Star Wars Darth Maul Lichtschwert

Star Wars: Die coolsten Lichtschwerter der Galaxis

Lichtschw­ert ist nicht gle­ich Lichtschw­ert: Im Star-Wars-Fran­chise gibt es viele ver­schiedene Waf­fen­mod­elle. Einige davon sind mehr oder weniger prak­tisch, doch eines haben sie gemein­sam: Sie sehen cool aus. Wir stellen Dir die span­nend­sten Klin­gen vor.

Das Kreuzschwert von Kylo Ren

Ist Kylo Ren in „Star Wars” auf einem Kreuz­zug? Den Ein­druck kön­nte zumin­d­est sein Lichtschw­ert ver­mit­teln. Es besitzt neben der eigentlichen Klinge zwei Laser-Pari­er­stan­gen am Griff. Allerd­ings ist dieses Design wohl aus der Not her­aus geboren: Die zusät­zlichen Öff­nun­gen sollen über­schüs­sige Energie abführen. Kylo Ren ver­wen­det näm­lich einen gesprun­genen Kristall für sein Lichtschw­ert – große Handw­erk­skun­st ist diese unfer­tige Waffe also nicht. Immer­hin überzeugt dafür das Design, das seine Klinge in „Das Erwachen der Macht” und den Fol­ge­filmen noch viel wuchtiger wirken lässt.

Das Lichtschw­ert von Kylo Ren sieht zwar cool aus, ist im Prinzip aber ein­fach nur schlecht gebaut.

Bild: pic­ture alliance / AP Pho­to

Lumiya mit der Lichtschwert-Peitsche

Ein etwas abge­fahreneres Design präsen­tiert das Lichtschw­ert von Lumiya, ein Charak­ter, der schon 1985 in Star-Wars-Comics auf­tauchte. Sie besitzt eine Lichtschw­ert-Peitsche, die mehrere flex­i­ble Laser-Strahlen ausstrahlt. Diese Waffe ist sehr gefährlich: In einem Com­ic musste selb­st Luke Sky­walk­er mit zwei Lichtschw­ert­ern gle­ichzeit­ig kämpfen, um sie zu benöti­gen. Während eine herkömm­liche Lichtschw­ert-Klinge einen Kristall benötigt, kom­men bei der Peitsche viele kleine Kristalle zum Ein­satz.

Das Design hat es aber nicht über den alten Star-Wars-Kanon hin­aus­geschafft. Heutzu­tage gehört Lumiya mit­samt ihrer Waffe zum als „Leg­ends” beze­ich­neten alten Expand­ed Uni­verse. Ein Schick­sal, das übri­gens auch Luke Sky­walk­ers Frau Mara Jade teilt.

Das Doppel-Lichtschwert von Darth Maul

Damals im Jahr 1999 sorgte beson­ders eine Szene aus „Star Wars Episode 1: Die Dun­kle Bedro­hung” für viel Staunen im Kinosaal: Im finalen Kampf des Streifens aktiviert Darth Maul sein Lichtschw­ert – auf bei­den Seit­en. Die Dop­pelk­linge sieht nicht nur cool aus, son­dern ist auch im Kampf gegen mehrere Geg­n­er sehr prak­tisch. Nach dem ersten Auftritt im Film haben wir diese Schw­ert­form häu­figer gese­hen: In Star-Wars-Spie­len, Comics, Büch­ern und sog­ar „Episode 9: Der Auf­stieg Sky­walk­ers”. Let­zteres hat bere­its ein Trail­er vor dem Film­start ver­rat­en. Klar ist: Darth Maul hat sich für die Ein­führung der stylis­chen Dop­pelk­linge unseren Dank ver­di­ent.

Das Klappschwert von Sith-Rey

Es gibt auch ein kurios­es und gle­ichzeit­ig cooles Lichtschw­ert, das seinen ersten Auftritt in einem Trail­er zu „Der Auf­stieg Sky­walk­ers” hat­te. In diesem ist eine ver­mut­lich böse Rey zu sehen. Ihr Lichtschw­ert besitzt zwei Klin­gen, kann aber zu einem Dop­pel-Lichtschw­ert aus­geklappt wer­den, das dem von Darth Maul ähnelt. Viele Fans hal­ten dieses Klapp-Design für frag­würdig: Nicht ohne Grund existieren im Netz auch zahlre­iche Ani­ma­tio­nen, die aus der Dop­pelk­linge ein echt­es Schweiz­er Taschen­mess­er machen. Auch auf­grund dieses Gags ver­di­ent diese Waffe aber eine Erwäh­nung unter den cool­sten Lichtschw­ert­ern von Star Wars.

All-Inclusive-Lichtschwert von Cal Kestis

Das wahre Schweiz­er Taschen­mess­er unter den Lichtschw­ert­ern dürfte allerd­ings die Waffe von Cal Kestis sein – Pro­tag­o­nist des Spiels Star Wars Jedi: Fall­en Order. Bevor wir Dir das erk­lären, müssen wir Dich jedoch war­nen: Es fol­gt ein klein­er Spoil­er zum Game, da Du die Waffe erst rel­a­tiv spät im Ver­lauf der Sto­ry bekommst.

Genug der War­nung: Cal Kestis set­zt am Anfang des Spiels auf ein ein­fach­es Lichtschw­ert. Später repari­ert er es allerd­ings und macht daraus ein Dop­pel-Lichtschw­ert, wie es Darth Maul besitzt. Damit aber noch nicht genug: Schre­it­et die Sto­ry weit­er voran, erhält die Waffe eine weit­ere Mod­i­fika­tion. Cal kann das Schw­ert nach Belieben in zwei einzelne Klin­gen teilen und so spezielle und mächtige Angriffe aus­führen. Somit set­zt der junge Jedi auf eine 3-in-1-Lösung. Min­destens auf­grund der gebote­nen Flex­i­bil­ität hat Cal Kestis dadurch also das wohl cool­ste Lichtschw­ert der gesamten Galax­is. Aus Spoi­l­er­grün­den haben wir den entsprechen­den Clip nicht direkt in diesen Artikel einge­baut. Über diesen Link gelangst Du zum Youtube-Video.

Weiße Lichtschwerter von Ahsoka Tano

An dieser Stelle müssen wir auch Ahos­ka Tano erwäh­nen. Sie tauchte erst­mals in der Serie „Star Wars: The Clone Wars” auf, wo sie Padawan von Anakin Sky­walk­er wird. Im Ver­lauf ihrer Aus­bil­dung wech­selt sie auf einen Kampf­stil mit zwei Lichtschw­ert­ern. Irgend­wann bekommt sie dann zwei sehr coole Klin­gen, die in Weiß erstrahlen. Das ist eine Sel­tenheit und kön­nte aus­drück­en, dass sie wed­er zu den Jedi noch zu den Sith gehört. Die Kristalle fär­ben sich bei Jedi näm­lich eigentlich je nach dessen Charak­ter ein, wenn der Benutzer eine Verbindung zum Kristall auf­baut. Wie das bei den roten Lichtschw­ert­ern der Sith hinge­gen funk­tion­iert, erfährst Du in einem anderen Artikel von uns.

Lichtschwert-Stab von Darth Chratis

Ein sehr ungewöhn­lich­es und gle­ichzeit­ig sehr stylis­ches Design präsen­tiert uns Darth Chratis. Der Sith-Lord schwingt einen lan­gen lan­gen Stab, an dessen Ende sich eine Lichtschw­ert-Klinge befind­et. Ein Vorteil: So hat Darth Chratis eine höhere Reich­weite im Kampf. Seine Waffe ist allerd­ings in einem Geh­stock ver­bor­gen und kann bei Bedarf her­aus­ge­zo­gen wer­den. Darth Chratis gehört allerd­ings zu Star Wars Leg­ends und ist nicht mehr Kanon.

Ezra und das Blaster-Lichtschwert

In der Serie „Star Wars Rebels” gibt es den Charak­ter Ezra, der ein dur­chaus inter­es­santes Lichtschw­ert in die Hände bekommt. Es han­delt sich um eine Kom­bi­na­tion­swaffe, die aus ein­er Klinge und einem Blaster beste­ht. So kann er flex­i­bel zwis­chen Fernkampf und Nahkampf wech­seln. Gle­ichzeit­ig feuern und das Lichtschw­ert aktivieren ist allerd­ings nicht möglich. Den­noch eine coole Waffe, die wir so bei noch keinem anderen Jedi gese­hen haben.

Video: Youtube / Dis­ney Chan­nel Deutsch­land

Du willst noch mehr span­nende Artikel aus dem Star-Wars-Uni­ver­sum lesen? Dann kannst Du Dir unsere Über­sicht zum Spe­cial anse­hen, die alle unsere Beiträge enthält. Außer­dem bietet Dir Voda­fone leg­endär flottes Inter­net, das defin­i­tiv zur hellen Seite der Macht gehört.

Welch­es Lichtschw­ert ist Dein Favorit? Teile es uns in den Kom­mentaren mit!

Titel­bild: pic­ture alliance / kpa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren