© 2021 Paramount Pictures and Sega of America, Inc.
Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs
Harry Bosch in der Amazon-Mutterserie "Bosch"
:

Jim Carrey Filme: Das sind die besten Streifen mit dem Strahlemann

In „Son­ic The Hedge­hog 2“ mimt Hol­ly­wood-Star Jim Car­rey erneut den bösar­ti­gen Wis­senschaftler Dr. Eggman, der Hauptwider­sach­er des blauen Kult-Igels. Anlässlich des Kinos­tarts blick­en wir auf einige ver­gan­gene Jim Car­rey Filme zurück, die Du unbe­d­ingt auf dem Schirm haben soll­test.

Hier liest Du, was Dich in Son­ic The Hedge­hog 2 neben Jim Car­rey als Dr. Eggman son­st noch erwartet.

Der in Kana­da aufgewach­sene Jim Car­rey stand schon im Teenag­er-Alter als Komik­er auf der Bühne. Mit Anfang 30 gelingt Car­rey dank „Ace Ven­tu­ra – Ein tierisch­er Detek­tiv“ (1994) der große Durch­bruch im Kino – obwohl ihm der Film sein­erzeit eine Nominierung für die Gold­ene Him­beere als schlecht­ester Neu-Star ein­heim­ste. Noch im sel­ben Jahr sind mit „Die Maske“ und „Dumm und Düm­mer“ aber zwei Kult-Streifen mit ihm her­aus­gekom­men. Viele der fol­gen­den Jim Car­rey Filme kon­nten an diesen Erfolg anknüpfen. Hier liest Du mehr zu seinen besten Fil­men.

Die Jim Car­rey Filme „Die Maske“ und „Dumm und Düm­mer“ und der Klas­sik­er „Der Grinch“ kannst Du ganz ein­fach über GigaTV schauen.

Die Truman Show (1998): Das ganze Leben ist nur eine Show

In der preis­gekrön­ten Dram­e­dy „Die Tru­man Show“ ist Jim Car­rey als Tru­man Bur­bank von Geburt an der Star ein­er TV-Real­i­ty-Show, die sich auss­chließlich um sein Leben dreht. Der Clou: Tru­man selb­st weiß davon nichts. Der gefeierte Pro­duzent Christof (Ed Har­ris) tut alles dafür, um zu ver­hin­dern, dass Tru­man aus seinem geregel­ten Leben – und dem Film­stu­dio − aus­bricht, und die weite Welt bereist. Spätestens als ein Schein­wer­fer aus dem Him­mel fällt, set­zt Mis­strauen bei Tru­man ein. Nach und nach kommt er dem Geheim­nis seines Lebens auf die Spur.

1998 gewann Jim Car­rey für seine Per­fo­mance in Die Tru­man Show seinen ersten Gold­en Globe in der Kat­e­gorie „Bester Haupt­darsteller“. Wenn Du jet­zt Lust bekom­men hast, Die Tru­man Show nochmal zu schauen, haben wir gute Nachricht­en: Den Jim Car­rey Film streamst Du bequem über GigaTV.

The Bad Batch (2016): Jim Carrey als Wegweiser

In dem dystopis­chen Net­flix-Thriller „The Bad Batch“ erkennst Du den son­st so fröh­lichen Jim Car­rey fast nicht wieder. Car­rey spielt darin näm­lich Her­mit, einen wortkar­gen Ein­siedler mit Zot­tel­bart und ver­dreck­ter Klei­dung.

In einem abges­per­rten Wüstenge­bi­et in Texas wer­den von den USA uner­wün­schte Men­schen zwangsaus­ge­siedelt. Unter den Abgestoße­nen ist Haupt­fig­ur Arlen, gespielt von Sukie Water­house, die auf ihrem Weg in eine Gemein­schaft Bekan­ntschaft mit blutrün­sti­gen Kannibal:innen macht. Auf ihrer Flucht von den Menschenfresser:innen begeg­net sie Her­mit, der sie zu einem ver­meintlich besseren Ort führt.

Mit GigaTV greif­st Du auf Free-TV, Pay-TV und sog­ar Stream­ing­di­en­ste wie Net­flix zu und kannst Sendun­gen auf Wun­sch aufnehmen. Falls Du von diesem Ange­bot noch nicht gehört hast, schau am besten hier bei unser­er Über­sicht vor­bei – dort find­est Du alle Infos.

I love you Phillip Morris (2009): Jim Carrey in einer Coming-out-Komödie

In „I love you Phillip Mor­ris“ erlebt Fam­i­lien­vater Steven Rus­sell (Jim Car­rey) ein Aha-Moment: Nach einem Verkehrsun­fall möchte er seine bis dahin geheim gehal­tene Homo­sex­u­al­ität ausleben. Sein altes Leben mit Haus, Frau und Kindern lässt er kom­plett hin­ter sich. Von nun an pflegt er einen sehr kost­spieli­gen Lifestyle, den er mit Betrügereien finanziert. Par­tys, Lover und feine Luxus-Restau­rants bes­tim­men sein Leben. Als die Trick­sereien irgend­wann auf­fliegen und er ins Gefäng­nis muss, trifft er auf Mithäftling Phillip Mor­ris (Ewan McGre­gor) – und ver­liebt sich Hals über Kopf in ihn.

Den Jim Car­rey Film schaust Du mit einem Ama­zon Prime Video-Zugang über GigaTV.

Vergiss mein nicht! (2004): Die Liebe des Lebens ist unvergesslich 

Eine Tren­nung kann schmerzhaft sein. Was wäre also, wenn all die schmerzhaften Erin­nerun­gen ein­fach so aus seinem Gedächt­nis für immer und ewig ver­ban­nt wer­den? In dem Dra­ma „Ver­giss mein nicht“ von Drehbuchau­tor Char­lie Kauf­man („Being John Malkovich“) wird genau das durch eine spezielle Oper­a­tion möglich: Sowohl der von Jim Car­rey verkör­perte Joel als auch seine große Liebe Clemen­tine lassen sich darauf ein. Doch das Schick­sal führt die bei­den im Laufe der Zeit wieder zusam­men. Joel ver­liebt sich neu in die für ihn jet­zt unbekan­nte Clemen­tine.

Number 23 (2007): Die mysteriöse Zahl und ihr Geheimnis

In dem Mys­tery-Thriller „Num­ber 23“ spielt Car­rey den Hun­de­fänger Wal­ter Spar­row. Dieser bekommt von sein­er Frau Agatha (Vir­ginia Mad­sen) den Roman „The Num­ber 23“ geschenkt. Darin ent­deckt Wal­ter auf­fal­l­end viele Ähn­lichkeit­en zu seinem eige­nen Leben, kann sich zunächst jedoch keinen Reim darauf machen. Also forscht er nach und find­et her­aus, dass die Zahl 23 oft eine beson­dere Bedeu­tung in seinem Leben hat. Schon bald muss Wal­ter fest­stellen, dass der in dem Buch beschriebene Mord­fall ein­er von der Zahl 23 besesse­nen Blon­dine nicht ganz aus der Luft gegrif­f­en zu sein scheint …

Den Thriller kannst Du bei Ama­zon Prime Video schauen.

Welchen Jim Car­rey Film magst Du am lieb­sten? Hin­ter­lass uns einen Kom­men­tar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren