© Netflix
Eine Szene der Serie Wu-Tang: An American Saga
Szenenbild aus Uncharted
:

Asphalt Burning bei Netflix: Alle Infos zum deutsch-norwegischen Fast & Furious

In „Asphalt Burn­ing“ bei Net­flix liefern sich Alexan­dra Maria Lara und ein deutsches Star-Ensem­ble ein hals­brecherisches Ren­nen über den Nür­bur­gring. Alles, was Du über Cast, Hand­lung und Teil 2 der wah­n­witzi­gen Actionkomödie wis­sen musst, find­est Du hier.

Asphalt Burn­ing und viele weit­ere action­re­iche Filme und Serien kannst Du übri­gens auf Deinem Net­flix-Account auch mit Voda­fones GigaTV sehen.

Der Start von Asphalt Burning bei Netflix

Die nor­wegisch-deutsche Kopro­duk­tion Asphalt Burn­ing startet am 2. Jan­u­ar 2021 bei Net­flix und ist als Sequel zu den nor­wegis­chen Action­fil­men Børn­ing – The Fast & The Fun­ni­est (2014) und Börn­ing 2 – On Ice (2016) angelegt. Der erste Teil wurde bei den nor­wegis­chen Aman­da Awards 2015 als bester Film aus­geze­ich­net und räumte drei weit­ere Preise ab. Börn­ing 2 – On Ice sicherte sich 2017 stat­tliche drei Nominierun­gen beim gle­ichen Film­preis, musste sich aber gegen das Biopic The King’s Choice – Angriff auf Nor­we­gen geschla­gen geben.

Sowohl die bei­den ersten Filme als auch Asphalt Burn­ing wur­den von Regis­seur Hal­l­vard Bræen in Szene geset­zt. Der 55-Jährige arbeit­ete in der Ver­gan­gen­heit im Rah­men ver­schieden­er nor­wegis­ch­er Pro­duk­tio­nen wie Troll­hunter (2010) und der Serie Brigaden (2002) als Kam­era­mann. Seine ein­fühlsame Doku­men­ta­tion Gigan­ten gewann beim nor­wegis­chen Inter­na­tionalen Film Fes­ti­val 2005 vier Preise und machte Bræen über Nacht auf nationaler Ebene bekan­nt.

Asphalt Burning Trailer und Handlung: Worum geht es im Fast & Furious-Pendant?

Mus­tang-Fan und Ren­n­fahrer Roy Gun­der­sen (Anders Baas­mo Chris­tiansen) ste­ht kurz vor dem Ziel sein­er Träume: Vor traumhafter Kulisse will der PS-Fanatik­er seine große Liebe Sylvia (Kathrine Thor­borg) endlich heirat­en. Doch auf dem Weg dor­thin taucht plöt­zlich ein rot­er Porsche auf. Darin sitzt Robin (Alexan­dra Maria Lara), Deutsch­lands beste Ren­n­fahrerin und Ex-Fre­undin von Sylvia.

Anders Baasmo Christiansen in Asphalt Burning

Roy (Anders Baas­mo Chris­tiansen) wird kurz vor der Hochzeit von Sylvia (Kathrine Thor­borg Johansen) ver­lassen. — Bild: Net­flix

Sie trick­ste Roy am Vor­abend aus und küsste ihn in seinem Voll­rausch, was Braut Sylvia nun völ­lig aus der Bahn wirft. Kurz­er­hand sagt sie die Hochzeit kurz vor dem Jawort ab. Alles läuft nach Plan für Robin, die mit fiesen Tricks ihre alte Liebe zurück­gewin­nen will. Doch Roy wit­tert noch eine let­zte Chance, seine Ange­betete von sich zu überzeu­gen: Robin bietet Roy ein Revanche-Ren­nen auf dem Nür­bur­gring an. Der Sieger soll nicht nur ewigen Ruhm ern­ten, son­dern sich auch die Liebe von Sylvia sich­ern dür­fen.

Kurz­er­hand macht sich Roy auf den Weg nach Deutsch­land. Unter­wegs trifft er auf den Mechaniker Deutsch­land-Roy (Kost­ja Ull­mann), der sein Auto wieder auf Vor­der­mann bringt. Nach ein­er unlieb­samen Begeg­nung mit dem zwielichti­gen Lem­my (Hen­ning Baum) hat sein Fahrzeug das auch bit­ter nötig. Die Reise nach Deutsch­land ruft aber auch die Staats­macht auf den Plan, denn Roy wird in der Bun­desre­pub­lik polizeilich gesucht.

Zudem sorgt ein nor­wegis­ch­er Reise­bus voll mit Touris­ten und Polizis­ten für noch mehr Ver­wirrung und Chaos. Und sog­ar die nor­wegis­che Schlager­sän­gerin Wencke Myhre taucht plöt­zlich an der Nord­schleife auf …

Du bist Aut­o­fan? Dann klick Dich durch unser Quiz: Erkennst Du die leg­endärsten Film- und Serien­au­tos?

Anders Baasmo Christiansen in Asphalt Burning

Roy (Anders Baas­mo Chris­tiansen) ist bere­it für das große Ren­nen am Nür­bur­gring. — Bild: Net­flix

Asphalt Burning der Cast: Diese Schauspieler sind in der Besetzung des Actionfilms

Anders Baasmo Christiansen als Roy Gundersen

Anders Baas­mo Chris­tiansen gilt als ein­er der bekan­ntesten und besten Schaus­piel­er seines Heimat­landes Nor­we­gen. Der 44-Jährige gewann als Erster alle vier großen nor­wegis­chen Film­preise.

Chris­tiansen schloss seine Schaus­pielaus­bil­dung im Jahr 2000 ab und trat zunächst am The­ater in Trond­heim und Oslo auf, bevor er den Schritt vor die Kam­era wagte. 2003 gelang ihm der nationale Durch­bruch mit der Dram­e­dy Bud­dy, die zahlre­iche Preise gewann.

Kostja Ullmann in Asphalt Burning

Seit­dem ist die Kar­riere von Chris­tiansen eine einzige Erfol­gs­geschichte. Inter­na­tion­al bekan­nt wurde er unter anderem als nor­wegis­che Stimme von Micky Maus und durch Filme wie Kon-Tiki, Arn – Der Kreuzrit­ter und The King’s Choice – Angriff auf Nor­we­gen.

In Asphalt Burn­ing schlüpft Chris­tiansen bere­its zum drit­ten Mal in die Rolle des Ren­n­fahrers Roy Gun­der­sen, der alles riskiert, um seine große Liebe Sylvia endlich zu heirat­en.

Alexandra Maria Lara als Robin

Im Alter von fünf Jahren standen andere Kinder­stars bere­its vor der Kam­era. Alexan­dra Maria Lara zur sel­ben Zeit noch mit ihrer Fam­i­lie auf der Flucht vor dem rumänis­chen Regime. Zusam­men mit ihren Eltern flo­hen sie 1983 mit einem Tagesvi­sum aus Rumänien. Ursprünglich wollte die Fam­i­lie nach Kana­da ein­reisen, ließ sich dann aber in Freiburg im Breis­gau nieder und zog später nach Berlin.

Laras Vater grün­dete wenig später die Schaus­pielschule Char­lot­ten­burg, an der auch Lara schließlich aus­ge­bildet wurde. Als Elfjährige gab sie ihr TV-Debüt und ergat­terte mit 16 Jahren ihre erste Haup­trol­le in der ZDF-Serie Men­sch, Pia!

Seit­dem bek­lei­dete die 42-Jährige viele Rollen in bekan­nten deutschen und inter­na­tionalen Pro­duk­tio­nen wie Der Unter­gang, Der Baad­er Mein­hof Kom­plex, Rush – Alles für den Sieg und Der geil­ste Tag. Für ihre Rolle in Der Unter­gang gewann sie zudem den Bam­bi in der Kat­e­gorie Kinofilm Nation­al.

Alexandra Maria Lara in Asphalt Burning

Robin (Alexan­dra Maria Lara) hat es auf Roy’s zukün­ftige Ehe­frau abge­se­hen. — Bild: Net­flix

In Asphalt Burn­ing spielt Lara die fiese Robin, die eben­falls ein Auge auf Sylvia gewor­fen hat und Roy bei der Hochzeit bloßstellt. Die draufgän­gerische Ren­n­fahrerin ist eine knall­harte Konkur­rentin auf der Rennstrecke und eine wahre Her­aus­forderung für Roy.

Henning Baum als Lemmy

Hen­ning Baum wurde in Bochum als Schaus­piel­er aus­ge­bildet und trat Mitte der Neun­ziger­jahre auf ver­schiede­nen The­ater­büh­nen in Bochum, Mainz und Würzburg auf, ehe er sich dem Fernse­hen zuwandte. Seine erste kleinere Rolle spielte er in der Krim­is­erie Schi­man­s­ki. Es fol­gten Auftritte in Kinofil­men wie Mäd­chen Mäd­chen! und eine Haup­trol­le in der Serie Sinan Toprak ist der Unbestech­liche.

Sieh dir diesen Beitrag auf Insta­gram an

Ein Beitrag geteilt von Hen­ning Baum (@henningbaum_offiziell)

Zwis­chen 2002 und 2010 spielte Baum zudem die Haup­trol­le in der TV-Serie Mit Herz und Hand­schellen, wom­it dem heute 48-Jähri­gen der endgültige Durch­bruch auf nationaler Ebene gelang. 2010 über­nahm der Schaus­piel­er die Titel­rolle der pop­ulären Serie Der let­zte Bulle und bek­lei­dete diese Rolle auch in Der let­zte Bulle – Der Kinofilm. Außer­dem war er im Kinder­film Jim Knopf und Lukas der Loko­mo­tivführer und sein­er Fort­set­zung als Lukas zu sehen.

In Asphalt Burn­ing spielt Baum den zwielichti­gen Mus­tang-Killer Lem­my, der sich den leg­endären Motör­head-Front­mann stilis­tisch und charak­ter­lich zum Vor­bild nimmt. Lem­my fordert Roy zu einem Ren­nen um dessen Mus­tang her­aus.

Ruby O. Fee als Romy

Auch Ruby O. Fee, mit bürg­er­lichem Namen Ruby Moon­stone Camil­la Wil­low Fee, wuchs nicht in Deutsch­land auf. Die heute 24-Jährige wurde in Cos­ta Rica als Tochter ein­er deutschen Mut­ter geboren und wuchs mit ihrem brasil­ian­is­chen Stief­vater und ihrer Mut­ter in Brasilien auf. Im Jahr 2008 zog die Fam­i­lie nach Berlin.

Zwei Jahre später lan­dete Fee die Haup­trol­le in der Krim­is­erie Allein gegen die Zeit und spielte im Kinofilm Womb (2010) die jün­gere Ver­sion der Pro­tag­o­nistin Rebec­ca, die von Hol­ly­wood­star Eva Green verkör­pert wurde.

Sieh dir diesen Beitrag auf Insta­gram an

Ein Beitrag geteilt von Ruby O.Fee (@rubyofee)

In den fol­gen­den Jahren spielte Fee weit­ere span­nende Rollen, beispiel­sweise im Kino-Hit Bibi & Tina und in dessen Fort­set­zung Bibi & Tina: Voll ver­hext! Darüber hin­aus war Fee in den Fil­men Polar und Die Unsicht­baren – Wir wollen leben zu sehen.

In Asphalt Burn­ing spielt die Nach­wuchss­chaus­pielerin die gewiefte Romy, die die Män­ner­welt an der Seite ihres Brud­ers Deutsch­land-Roy (Kost­ja Ull­mann) gehörig aufmis­cht.

Weitere deutsche Stars in Asphalt Burning

Die Beset­zungsliste von Asphalt Burn­ing bein­hal­tet noch weit­ere deutsche Stars, die im Ver­lauf des Net­flix-Films auf­tauchen. Kost­ja Ull­mann (Smaragdgrün), der jüngst mit Wir kön­nen nicht anders in einem weit­eren Net­flix-Film auf­trat, verkör­pert hier Tyske Roy, einen der Mechaniker von Roy Gun­der­sen.

Asphalt Burning 4: Gibt es eine weitere Fortsetzung des erfolgreichen Franchise?

Aktuell gibt es noch keine Infor­ma­tio­nen bezüglich ein­er weit­eren Fort­set­zung der Börn­ing-Rei­he. Da das Fran­chise aber in Nor­we­gen bish­er äußerst erfol­gre­ich an den Kinokassen abschnitt, ist ein viert­er Teil sicher­lich nicht auszuschließen. Zumal das Zielpub­likum durch die Ver­lagerung der Geschichte nach Schwe­den, Däne­mark und Deutsch­land noch ein­mal deut­lich größer gewor­den ist. Sollte es zu ein­er Fort­set­zung kom­men, müssen Fans sich aber sicher­lich noch bis zum Win­ter 2021 gedulden müssen.

GigaTV Film-Highlights

Wie hat Dir Asphalt Burn­ing gefall­en? Ver­rate es uns in den Kom­mentaren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren