Bild aus dem Mystery-Film "Knives Out"
© picture alliance / ZUMA Press / Lionsgate
:

Die besten Mystery-Filme: Unsere Top Ten

Von Alfred Hitch­cock über David Finch­er bis hin zu Rian John­son: Seit Jahrzehn­ten begeis­tern uns Mys­tery-Filme mit ihren uner­warteten Wen­dun­gen, zwiespälti­gen Charak­teren und mitreißen­den Sto­rys. Welche Mys­tery-Streifen Du unbe­d­ingt gese­hen haben soll­test? Wir haben uns an einem Top-Ten-Rank­ing ver­sucht.

GigaTV Film-Highlights

Mystery-Filme: Spannung und Geheimnis

Es gibt sie, seit es das Kino gibt: Mys­tery-Filme. Die besten vere­inen Span­nung und Geheim­nis mit ein­er knis­tern­den Atmo­sphäre, die uns Zuschauer:innen fes­selt und vor immer neue Rät­sel stellt. Mys­tery-Filme kön­nen Psy­cho-Thriller oder Melo­dra­men sein, bewe­gen sich aber gele­gentlich an der Gren­ze zu Hor­ror und Sci­ence-Fic­tion.

Das ver­meintlich Über­natür­liche spielt oft­mals eine Rolle. In Mys­tery-Fil­men kommt es aber nicht aus Zwis­chen­wel­ten oder von bösen Mächt­en, son­dern grün­det häu­fig im Innen­leben der Protagonist:innen.

Dutzende Mys­tery-Filme der Kino­geschichte sind geniale Beispiele dafür, mit welch­er Finesse und Kreativ­ität berühmte Autor:innen, Regisseur:innen und Schauspieler:innen sich das Genre zu eigen gemacht haben. Welch­es die besten Mys­tery-Filme sind? Die fol­gen­den Titel unser­er Liste gehören ganz gewiss dazu.

1. Memento (2000): Mystery-Film von Christopher Nolan

Nicht nur Fans der gefeierten „Dark Knight“-Trilogie soll­ten einen Blick auf dieses frühe Pro­jekt von Regis­seur Christo­pher Nolan wer­fen: Haupt­darsteller Guy Pearce lei­det in „Memen­to“ unter ein­er beson­deren Form der Amne­sie. Diese sorgt dafür, dass er immer wieder ver­gisst, was in den let­zten 15 Minuten passiert ist. Das ulti­ma­tive Hand­i­cap ver­sucht er mit Polaroid-Fotos und Tat­toos zu über­winden – gelingt es ihm damit, den Mord an sein­er Frau aufzuk­lären?

„Memen­to“ ist nicht nur wegen sein­er beson­deren Erzählstruk­tur ein echt­es Film-High­light. Für uns ist der Film deshalb die ungeschla­gene Num­mer 1 der Mys­tery-Filme, da wohl kein ander­er Streifen das The­ma „Erin­nerung“ so bril­lant umge­set­zt hat.

2. Knives Out (2019): Ein Krimi als Mystery-Film

Eine neue Mur­der-Mys­tery-Par­ty: Das mörderische Din­ner kostet dieses Mal einen Fam­i­lien­pa­tri­archen das Leben, der ger­ade erst seinen 85. Geburt­stag gefeiert hat. Detec­tive Benoit Blanc (Daniel Craig) unter­stützt die Polizei bei ihren Ermit­tlun­gen. Doch die extrav­a­gante Ver­wandtschaft des Mor­dopfers erschw­ert die Suche nach dem Täter.

Lügen, Intri­gen und über­raschende Wen­dun­gen machen „Knives Out“ zu einem der besten „Wer ist der Mörder?“-Filme der ver­gan­genen Jahre. Dazu kommt ein imposan­ter Cast, der mit Chris Evans, Jamie Lee Cur­tis, Christo­pher Plum­mer, Daniel Craig und weit­eren Hol­ly­wood-Stars aufwartet.

3. Das Fenster zum Hof (1954): Der Klassiker der Mystery-Filme

Ein echter Klas­sik­er unter den Mys­tery-Fil­men: Alfred Hitch­cocks „Das Fen­ster zum Hof“. Hol­ly­wood-Leg­ende James Stew­art verkör­pert einen Foto­jour­nal­is­ten, der nach einem Unfall vorüberge­hend an den Roll­stuhl gefes­selt ist. Aus Langeweile begin­nt er, vom Fen­ster aus seinen Nach­barn hin­ter­herzus­pi­onieren – und hat schon bald den Ver­dacht, dass ein­er von ihnen seine bet­tlägerige Ehe­frau ermordet hat.

„Das Fen­ster zum Hof“ hält die Span­nung bis zum Schluss aufrecht und begeis­tert auch noch Jahrzehnte nach seinem Release. Doch Vor­sicht: Nach diesem Film traut man seinen eige­nen Nach­barn nicht mehr.

4. Shutter Island (2010)

Eine Frau ver­schwindet 1954 unter mys­ter­iösen Umstän­den aus ein­er klin­is­chen Ein­rich­tung auf Shut­ter Island. Die US-Mar­shals Ted­dy Daniels (Leonard DiCaprio) und Chuck Aule (Mark Ruf­fa­lo) nehmen die Ermit­tlun­gen auf. Diese wer­den durch einen her­anziehen­den Hur­rikan erschw­ert, der die Insel vom Fes­t­land abschnei­det. Daniels ermit­telt nichts­destotrotz weit­er – und ver­mutet, dass in dem Kranken­haus geheime Exper­i­mente durchge­führt wer­den.

Real oder doch Ein­bil­dung? Auch die Zuschauer:innen kön­nen diese Frage nicht immer beant­worten, während sie sich den Film anse­hen. Die gelun­gene Mis­chung aus Mys­tery- und Psy­cho-Thriller macht „Shut­ter Island“ abso­lut sehenswert!

5. Gone Girl – Das perfekte Opfer (2014)

Regis­seur David Finch­er erzählt in dieser Roman­ver­fil­mung von Nick Dunne (Ben Affleck), dessen Frau Amy (Rosamund Pike) spur­los ver­schwindet. Schon bald verdächti­gen die Ermittler:innen Nick, etwas mit dem Ver­schwinden sein­er Frau zu tun zu haben. Doch das ver­meintliche Opfer hat dun­kle Geheimnisse, die nach und nach ans Licht kom­men.

Die Geschichte ein­er bit­ter­bösen Ehe und die bril­lante Per­for­mance der Darsteller:innen machen „Gone Girl“ zu einem der besten Mys­tery-Filme – ein echter Thriller.

6. Prestige – Die Meister der Magie (2006)

Ende des 19. Jahrhun­derts führt der Konkur­ren­zkampf zweier Magi­er (Hugh Jack­man und Chris­t­ian Bale) – und die daraus resul­tieren­den, waghal­si­gen Auftritte – zu ein­er Tragödie: Die Ehe­frau ein­er der Magi­er ver­stirbt auf der Bühne. Was fol­gt, ist ein erbit­tertes Rin­gen um Schuldzuweisung, Ehre und die Gun­st des Pub­likums.

Ein weit­er­er Mys­tery-Streifen von Christo­pher Nolan mit vielschichti­gen Charak­teren und ein­er span­nen­den Geschichte.

7. Verblendung (2011)

Basierend auf dem gle­ich­nami­gen Roman von Stieg Lars­son, erzählt „Verblendung“ vom Enthül­lungsjour­nal­is­ten Mikael Blomkvist (Daniel Craig), der gemein­sam mit ein­er Hack­erin (Rooney Mara) einen mys­ter­iösen Fall unter­sucht: Die Ent­führung der jun­gen Har­ri­et Vanger. Schon bald kom­men die bei­den hin­ter ein dun­kles Geheim­nis.

Im Gegen­satz zu vie­len anderen Remakes gelang David Finch­er mit sein­er Adap­tion von „Verblendung“ ein span­nen­der Film, der nicht ein­fach nur das Orig­i­nal „kopiert“. Der Mys­tery-Thriller ist düster, schön gefilmt und hält sich zudem enger an die Roman­vor­lage als das schwedis­che Orig­i­nal aus dem Jahr 2009.

8. The Sixth Sense (1999)

Ein­er der besten Filme mit Bruce Willis: In „The Sixth Sense“ lernt er als Psy­chologe Dr. Crowe den jun­gen Cole ken­nen. Dieser behauptet, tote Men­schen sehen zu kön­nen. Zunächst glaubt Dr. Crowe dem Jun­gen nicht, doch schon bald kom­men ihm Zweifel.

Dieser Mys­tery-Film bleibt bis zum Ende span­nend, bis er zum Finale mit ein­er unvorherge­se­henen Wen­dung über­rascht.

9. Get Out (2017)

Ein Mys­tery-Grusel­streifen der Extrak­lasse: Der Afroamerikan­er Chris (Daniel Kalu­uya) soll den Eltern sein­er neuen Fre­undin Rose (Alli­son Williams) vorgestellt wer­den. Doch obwohl das erste Ken­nen­ler­nen pos­i­tiv ver­läuft, hat Chris das Gefühl, dass in dem Heim von Ros­es Eltern etwas faul ist. Schon bald deckt er ver­störende Geheimnisse auf.

„Get Out“ von Jor­dan Peele ist ein­er der außergewöhn­lich­sten Hor­ror­filme. Er verzichtet auf schlechte Dialoge oder blasse Charak­tere und definiert stattdessen das Genre neu. Zugle­ich deckt er den immer noch vorhan­de­nen, unter­schwelli­gen Ras­sis­mus unter lib­eralen Weißen in den USA auf.

10. Akte X – Der Film (1998)

„Akte X – Die unheim­lichen Fälle des FBI“ gehört für uns zu den Kult­se­rien der 1990er-Jahre. Die Geschichte rund um die Ermittler:innen Fox Mul­der (David Duchovny) und Dana Scul­ly (Gillian Ander­son) wurde 1998 um einen Kinofilm ergänzt: Darin ger­at­en Mul­der und Scul­ly selb­st in Schwierigkeit­en, denn nach der Explo­sion ein­er Bombe im FBI-Regierungs­ge­bäude beschuldigt man sie der Mit­täter­schaft.

„Akte X – Der Film“ richtet sich nicht nur an Fans der Serie: Auch Neulinge ohne Vor­wis­sen kön­nen dem Film bedin­gungs­los fol­gen. Wer das Mys­tery-Genre vor allem mit Über­natür­lichem und Unerk­lär­lichem verbindet, kommt hier voll auf seine Kosten.

Was ist Dein lieb­ster Mys­tery-Film? Emp­fiehl ihn der fea­tured-Com­mu­ni­ty, indem Du uns hier einen Kom­men­tar hin­ter­lässt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren