Zendaya und Tom Holland in "Spider-Man: Far From Home".
© picture alliance / AP Photo / Jojo Whilden
:

Spider-Man 3 verschoben – was sich auch auf andere Marvel-Filme auswirkt

Eigentlich sollte „Spi­der-Man 3“ im Som­mer 2021 in unsere Kinos kom­men. Doch auf­grund der Coro­na-Pan­demie verzögert sich der Release um mehrere Monate. Der Hak­en an der Geschichte: Die Ver­schiebung sorgt auch bei anderen MCU-Fil­men für neue Start­ter­mine.

„Spi­der-Man 3“, der dritte Teil der „Homecoming“-Trilogie, erscheint nun erst am 16. Dezem­ber 2021 in den Kinos (ursprünglich: 16. Juli 2021). Als Reak­tion darauf hat Mar­vel auch die Kinos­tarts für seine MCU-Filme „Doc­tor Strange 2“ und „Thor 4: Love and Thun­der“ angepasst. Beson­ders Fans des Mar­vel-Magiers müssen jet­zt stark sein:

  • „Doc­tor Strange 2“: Das zweite Aben­teuer mit Bene­dict Cum­ber­batch als Sor­cer­er Supreme sollte in Deutsch­land bere­its am 28. Okto­ber 2021 die Lein­wand erobern. Doch der Streifen schafft es jet­zt erst 2022 in unsere Kinos. Neues Erschei­n­ungs­da­tum für Deutsch­land ist der 24. März 2022 – einen Tag früher als der US-Kinos­tart.
  • „Thor 4“: Das vierte Aben­teuer des Don­ner­gotts hat Mar­vel um ein paar Tage nach vorne gezo­gen. Der Film startet jet­zt am 10. Feb­ru­ar 2022 in den deutschen Kinos.

GigaTV Film-Highlights

„Uncharted“: Tom Hollands anderer Film kommt früher

Es gibt auch gute Nachricht­en: Der „Uncharted“-Film mit Tom Hol­land übern­immt dafür in den USA den Start­platz von „Spi­der-Man 3“ und erscheint dort am 16. Juli 2021. In Deutsch­land wird der Film bere­its einen Tag früher, näm­lich am 15. Juli, starten.

Auf welchen der hier genan­nten Filme freust Du Dich am meis­ten? Teile es uns gerne via Kom­men­tar mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren