© NETFLIX © 2021
Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs
Harry Bosch in der Amazon-Mutterserie "Bosch"
:

Was passiert wirklich in The Guilty mit Jake Gyllenhaal? Das Ende erklärt

Nichts ist so, wie es scheint: Als Remake des gle­ich­nami­gen dänis­chen Thrillers sorgt „The Guilty” mit Jake Gyl­len­haal derzeit für Span­nung auf Net­flix. Hast Du den Thriller gese­hen und Fra­gen zum Ende? Dann bist Du hier genau richtig: Wir erk­lären das Ende und alle Twists.

The Guilty dreht sich um den Polizeibeamten Joe, der in der Notrufzen­trale einge­hende Anrufe annimmt. Während er gegenüber den meis­ten Anrufer:innen kurz ange­bun­den und teil­weise abweisend ist, inter­essiert ihn der Fall von Emi­ly. Joe nimmt im Laufe des Gesprächs an, dass Emi­ly von ihrem Ehe­mann Hen­ry ent­führt wurde, während die bei­den Kinder Abby und Oliv­er alleine zu Hause sind. Aber stimmt das über­haupt?

Was hat Emily in The Guilty getan? Das Ende erklärt

Joe schickt seinen Ex-Part­ner Rick ins Haus von Emi­ly und Hen­ry, um mehr über die Sit­u­a­tion her­auszufind­en. Dort bietet sich jedoch ein anderes Bild, als erwartet: Der kleine Oliv­er liegt blutver­schmiert und bewusst­los in seinem Bett, während die sech­sjährige Abby glaubt, er schlafe tief und fest.

The Guilty: Alle Infos zum pack­enden Thriller-Remake von Net­flix

Doch im Gegen­satz zu Joes Annahme ist es nicht der Vater der Kinder, der das Baby ver­let­zt hat. Stattdessen stellt sich her­aus, dass Emi­ly psy­chisch krank ist und ihren Sohn selb­st ver­let­zt hat. Im Wahn hat­te sie angenom­men, er habe Schlangen im Bauch, die sie ihrer Mei­n­ung nach her­auss­chnei­den musste.

Hen­ry hat also Emi­ly auch nicht ent­führt, son­dern ver­sucht, seine Kinder vor ihr beschützen – indem er Emi­ly zurück in die Psy­chi­a­trie fährt, aus der sie geflo­hen ist. Baby Oliv­er ist zwar bewusst­los und ver­let­zt, wird aber von Joes Ex-Part­ner Rick rechtzeit­ig ins Kranken­haus gebracht.

Was hat Joe getan und was passiert mit ihm?

Im Laufe des Films erfahren wir, dass auch Joe etwas zu ver­ber­gen hat. So wurde er in die Notrufzen­trale ver­set­zt, nach­dem er als Streifen­polizist im Dienst einen Teenag­er erschossen hat. Am näch­sten Tag soll der Prozess gegen ihn stat­tfind­en, in dem Rick als Augen­zeuge aus­sagen wird. Während Joe zunächst ver­sucht, Rick zu ein­er für ihn vorteil­haften Aus­sage zu bewe­gen, entschei­det sich Joe schließlich anders.

Nicht zulet­zt durch den Kon­takt mit Emi­ly trifft er die Entschei­dung, sich zu sein­er Tat zu beken­nen und nicht länger davonzu­laufen. Aber warum tut er das? Der Vor­fall mit Emi­ly hat Joe gezeigt, dass er in seinem Job von Emo­tio­nen geleit­et han­delt, und weniger fak­ten­basiert. So hat Emi­ly ihren Ehe­mann Hen­ry nie beschuldigt: Es war lediglich Joe, der diesen als ver­meintlichen Täter aus­machte.

Wer braucht schon Kino? Diese Filme kom­men 2021 zu Net­flix

Genau­so han­delte Joe vorschnell, als er den 19-jähri­gen Joseph im Affekt erschoss, ohne die Umstände zu ken­nen. Am Ende von The Guilty übern­immt der Pro­tag­o­nist für seine Tat die Ver­ant­wor­tung, indem er ein öffentlich­es Inter­view gibt und sich zu sein­er Schuld beken­nt.

Wie hast Du Dir The Guilty und das Ende erk­lärt? Warum beken­nt sich Joe Dein­er Mei­n­ung nach schuldig? Wir freuen uns auf Deinen Kom­men­tar!

Das kön­nte Dich auch inter­essieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren