Serienkiller Jason Vorhees (Derek Mears) findet eine Frau im Wasser im Film "Freitag der 13."
Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs
Harry Bosch in der Amazon-Mutterserie "Bosch"
:

Jensen Ackles und Jared Padalecki: In diesen Filmen und Serien spielten die Winchester-Brüder auch mit

Die US-amerikanis­chen Schaus­piel­er Jensen Ack­les und Jared Padalec­ki, bess­er bekan­nt als die Win­ches­ter-Brüder, sind die Aushängeschilder der Mys­terie-Serie „Super­nat­ur­al“. Als Dean Win­ches­ter und Sam Win­ches­ter sind sie seit 2005 als Jäger gegen alles Über­natür­liche unter­wegs. Nach 15 Staffeln ist nun Schluss – am 19. Novem­ber 2020 wurde das Finale auf dem US-Sender The CW aus­ges­trahlt.

Wer die let­zte Staffel von Super­nat­ur­al in deutsch­er Sprache ver­fol­gen möchte, muss sich noch etwas gedulden. Bis dahin kannst Du Dich bei Prosieben Maxx, das mit GigaTV emp­fang­bar ist, mit älteren Fol­gen vergnü­gen. Für Jared Padalec­ki und Jensen Ack­les ist und bleibt Super­nat­ur­al der Meilen­stein ihrer Kar­riere. Aber natür­lich trat­en sie auch schon in anderen Rollen vor die Kam­era.

Der 38-jährige Jared Padalec­ki übern­immt bald nicht nur die Rolle von Chuck Nor­ris im Walk­er, Texas Ranger-Reboot, son­dern hat auch in diesen Fil­men und Serien vor der Kam­era ges­tanden.

GigaTV Film-Highlights

Gilmore Girls (2000–2007)

Die allein­erziehende Lore­lai Gilmore (Lau­ren Gra­ham) und ihre Teenag­er-Tochter Rory (Alex­is Bledel) leben in der Kle­in­stadt Stars Hol­low. Die bei­den sind nicht nur Mut­ter und Tochter, son­dern auch beste Fre­undin­nen. Da Bücher­wurm Rory eine echte Über­fliegerin in der Schule ist, bekommt sie einen Platz an der renom­mierten Chilton-Pri­vatschule. Am let­zten Tag an ihrer alten Schule läuft ihr Dean Forester, der von Jared Padalec­ki gespielt wird, über den Weg. Er wird wenig später Rorys erster fes­ter Fre­und.

Durch die Rolle des Dean Foresters schaffte der damals knapp 20-jährige Padalec­ki seinen schaus­pielerischen Durch­bruch. In der zweit­en und drit­ten Staffel der Gilmore Girls spielte Dean dann eine Haupt- und in Staffel vier und fünf wieder eine Neben­rolle.

House of Wax (2005)

Ein paar Monate bevor Super­nat­ur­al in den USA im TV anlief, war Jared Padalec­ki im Kino in der Neu­ver­fil­mung des Hor­rork­las­sik­ers House of Wax zu sehen. Dort schlüpft er in die Rolle des Wade, der unter anderem mit sein­er Fre­undin Car­ly (Elisha Cuth­bert) und deren Brud­er Nick (Chad Michael Mur­ray) zu einem wichti­gen Foot­ball-Spiel mit dem Auto unter­wegs ist. Bei der Über­nach­tung auf einem Zelt­platz jagt den sechs Stu­den­ten ein selt­samer Truck­er einen gehöri­gen Schreck­en ein. Am näch­sten Mor­gen bemerken sie, dass ihr Keil­riemen geris­sen ist. Auf der Suche nach Ersatz stoßen sie in der einzi­gen Stadt der Umge­bung auf Trudys Wachsmu­se­um. Deren Wachs­fig­uren sehen nicht umson­st so real­is­tisch aus.

Freitag der 13. (2009)

Knapp vier Jahre später spielt Padalec­ki wieder eine Haup­trol­le in einem Hor­ror­film-Remake. Pro­duzent Michael Bay nimmt sich den Klas­sik­er Fre­itag der 13. aus dem Jahr 1980 vor und engagiert Padalec­ki für die Rolle des Clay. Dieser ist auf der Suche nach sein­er Schwest­er Whit­ney (Aman­da Righet­ti) und deren Fre­un­den, die vor sechs Monat­en am Crys­tal Lake Par­ty machen woll­ten. Dabei wur­den sie vom Serienkiller Jason Vorhees (Derek Mears) gestört, der den Jugendlichen mit sein­er Machete einen Besuch abstat­tete. Von diesen schreck­lichen Ereignis­sen wis­sen natür­lich wed­er Clay, noch die Polizei etwas. Bei seinem Ein­tr­e­f­fen am See trifft Clay auf eine weit­ere unvor­sichtige Reiseg­ruppe, die dort zum Feiern Halt gemacht hat.

Auch der 42-jährige Jensen Ack­les hat nicht nur als Dean Win­ches­ter in Super­nat­ur­al seine Schaus­pielkun­st unter Beweis gestellt, son­dern auch in diesen Serien und Fil­men:

Dark Angel (2000–2002)

Die junge Max (Jes­si­ca Alba) arbeit­et tagsüber als Fahrrad­kuri­erin und macht nachts die Stadt als Diebin unsich­er. Doch das ist noch längst nicht alles: Max wurde in einem Gen­la­bor geschaf­fen und von Colonel Don­ald Lydeck­er (John Sav­age) zu ein­er per­fek­ten Kämpferin herangezüchtet. Ein ver­heeren­der Ter­ro­ran­schlag ver­wan­delt Ameri­ka in einen apoka­lyp­tis­chen Alp­traum und ver­hil­ft Max und elf weit­eren Superkriegern zur Flucht.

In der von James Cameron (Ter­mi­na­tor, Titan­ic, Avatar) pro­duzierten Sci­ence-Fic­tion-Fernsehserie Dark Angel tritt Jensen Ack­les in der zweit­en Staffel in Erschei­n­ung. Nach einem Gas­tauftritt in der ersten Staffel verkör­pert er Alec McDow­ell (X5-494) – ein Klon von Max‘ Brud­er Ben.

Smallville: Staffel 4 (2004)

Noch bevor es für Jensen Ack­les mit Super­nat­ur­al los­ge­ht, zeigt er in der näch­sten TV-Serie sein Kön­nen. Smal­l­ville behan­delt die Jugend­jahre des Helden Clark Kent (Tom Welling), bevor er zu Super­man wird, in der fik­tiv­en Kle­in­stadt Smal­l­ville. In der vierten Staffel – Smal­l­ville brachte es auf ins­ge­samt zehn Staffeln – tritt Ack­les in der Rolle des attrak­tiv­en Jason Teague auf die Bild­fläche. Als neuer Fre­und von Lana Lang (Kristin Kreug), die wiederum der Schulschwarm Clark Kents ist, führt ihn sein Weg nach Smal­l­ville. Als Assis­ten­z­train­er des dort ansäs­si­gen High-School-Foot­ball-Teams merkt Jason schnell, dass hier selt­same Dinge vor sich gehen.

My Bloody Valentine 3D (2009)

Genau wie Jared Padalec­ki machte auch Ack­les seine Erfahrun­gen im Hor­ror­film-Genre. Bei My Bloody Valen­tine – eben­falls eine Neu­ver­fil­mung eines Hor­rorstreifens aus den Anfän­gen der 80er – führte Hor­ror-Experte Patrick Lussier (Wes Craven präsen­tiert Drac­u­la, Scream) Regie.

Bergar­beit­er Tom Han­ninger (Jensen Ack­les) kehrt nach zehn Jahren in seine Heimat­stadt Har­mo­ny zurück. Dort war er als junger Mann mitver­ant­wortlich für einen Schacht-Unfall, der mehrere Kol­le­gen das Leben kostete. Nur ein Mann namens Har­ry War­den über­lebte damals, fiel aber ins Koma. Genau ein Jahr nach dem Unglück, am Valentin­stag, wachte War­den plöt­zlich aus dem Koma auf und brachte 22 Men­schen mit ein­er Spitzhacke um. Schw­er ver­let­zt floh er nach dem Massen­mord in einen ver­lasse­nen Stollen. Kurz nach Toms Rück­kehr wieder­holt sich der Spitzhack­en-Alp­traum und Tom wird zum Hauptverdächti­gen.

Lust auf einen span­nen­den und ner­ve­naufreiben­den Fernse­habend? Dann schau mal auf GigaTV vor­bei: Dort find­est Du unter anderem Fre­itag der 13. im Ange­bot.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren