Alan Krumwiede (Jude Law) wird festgenommen im Film Contagion
© 2011 Warner Bros. Entertainment Inc. All rights reserved.
Fußballspieler beim Spiel
:

Jude Law: Die besten Filme mit dem britischen Schauspieler

Von der Lon­don­er The­ater­bühne übers Mar­vel Cin­e­mat­ic Uni­verse bis ins „Star Wars“-Universum: Jude Law kann auf eine 35 Jahre anhal­tende Schaus­pielka­r­riere zurück­blick­en und ein Ende ist noch lange nicht in Sicht. Ab 2023 soll der Brite in der neuen Star Wars-Serie „Skele­ton Crew“ zu sehen sein. Du möcht­est wis­sen, was Law bish­er so gemacht hat? Wir haben die fünf besten Filme mit Jude Law für Dich zusam­mengestellt.

Der pro­fes­sionelle Werde­gang von Jude Law begin­nt 1987 in Lon­don. Mit ger­ade ein­mal 15 Jahren geht er ans Nation Youth Music The­atre, das junge Schauspieler:innen auf große Kar­ri­eren vor­bere­it­et. Fun Fact: Auch Orlan­do Bloom und Jamie Bell besucht­en die renom­mierte Schule. Schon früh erhält Law eine Ausze­ich­nung als Out­stand­ing New­com­er für seinen Part in der The­at­er­auf­führung von „Les Par­ents ter­ri­bles“. Zeit­gle­ich übern­immt er Rollen in Fernseh­pro­duk­tio­nen wie „Fam­i­lies“ und spielt in dem britis­chen Kurz­film „The Crane“ mit. Sein erstes großes Film­pro­jekt markiert der Streifen „Shop­ping“ von 1994. Die Hol­ly­wood-Pre­miere fol­gt 1997 mit „Gat­ta­ca“. Zulet­zt stand Jude Law für Block­buster wie „Cap­tain Mar­vel“ (2019), „Phan­tastis­che Tier­we­sen: Dum­b­le­dores Geheimnisse“ (2022) und den anste­hen­den Dis­ney-Film „Peter Pan & Wendy“ (2022) vor der Kam­era. Ein weit­er­er Meilen­stein ist seine Rolle in der Serie Skele­ton Crew, durch die er im großen Star Wars-Uni­ver­sum Fuß fasst.

Du bist auf den Geschmack gekom­men und möcht­est seine besten Werke sehen? Kein Prob­lem: Hier kom­men die fünf besten Filme mit Jude Law für Deine Watch­list!

Gattaca (1997): Laws erste große Hollywood-Produktion

In der Sci-Fi-Dystopie Gat­ta­ca beste­ht die Welt aus zwei Sorten Men­schen. Es gibt solche, die durch kün­stliche Befruch­tung auf die Welt gekom­men sind, und welche, die auf natür­liche Weise gezeugt wur­den. Let­ztere wer­den Invali­den genan­nt. Eigentlich sind Klasse­nun­ter­schiede ille­gal, doch die Invali­den wer­den gnaden­los aus­ge­gren­zt. Damit Hauptcharak­ter Vin­cent Free­man (Ethan Hawke) über­haupt eine Chance auf seine Traum­beruf als Astro­naut hat, muss er kreativ wer­den. Über einen Ver­mit­tler lernt er den ehe­ma­li­gen Profi-Schwim­mer Jerome Eugene Mor­row (Jude Law) ken­nen, der seit einem Autoun­fall gelähmt ist. Auf­grund sein­er Ver­fas­sung kann er ohne­hin nichts mehr mit sein­er her­vor­ra­gen­den genetis­chen Ver­an­la­gung anfan­gen. Stattdessen braucht er Geld – und verkauft Free­man seine Iden­tität. Ob Free­man auf diese Weise am ersten beman­nten Flug zum Sat­urn­mond Titan teil­nehmen kann?

Road to Perdition (2002): Jude Law als perverser Fotograf und Auftragsmörder

In „Road to Perdi­tion“ ste­ht der „Voll­streck­er“ Michael Sul­li­van (Tom Han­ks) im Mit­telpunkt. Um die Wün­sche des irischen Gang­ster-Boss­es John Rooney (Paul New­man) zu erfüllen, geht Sul­li­van im wahrsten Sinne des Wortes über Leichen. Im Lauf des Films wird er allerd­ings selb­st zum Gejagten. Denn sein Sohn bekommt einen Auf­tragsmord mit, den er eigentlich nicht sehen sollte. Als das her­auskommt set­zt Rooney den per­versen Fotografen und Auf­tragskiller Harlen Maguire (Jude Law) auf Sul­li­van an. Doch als Maguire den Voll­streck­er ange­grif­f­en hat und ger­ade ein Bild für seine Foto­samm­lung ster­ben­der Mor­dopfer aufnehmen möchte, kommt alles anders als geplant.

Contagion (2011): Seine Rolle als Verschwörungstheoretiker in einer Pandemie

Wenn Du Dir die Hand­lung von „Con­ta­gion“ anschaust, wirst Du ver­mut­lich kaum glauben kön­nen, dass der Film bere­its im Jahr 2011 ange­laufen ist. Die grobe Zusam­men­fas­sung: Eine Pan­demie bre­it­et sich auf der Welt aus und kostet zahlre­iche Men­schen das Leben. Zwar ver­an­lasst die Welt­ge­sund­heit­sor­gan­i­sa­tion (WHO) die Suche nach einem Impf­stoff, doch als das Vakzin fer­tig ist, reicht die Menge nicht aus, um eine große Anzahl von Men­schen zu ver­sor­gen. Es kommt zu Ent­führun­gen, Erpres­sun­gen, Plün­derun­gen, Ham­sterkäufen und Gewalt. Später wer­den die Impfter­mine sog­ar per Tombo­la ver­lost. Jude Law übern­immt in all dem Chaos die Rolle von Blog­ger und Ver­schwörungs­the­o­retik­er Alan Krumwiede. Dieser ver­sucht sich an der Sit­u­a­tion zu bere­ich­ern, indem er auf sein­er Web­site das unwirk­same Medika­ment For­syth­ia anbi­etet. Die Inspi­ra­tion für den Film lieferte übri­gens die SARS-Pan­demie 2002/2003.

Alan Krumwiede (Jude Law) klemmt einen Flyer unter einen Windschutzscheiben-Wischer im Film Contagion

Jude Law als Blog­ger und Ver­schwörungs­the­o­retik­er Alan Krumwiede. — Bild: © 2011 Warn­er Bros. Enter­tain­ment Inc. All rights reserved.

Mit GigaTV kannst Du Dich selb­st von Jude Laws Dar­bi­etung als Ver­schwörungs­the­o­retik­er überzeu­gen. Con­ta­gion ist ein­er von vie­len Block­bustern und Filmk­las­sik­ern, die Dir in der Voda­fone Videothek zur Ver­fü­gung ste­hen.

Side Effects (2013): Law spielt einen engagierten Psychotherapeut

Für den Thriller „Side Effects – Tödliche Neben­wirkun­gen“ schlüpft Jude Law in die Rolle des Psy­chi­aters Jonathan Banks, der die suizidge­fährdete Emi­ly Tay­lor (Rooney Mara) betreut. Eigentlich möchte der Arzt seine Pati­entin in eine Klinik schick­en, doch sie überzeugt ihn davon, dass das nicht nötig sei. Stattdessen überre­det Emi­ly ihn dazu, ihre ehe­ma­lige Ärztin Dr. Vic­to­ria Siebert (Cather­ine Zeta-Jones) zu kon­tak­tieren, die das rel­a­tiv neue Anti­de­pres­sivum Ablixa emp­fiehlt. Eine Kehrtwende nimmt der Film, als Emi­ly zu Schlafwan­deln begin­nt und ihren Mann ersticht. Vor Gericht kämpft Jonathan Banks für die Freilas­sung sein­er Pati­entin. Doch war sie wirk­lich unzurech­nungs­fähig?

The Nest (2020): Jude Law als Familienvater in einem Entfremdungsdrama

„The Nest – Alles zu haben ist nie genug“ feierte seine Pre­miere auf dem Sun­dance Film Fes­ti­val 2020. Das Dra­ma han­delt von Rory O’Hara (Jude Law), der es zu einem soli­den Wohl­stand gebracht hat, und mit sein­er Fam­i­lie in einem Vorort von New York City lebt. Eigentlich ist er aber Brite und möchte mit allen zurück in seine Heimat ziehen. Schließlich kann er seine Ange­höri­gen überre­den und Fam­i­lie O’Hara zieht in ein altes Her­ren­haus im englis­chen Sur­rey. Die Immo­bilie wirkt allerd­ings ganz und gar nicht ein­ladend. Dun­kle Zim­mer, knarzende Trep­pen, ver­bor­gene Türen: Manch­mal scheint es, als spuke es auf dem Anwe­sen. Rory merkt all das jedoch gar nicht und ist so in seine Arbeit ver­sunken, dass ihm ent­ge­ht, wie unglück­lich seine Lieb­sten sind. Der Streifen enthält zahlre­iche biografis­che Ele­mente, denn auch Regis­seur und Drehbuchau­tor Sean Durkin zog in sein­er Kind­heit mehrfach um.

Neben Con­ta­gion find­est Du bei GigaTV noch weit­ere Filme mit Jude Law. In der Voda­fone Videothek ver­füg­bar sind:

  • Unter­wegs nach Cold Moun­tain
  • Grand Budapest Hotel
  • Liebe braucht keine Ferien
  • King Arthur
  • Sher­lock Holmes 1 und 2
  • Phan­tastis­che Tier­we­sen: Grindel­walds Ver­brechen
  • Phan­tastis­che Tier­we­sen: Dum­b­le­dores Geheimnisse

Fall­en Dir noch weit­ere Filme mit Jude Law ein, die Du weit­erempfehlen möcht­est? Wir sind auf Deinen Kom­men­tar ges­pan­nt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren