What We Do in the Shadows
© picture alliance/Everett Collection
Jun Ji-Hyun in Kingdom: Ashin of the North
Red Blood Sky Peri Baumeister in der Rolle
:

So lustig ist die Vampir-Mockumentary: What We Do in the Shadows bei GigaTV im Seriencheck

Endlich startet die erste Staffel von „What We Do in the Shad­ows” bei GigaTV. Aber worum geht es in der Vam­pir-Komödie und wer spielt alles mit? Wir ver­rat­en Dir alles, was Du über den Serien­hit aus den USA wis­sen musst.

Die Story: Mockumentary über eine Vampir-WG

Die Sto­ry von „What We Do in the Shad­ows” ist eben­so abge­dreht wie urkomisch: Vier Vam­pire teilen sich eine Woh­nung und lassen ein Filmteam an ihrem WG-All­t­ag oder bess­er -nacht teil­nehmen. Der fün­fte Mit­be­wohn­er ist ein Men­sch und treuer Diener von Vam­pir Nan­dor, der sich nichts sehn­lich­er wün­scht, als auch endlich in einen Untoten ver­wan­delt zu wer­den.

Die ganz Geschichte erin­nert Dich an den Film „5 Zim­mer, Küche, Sarg”? Kein Wun­der, denn „What We Do in the Shad­ows” ist die Serienum­set­zung der Hor­rorkomödie von 2014.

Video: Youtube / Rot­ten Toma­toes TV

„What We Do in the Shadows”: Charaktere und Cast

Das zen­trale Trio der skur­rilen WG sind der Vam­pir Nan­dor und das eben­falls untote Ehep­aar Las­z­lo und Nad­ja. Gespielt wer­den die drei Fig­uren von den britis­chen Schaus­piel­ern und Komik­ern Kay­van Novak, Matt Berry und Nata­sia Dema­tri­ou. Der vierte Vam­pir im Bunde ist Col­in Robin­son (Mark Proksch), der seine Opfer auf ganz beson­dere Weise anzapft: Als Energievam­pir beraubt er die Men­schen (und manch­mal seine Mit­be­wohn­er) mit ster­benslang­weili­gen Vorträ­gen und monot­o­nen Geräuschen ihrer Leben­skraft.

Damit ste­ht der nüchterne Glatzkopf im krassen Kon­trast zu Nan­dor, Las­z­lo und Nad­ja, die mit pom­pösen Frisuren, exzen­trischen Kostü­men und ein­er noch exzen­trischeren Art glänzen. Beson­ders lustig sind die iro­nis­chen Kom­mentare, die die drei Bewohn­er im Rah­men des Mock­u­men­tary-Stils auf der Couch sitzend abgeben und so genüsslich ihr eigenes Vam­pir-Dasein durch den Kakao ziehen.

Zum Tot­lachen ist außer­dem der devote Guiller­mo, der seinen Boss Nan­dor häu­fig buch­stäblich an die Hand nehmen muss und ihm jeden Wun­sch von den Augen abli­est. Ob der ihm irgend­wann die Gnade erweisen wird, ihn in den illus­tren Kreis der Vam­pire mitaufzunehmen? Wir wer­den es erfahren!

Highlight: Die Promi-Gastauftritte in Staffel 1

Ein­schal­ten lohnt sich übri­gens alleine schon wegen der unglaublich guten Gas­tauftritte in Staffel 1: Neben dem blendend aufgelegten Haupt­cast bekommst Du echte Großkaliber wie Til­da Swin­ton, Evan Rachel Wood, Dave Bautista, Dan­ny Tre­jo und Wes­ley Snipes zu sehen. Film­fans wis­sen natür­lich, dass diese Hol­ly­wood­stars alle schon ein­mal Vam­pire gespielt haben.

Der Serienerfinder? „Thor”-Regisseur Taika Waititi

Die Kreativ­ge­nies hin­ter „What We Do in the Shad­ows” sind Tausend­sas­sa Tai­ka Wait­i­ti („Thor: Tag der Entschei­dung”, „Jojo Rab­bit”) und Jemaine Clement, die bere­its bei „5 Zim­mer, Küche, Sarg” für Drehbuch und Regie ver­ant­wortlich waren und oben­drein noch die Haup­trollen spiel­ten. Im Gegen­satz zum Film wird die Serie übri­gens nicht in Neusee­land, dem Heimat­land von Tai­ka Wait­i­ti gedreht, son­dern im kanadis­chen Toron­to.

Bislang kommt die Serie auf zwei Staffeln

In den USA feierte die erste Staffel von „What We Do in the Shad­ows” bere­its am 27. März 2019 beim Sender FX Pre­miere. Sei­ther hat die Com­e­dy-Serie dort im Schnell­durch­lauf Kult­sta­tus erre­icht. Die zweite Staffel wurde zwis­chen April und Juni 2020 aus­ges­trahlt. Eine dritte ist in Pla­nung.

Release: Wo kannst Du „What We Do in the Shadows” sehen?

Ab dem 26. August kannst du die abge­drehte Vam­pir­wohnge­mein­schaft endlich auch bei GigaTV erleben, und zwar auf ProSieben FUN HD. Hier läuft die erste Staffel dann jeden Mittwoch mit Dop­pelfol­gen.

GigaTV Film-Highlights

Schal­test Du bei „What We Do in the Shad­ows” ein oder lassen Dich Vam­pire eiskalt? Ver­rate es uns in den Kom­mentaren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren