Raised by Wolves
© 01: © Turner Broadcasting Systems Inc. A WarnerMedia Company. / Photo Coco Van Oppens
Verschobene Serien

Raised by Wolves: Erlebe Ridley Scotts Serien-Dystopie exklusiv auf TNT Serie HD

Die Erde ist unbe­wohn­bar. Zwei Androiden sollen mit Retorten-Babys die men­schliche Zivil­i­sa­tion neu erricht­en – auf einem Plan­eten voll unbekan­nter Gefahren. Diese Prämisse bear­beit­en Rid­ley Scott und Aaron Guzikows­ki in der neuen Sci­ence-Fic­tion-Serie „Raised by Wolves”, ab 16. Sep­tem­ber auf TNT Serie HD.

Zu Beginn sein­er Kar­riere insze­nierte Rid­ley Scott ein paar Episo­den ver­schieden­er britis­ch­er TV-Serien. Danach stieg er voll und ganz auf die große Lein­wand um. Bei „Raised by Wolves“ führte Rid­ley Scott nach über 50 Jahren wieder bei ein­er Serie Regie. Das Ergeb­nis siehst Du ab dem 16. Sep­tem­ber jeden Mittwoch ab 20:15 Uhr in Dop­pelfol­gen auf TNT Serie HD. Mit Voda­fone Pre­mi­um empfängst Du 21 HD Sender, neben TNT Serie HD auch Genre-Kanäle wie 13th Street HD oder Uni­ver­sal TV HD, und hast Zugriff auf zahlre­iche Mediatheken.

Raised by Wolves: Drei kleine Schweinchen und der jungfräuliche Planet

Das 22. Jahrhun­dert. Nach einem großen Krieg ist der Plan­et Erde unbe­wohn­bar und die Men­schheit de fac­to aus­gelöscht. Die zwei Androiden Mut­ter (Aman­da Collin) und Vater (Abubakar Sal­im) wur­den damit beauf­tragt, die Men­schheit auf einem jungfräulichen Plan­eten neu zu erricht­en. Zu diesem Zwecke ziehen sie eine kleine Gruppe Retorten-Babys groß und erziehen sie nach bestem Wis­sen und KI-Gewis­sen. .

Doch der Neuan­fang ver­läuft nicht ohne Schwierigkeit­en: Karge Böden, gefährliche Krea­turen und eine mys­ter­iöse Krankheit erwarten sie auf dem neuen Plan­eten. Als zudem Über­lebende, darunter der Mithras-Anhänger Mar­cus (Travis Fim­mel), anlan­den, dro­hen alte Kon­flik­te und ide­ol­o­gis­che Dif­feren­zen die junge Kolonie zu spal­ten.

Raised by Wolves. Written by Guzikowski. Directed by Scott.

Obwohl Rid­ley Scott sicher­lich der bekan­ntere Name für das Mar­ket­ing ist, stam­men die Idee und das Orig­i­nalkonzept von Aaron Guzikows­ki. Der Drehbuchau­tor zeich­nete für das Skript zum Remake des Gefäng­nis­dra­mas „Papil­lon“ (2017) ver­ant­wortlich. Davor ver­di­ente er sich erste Lor­beeren mit dem Drehbuch zum düsteren Thriller „Pris­on­ers“ (2013), das wiederum auf Guzikowskis eigen­er Kurzgeschichte basiert.

Auf ein­er Pres­se­tour zur Serie erzählte der aus­führende Pro­duzent David Zuck­er, dass „Raised by Wolves“ ein Spec war. Spec ist die Abkürzung für Spec­u­la­tive Script und beze­ich­net Drehbüch­er, die ohne Auf­trag ein­gere­icht wer­den – auf Gut­dünken sozusagen. In diesem Fall hat es funk­tion­iert und der Mut­terkonz­ern Warn­er Media bestellte die Serie direkt und zeigt sie nun auf dem im Mai in den USA ges­tarteten Stream­ing­di­enst „HBO Max“. Guzikows­ki hat auch die meis­ten Episo­den geschrieben.

Sci­ence-Fic­tion-Regis­seur Rid­ley Scott ste­ht dem Pro­jekt als aus­führen­der Pro­duzent vor. Vom Look her erin­nert der Trail­er zu „Raised by Wolves“ sicher­lich nicht zufäl­lig an „Prometheus“ (2012) oder „Der Mar­sian­er“ (2015). Viel span­nen­der ist aber, dass der Regie-Alt­meis­ter die ersten bei­den Episo­den insze­niert hat. Für drei weit­ere Episo­den nahm sein Sohn, Luke Scott, auf dem Regi­es­tuhl Platz.

GigaTV Film-Highlights

Raised by Wolves: Deutsche Premiere schon kurz nach dem US-Start

TNT Serie HD zeigt „Raised by Wolves“ schon wenige Tage nach dem US-Start in deutsch­er Fas­sung als Pre­miere. Ab dem 16. Sep­tem­ber geht es auf TNT Serie HD los. Dann siehst Du jeden Mittwoch um 20:15 Uhr gle­ich zwei Fol­gen am Stück. TNT Serie kannst Du bequem über Voda­fone Pre­mi­um buchen. Und wenn Du wis­sen willst, welche High­lights der Pre­mi­um­sender noch für Dich bere­i­thält, schau doch mal in unserem Beitrag „TNT Serie: Ent­decke Deine neue Lieblingsserie“.

Raised by Wolves (Serie)

Orig­inalti­tel: Raised by Wolves
Genre: Sci­ence-Fic­tion / Dystopie / Dra­ma
Episo­den: 1 Staffel mit 10 Episo­den (zum Start)
Laufzeit: ca. 60 Minuten / Episode
Bun­desstart: 16. Sep­tem­ber 2020 (TNT Serie)

Welche Sci­ence-Fic­tion kannst Du Dir in Serie geben? Falls Du noch Tipps suchst, schau doch mal in die fea­tured-Liste „Die besten Wel­traum-Serien: Alle Mann auf die Brücke“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren