Daniel Craig in "James Bond: Keine Zeit zu sterben"
© Universal Pictures
:

James Bond: Keine Zeit zu sterben – so explosiv ist der neue Trailer

Die Zeit läuft: Am 12. Novem­ber soll „James Bond: Keine Zeit zu ster­ben” endlich in den Kinos anlaufen. Der zweite Trail­er gibt uns einen Vorgeschmack auf die explo­sive Action, die Bond-Fans erwartet – und einen genaueren Blick auf die Pro­tag­o­nis­ten.

„Kom­men Sie Bond, wo zum Teufel steck­en Sie?”, fragt Ralph Fiennes alias M im neuen Trail­er zu „James Bond: Keine Zeit zu ster­ben”. Und in der Tat: Irgen­deinen Grund braucht 007, um aus der Versenkung wieder­aufzu­tauchen. Die Sto­ry des Films scheint mit Bonds Geliebter Madeleine Swann (Léa Sey­doux) ver­woben zu sein, die ein Geheim­nis ver­birgt – und das weiß offen­bar auch Blofeld (Christoph Waltz). Den 007-Erzfeind und James Bond verbindet im neuen Agen­ten­streifen ein gemein­samer Geg­n­er, wie Blofeld amüsiert bemerkt.

Video: YouTube / Uni­ver­sal Pic­tures Ger­many

Neue und alte Gesichter im Trailer zu „James Bond: Keine Zeit zu sterben”

Der zweite Trail­er gewährt dem Zuschauer einen Blick auf alle Schlüs­selfig­uren des Films, darunter Rami Malek als James-Bond-Bösewicht Safin und Christoph Waltz als Blofeld. Let­zteren ken­nen wir schon aus zahlre­ichen anderen Bond-Fil­men. Doch 007 hat auch jede Menge Ver­bün­dete: Im Trail­er find­en vor allem die Fähigkeit­en der tough­en Dop­pel-Null-Agentin Nomi (Lashana Lynch) große Beach­tung – sie hat einige schöne gemein­same Szenen mit Bond. Und auch Ana de Armas als schlagkräftige CIA-Agentin Palo­ma wird im Trail­er vorgestellt.

GigaTV Film-Highlights

Die Action in „James Bond: Keine Zeit zu sterben”

Darüber hin­aus heißt die Devise natür­lich Action, Action, Action! Bond, der sich nur an einem Seil hän­gend von ein­er Brücke stürzt, mit ein­er Hand­granate bewor­fen wird, einen ras­an­ten Motor­rad­stunt hin­legt oder im Wald mit einem Maschi­nengewehr Ver­brech­er jagt – an epis­chen Action­szenen wird es dem fün­ften und let­zten Bond-Streifen mit Daniel Craig garantiert nicht man­geln.

„James Bond: Keine Zeit zu ster­ben” soll am 12. Novem­ber in den deutschen Kinos starten. Die Drehar­beit­en sind bere­its seit einem knap­pen Jahr abgeschlossen. Eigentlich war der Kinos­tart für den 14. Feb­ru­ar 2020 geplant, wurde wegen der Coro­na-Pan­demie jedoch mehrfach ver­schoben.

Freust Du Dich auf den neuen Bond und auf die let­zte Runde mit Daniel Craig? Wir sind ges­pan­nt auf Deinen Kom­men­tar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren