Jesper in Shadow and Bone
© ATTILA SZVACSEK/NETFLIX
Marvel's M.O.D.O.K.
Anna Fox (Amy Adams) sieht aus einem Fenster mit gelben Vorhängen im Film "The Woman in the Window".
:

Geheimnisse von Jesper aus Shadow and Bone: Darum schießt er nie daneben

In der Net­flix-Serie „Shad­ow and Bone” begeis­tert das geset­zlose Gauner­trio aus Jes­per, Inej und Kaz mit sein­er Geris­senheit. Während Inej und Kaz keine beson­deren Fähigkeit­en haben, sticht Revolver­held Jes­per durch seine enorme Tre­ff­sicher­heit her­vor. Aber was steckt dahin­ter – ist es Magie? Hier erfährst Du alles über den span­nen­den Back­ground von Jes­per aus den „Krähen”-Büchern.

Darin sind sich wohl alle Fans von Shad­ow and Bone einig: Die drei Krähen Jes­per, Inej und Kaz sind die absoluten Scene-Steal­er der Net­flix-Serie. Vor allem der spiel­süchtige Jes­per beziehungsweise sein charis­ma­tis­ch­er Darsteller Kit Young begeis­tert die Zuschauer:innen mit sein­er schi­er end­losen Energie.

Dass mehr hin­ter seinen Scharf­schützen­fähigkeit­en steckt als extreme Tre­ff­sicher­heit, liegt nahe. Während Staffel 1 von Shad­ow and Bone Jes­pers span­nen­den Hin­ter­grund noch nicht näher aus­führt, bekom­men wir im Krähen-Zweit­eil­er von Autorin Leigh Bar­dugo mehr Antworten.

Sieh dir diesen Beitrag auf Insta­gram an

Ein Beitrag geteilt von Shad­ow and Bone (@shadowandbone)

Ist Jesper aus Shadow and Bone ein Grisha?

Dem­nach ist es tat­säch­lich Grisha-Magie, die Jes­per nie daneben­schießen lässt. Allerd­ings hat er keine klas­sis­che Grisha-Aus­bil­dung genossen und set­zt seine Kraft daher eher unbe­wusst ein. Die Magie hat er von sein­er Mut­ter geerbt, die eine Grisha war und bei der Anwen­dung ihrer Kräfte auf tragis­che Weise starb. Sein Vater hat Jes­per daher mit­gegeben, seine Kraft niemals einzuset­zen, da sie poten­ziell sehr gefährlich ist. Ähn­lich wie bei Elsa aus „Die Eisköni­gin” bah­nt sich die Magie jedoch ihren Weg, was zu Jes­pers Rast­losigkeit und Spiel­sucht führt.

Näch­ster Fan­ta­sy-Hit nach The Witch­er? Alle Infos zur Serie Shad­ow and Bone

Dass Jes­per aus­gerech­net die Bahn von Pis­tolenkugeln kon­trol­lieren kann, liegt an der speziellen Aus­prä­gung sein­er Kraft. Denn Jes­per ist ein soge­nan­nter Mate­ri­al­ki, der Met­all manip­ulieren kann. Ob seine Fähigkeit­en ähn­liche Aus­maße annehmen kön­nen wie etwa bei Mag­ne­to von den X-Men, wird sich zeigen. Mag­ne­to ist bekan­ntlich imstande, große Men­gen an Met­all zu bewe­gen und nur mith­il­fe von Met­al­lkap­pen in seinen Schuhen zu fliegen.

Wie geht es mit Jesper in Staffel 2 weiter?

In den weit­eren Staffeln von Shad­ow and Bone geht es für Jes­per um die Weit­er­en­twick­lung sein­er Kräfte – denen er sich allerd­ings erst ein­mal bewusst wer­den muss. Je bewusster er seine Grisha-Fähigkeit­en ein­set­zt, umso stärk­er dürfte auch seine Spiel­sucht abnehmen.

Während sich Staffel 1 stark an der „Leg­en­den der Grisha”-Vorlage von Leigh Bar­dugo ori­en­tierte, dürfte sich Staffel 2 stärk­er an den Roman „Das Lied der Krähen” (im Orig­i­nal: „Six of Crows”) hal­ten. Hier ste­hen unter anderem Jes­per, Inej, Kaz, Nina und Matthias im Fokus der Sto­ry.

Wer ist Dein Lieblingscharak­ter aus Shad­ow and Bone? Und vom wem willst Du in Staffel 2 unbe­d­ingt mehr sehen? Wir freuen uns auf Deinen Kom­men­tar!

Das kön­nte Dich auch inter­essieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren