zunehmend verun­sichert. Etwas Halt gibt ihr da ihr bester Fre­und Pete, den sie zu ihrem BDSM-Assis­ten­ten macht, was jedoch nur zu neuen Prob­le­men führt.

Brendan Scannell als Pete Devin

Bren­dan Scan­nell weist tat­säch­lich einige Par­al­le­len zu sein­er Rolle des Pete Devin in Bond­ing auf. So beken­nt sich auch der Schaus­piel­er öffentlich zu sein­er Homo­sex­u­al­ität und ist genau wie sein Serien-Charak­ter als Stand-up-Come­di­an tätig, wenn auch bedeu­tend erfol­gre­ich­er.

Seine Schaus­pielka­r­riere benötigte allerd­ings etwas mehr Anlaufzeit, um so richtig in Fahrt zu kom­men. Nach­dem er zunächst haupt­säch­lich in Kurz­fil­men zu sehen war, kon­nte er dank Bond­ing seinen Bekan­ntheits­grad deut­lich in die Höhe schrauben.

Brendan Scannell in Bonding

Pete ist als BDSM-Assis­tent nicht wirk­lich eine große Hil­fe — Bild: Net­flix

Zudem begeis­terte er etwa zur gle­ichen Zeit in ein­er anderen Serie: In dem Remake Heathers legte er als gen­derqueere Schulz­icke Heather Duke näm­lich eine höchst unter­halt­same Per­for­mance hin.

In Bond­ing ist ihm der Spaß an sein­er Rolle aber eben­falls in jed­er Minute anzuse­hen. Als schlagfer­tiger Außen­seit­er Pete Devin, der seine neue Beschäf­ti­gung mit ein­er Mis­chung aus Neugi­er und Ekel betra­chtet, sorgt Scan­nell für die meis­ten Lach­er in der Serie.

Micah Stock als Doug

Obwohl Mic­ah Stock schon ein paar namhafte Serien wie Law & Order: New York, Escape at Dan­nemo­ra und Die Helden der Nation zu sein­er Vita zählen darf, feierte er seine bish­er größten Erfolge am The­ater. 2015 wurde er sog­ar für den begehrten Tony Award als bester Haupt­darsteller im Stück It’s Only a Play nominiert.

Micah Stock in Bonding

Staunt nicht schlecht: Doug (Mic­ah Stock) ist von Tiff fasziniert — Bild: Net­flix

In Staffel 2 gehört Stock weit­er­hin zum Cast von Bond­ing. Der 32-Jährige spielt darin Tiffs Kom­mili­to­nen Doug, mit dem sie gegen Ende der ersten Staffel eine Beziehung einge­ht. Er weiß von Tiffs geheimen Neben­job und scheint zunächst keine Prob­leme damit zu haben. Doch auch Doug muss sich bald eingeste­hen, dass Tiffs Tätigkeit ihn keineswegs kaltlässt.

Theo Stockman als Josh

Auch Theo Stock­man war bere­its am Broad­way zu sehen, wo er unter anderem in den Musi­cals Hair und Amer­i­can Idiot seine Gesangskün­ste unter Beweis stellen durfte. Vor der Kam­era trat er zudem beispiel­sweise in den Serien CSI: Vegas, Pri­vate Prac­tice und The Fol­low­ing für jew­eils eine Episode auf.

Sein bis dato größtes Engage­ment ist jedoch sein Part des Josh in Bond­ing, den er in Staffel 2 der Com­e­dyserie erneut übernehmen darf. Josh wird im Laufe der ersten Staffel zu Petes fes­tem Fre­und, der dessen Tätigkeit offen gegenüber­ste­ht. Dass er aber Angst davor hat, sich vor seinem eige­nen Vater zu out­en, führt immer wieder zu Diskus­sio­nen mit Pete.

Cast-Neuzugang in Staffel 2: Nana Mensah als Mistress Mira

Ganz neu im Cast der zweit­en Staffel von Bond­ing ist die Darstel­lerin Nana Men­sah. Wie ihre Kol­le­gen in der Serie ist auch sie ein noch recht unbeschriebenes Blatt in der Schaus­piel­branche. Nichts­destotrotz kon­nte sie schon unter anderem größere Auftritte in den Serien New Ams­ter­dam und Tote Mäd­chen lügen nicht ver­buchen.

In Bond­ing, Staffel 2 übern­immt sie die Rolle von Mis­tress Mira, die als Dom­i­na einen aus­geze­ich­neten Ruf in der Szene genießt. Sie nimmt ihren Beruf sehr ernst und erk­lärt sich über­raschen­der­weise bere­it, Tiff und Pete im BDSM-Handw­erk zu unter­richt­en. Dabei betra­chtet sie vor allem den alber­nen Pete mit einem kri­tis­chen Auge.

Kon­nte Staffel 2 von Bond­ing mit der ersten Staffel mithal­ten? Ver­rate es uns in den Kom­mentaren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren