Philip Froissant und Devrim Lingnau spielen die Hauptrollen in der neuen Sissi-Serie bei Netflix
© Mathias Bothor
Der Cast von Run
Regé‑Jean Page als Simon Basset in Bridgerton
:

Sissi-Serie The Empress auf Netflix: So will uns die neue Kaiserin verzaubern

Mit „The Empress“ wagt sich Net­flix an den leg­endären Sis­si-Stoff. Worum es in der Serie geht, wann sie zu sehen sein wird und wer das Kaiser­paar spielt, erfährst Du hier.

Mit „The Crown“ sezierte Net­flix ein­drucksvoll die Welt der britis­chen Roy­als und lan­dete einen weltweit­en Hit. Gelingt dem Stream­in­griesen mit ein­er neuen Hochadels-Serie ein ähn­lich­er Coup? Gut möglich, denn der Stoff hat alle Zutat­en eines epis­chen Dra­mas: starke Fig­uren, große Gefüh­le, Intri­gen, Macht­spiele und eine märchen­hafte Kulisse. Net­flix macht sich mit sein­er neuen Serie The Empress daran, uns mit einem Update des Sis­si-Mythos zu verza­ubern.

Die Lebens­geschichte der öster­re­ichis­chen Kaiserin Elis­a­beth fes­selt seit Jahrzehn­ten Kino- und TV-Zuschauer, Romy Schnei­der wurde als „Sis­si“ unsterblich. Die Sis­si-Trilo­gie aus den 50er-Jahren zählt noch immer zu den erfol­gre­ich­sten deutschsprachi­gen Pro­duk­tio­nen der Filmgeschichte.

Die Drehar­beit­en zur neuen Serie The Empress haben bere­its begonnen, die Beset­zung ste­ht fest, und sog­ar zum Start der Serie hat Net­flix schon einen Aus­blick gegeben.

The Empress: Besetzung der neuen Sissi-Serie

Im Früh­jahr 2020 kündigte Net­flix die neue Sis­si-Serie an, seit Ende 2020 ste­ht auch fest, wer die Haup­trollen spie­len wird. Devrim Ling­nau ist „die Herrscherin“ Elis­a­beth von Wit­tels­bach, Philip Frois­sant ist Kaiser Franz Joseph von Öster­re­ich-Ungarn.

Die 1998 geborene Devrim Ling­nau stand mit 16 Jahren das erste Mal vor der Kam­era. Sie wirk­te sei­ther in etlichen Film- und TV-Pro­duk­tio­nen mit. Haup­trollen hat­te sie unter anderem im ZDF-Zweit­eil­er „Unter Ver­dacht: Ver­lorene Sicher­heit“ (2017), im englis­chen Kinofilm „Carmil­la – Führe uns nicht in Ver­suchung“ (2019) und in der Roman­ver­fil­mung „Auer­haus“ (2019).

Philip Frois­sant (Jahrgang 1994) lernt derzeit Schaus­piel an der Otto-Fal­ck­en­berg-Schule in München. Er stand zulet­zt für den Net­flix-Thriller „Schwarze Insel“ (2021) neben Alice Dwyer, Mer­cedes Müller und Hanns Zis­chler vor der Kam­era. Wer außer Ling­nau und Frois­sant zur Beset­zung von The Empress gehört, ist noch nicht bekan­nt.

Start von The Empress bei Netflix

Einen genauen Ter­min hat Net­flix noch nicht bekan­nt gegeben, aber ein klares Ziel: The Empress soll im Früh­jahr 2022 bei dem Stream­ing­di­enst starten. Ein Ter­min, der dur­chaus real­is­tisch erscheint, denn Net­flix will den Sis­si-Stoff auf mehrere Staffeln verteilen. Die erste Staffel umfasst sechs Episo­den mit jew­eils etwa 45 Minuten Länge.

Gemeinsamkeiten mit The Crown

Damit ist auch klar, dass die Dra­maturgie der Serie einen weit­en Bogen span­nen soll. Die sechs Fol­gen der ersten Staffel von The Empress konzen­tri­eren sich offen­bar auf die ersten Monate nach Sis­sis Ankun­ft am Wiener Hof: „Unser Fokus liegt weniger darauf, bre­it, son­dern mehr in die Tiefe der Fig­uren zu gehen“, verkün­dete Showrun­ner­in Katha­ri­na Eyssen in einem Inter­view mit dem Branchen­di­enst DWDL.

The Crown im Real­i­ty-Check: So viel Wahrheit steckt in der Diana-Sto­ry

Damit schlägt die Serie einen ähn­lichen Weg ein wie „The Crown“. Auch diese Net­flix-Serie arbeit­et ihre Geschichte, die sich über mehrere Jahrzehnte erstreckt, in teils minu­tiös erzählten Etap­pen ab und gibt der Charak­ter­en­twick­lung sehr viel Raum.

Das passiert in der ersten Staffel der Sissi-Serie von Netflix

Bleiben wir erst mal auf dem Tep­pich. Mehr als sechs Fol­gen gibt es nur, wenn der kaiser­liche Funke auf das Pub­likum über­springt.

Das hat sich Net­flix zunächst für Staffel 1 von The Empress vorgenom­men: Elis­a­beth und Kaiser Franz von Öster­re­ich brin­gen mit ihrer Liebe das Macht­ge­füge am stren­gen Wiener Hof aus dem Gle­ichgewicht. Nach der Hochzeit muss sich die junge Kaiserin gegen ihre Schwiegermut­ter behaupten: Die machthun­grige Sophie ver­fol­gt ganz eigene Pläne für sich und ihren Sohn. Sis­si bekommt es zudem mit Franz’ Brud­er Maxi zu tun, der es auf den Thron abge­se­hen hat – und auf ihr Herz. Und das in unruhi­gen Zeit­en: Die Hab­s­burg­er dro­hen in einen Krieg ver­wick­elt zu wer­den, die Wiener Bürg­er begehren gegen den Kaiser auf.

Der Kaiser als brüchiger Herrscher

Katha­ri­na Eyssen, die gemein­sam mit ihren Co-Autoren Bernd Lange und Jan­na Nandzik für die Drehbüch­er ver­ant­wortlich ist, will The Empress nicht zur Geschichtsstunde machen. Die Serie basiere auf his­torischen Ereignis­sen, der Schw­er­punkt liege jedoch auf der emo­tionalen Entwick­lung der Fig­uren und weniger auf his­torisch­er Genauigkeit, so Eyssen eben­falls im Gespräch mit DWDL.

Dazu gehören offen­bar auch Fig­uren, die in den bekan­nten Sis­si-Fil­men gar nicht oder nur ober­fläch­lich auf­taucht­en. „Wir wer­den viele Fig­uren und Kon­stel­la­tio­nen aus­loten, die bis­lang nicht wirk­lich beachtet wur­den“, erläutert Eyssen das Serienkonzept. „Da gibt es einige his­torisch inter­es­sante Men­schen, die ein großes drama­tis­ches Poten­zial haben.“ Vor allem Kaiser Franz Joseph sei noch nie als kom­plex­er, brüchiger Herrsch­er erzählt wor­den.

Philip Froissant als Kaiser Franz in der neuen Sissi-Serie bei Netflix

Philip Frois­sant schlüpft in die Rolle von Kaiser Franz. — Bild: Math­ias Both­or

Und Sissi als moderne Frau

Und Sis­si? The Empress bietet laut Eyssen die Gele­gen­heit, die Geschichte der Kaiserin Elis­a­beth für ein heutiges Pub­likum aufzu­bere­it­en – und zwar einem mod­er­nen Frauen­bild fol­gend. Die Empress-Sis­si sei „intel­li­gent, lei­den­schaftlich, rebel­lisch“. Wird sie die Zuschauer auch so faszinieren wie das Porträt der Queen in The Crown?

The Empress wird sich aber nicht nur an der britis­chen Roy­al-Serie messen lassen müssen, son­dern auch an zwei Konkur­ren­zpro­duk­tio­nen. Derzeit arbeit­en sowohl der deutsche Stream­ing­di­enst TVNOW als auch eine US-Pro­duk­tions­fir­ma an ein­er Sis­si-Serie.

Devrim Lingnau spielt bei Netflix Kaiserin Sissi

Devrim Ling­nau übern­immt auf Net­flix die Rolle von Kaiserin Sis­si. — Bild: Math­ias Both­or

Guckst Du Dir lieber noch mal die alten Sis­si-Filme oder gib­st Du The Empress eine Chance? Schreib uns Deine Mei­n­ung in einem Kom­men­tar.

Das kön­nte Dich auch inter­essieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren