Bild aus Staffel 1 von "Cowboy Bebop".
© GEOFFREY SHORT/NETFLIX
Drei junge Damen sitzen auf einer Couch.
Jennifer Hudson als Aretha Franklin im Film Respect

Cowboy Bebop Staffel 2: So könnte es mit der Serie weitergehen

Kopfgeldjäger:innen im Weltall: Seit Mitte Novem­ber kannst Du den Live-Action-Ableger der Ani­me­serie „Cow­boy Bebop” bei Net­flix strea­men. Aber wie kön­nte es nach den zehn Fol­gen weit­erge­hen? Stößt Ed endlich zum Team? Hier erfährst Du, wie es mit Cow­boy Bebop in Staffel 2 weit­erge­hen kön­nte.

Spike, Jet, Faye, Rad­i­cal Ed und Ein reisen im Jahr 2071 mit ihrem Raum­schiff Bebop durchs Weltall. Als Kopfgeldjäger:innen spüren sie Gang­ster und andere gesuchte Per­so­n­en auf. Die „Cow­boys” brin­gen jew­eils einzi­gar­tige Fähigkeit­en mit – und Vorgeschicht­en, die sie lieber nicht preis­geben wollen.

Das ist das Set­ting von „Cow­boy Bebop”, der 26-teili­gen Kult-Ani­me-Serie, die ab 1998 in Japan und ab 2003 im deutschen TV zu sehen war. Net­flix hat daraus eine zehn­teilige Live-Action-Serie gemacht, die am 19. Novem­ber 2021 startete und 10 Episo­den umfasst.

Cowboy Bebop Staffel 2: Wie realistisch ist eine Fortsetzung?

Die Net­flix-Serie erhielt bis­lang eher gemis­chte Kri­tiken. Aber wie sieht es mit Cow­boy Bebop Staffel 2 aus? Bestätigt ist eine Fort­set­zung zwar noch nicht. In Deutsch­land platzierte sich die Serie nach Release aber in der Top-Ten-Liste von Net­flix. Und wenn eine Adap­tion erfol­gre­ich startet, ist eine Ver­längerung wahrschein­lich.

Cow­boy Bebop: Alles zur neuen Kult-Ani­me-Ver­fil­mung bei Net­flix

Die Macher:innen sind jeden­falls bere­it: Exec­u­tive Pro­duc­er Jeff Pinkn­er sprach gegenüber dem Observ­er bere­its im April 2020 von Drehbuchideen für Staffel 2.

Drehbuchau­tor Christo­pher Yost sagte im Gespräch mit Van­i­ty Fair, dass er die zweite Staffel schon geplant hat­te, bevor er die erste schrieb. Und Showrun­ner André Nemec erk­lärte eben­falls gegenüber Van­i­ty Fair, dass es aus sein­er Sicht „unmöglich sei, nicht darüber nachzu­denken” – gemeint waren sog­ar mehrere weit­ere Staffeln.

Spricht das Ende der Animeserie gegen eine zweite Staffel von Cowboy Bebop?

Cow­boy Bebop wurde als Ani­me­serie von Kritiker:innen gelobt und von Fans geliebt. Die visuell unkon­ven­tionellen Fol­gen ver­mengten Sci­ence-Fic­tion-, West­ern- und Kung-Fu-Ele­mente. Daneben befasste sich die Serie mit Prob­le­men in der Zukun­ft und erforschte die Charak­tere der Held:innen. Sie erschuf so eine kom­plexe und einzi­gar­tige Welt. Trotz des kom­merziellen Erfol­gs gab es nie eine zweite Staffel und die Geschichte endete nach 26 Fol­gen.

Es war aber auch nie eine Fort­set­zung geplant: Regis­seur Shinichi­ro Watan­abe hat­te von Anfang an ein konkretes Ende im Kopf – und das machte eine zweite Staffel schwierig. Watan­abe wollte außer­dem nicht, dass sich die Serie wie „Star Trek” entwick­elt – also immer weit­erge­ht, ohne einen Abschluss zu find­en.

Das alles hat allerd­ings keinen Ein­fluss auf die Net­flix-Adap­tion. Shinichi­ro Watan­abe hat mit der aktuellen Pro­duk­tion nichts zu tun. Die Live-Action-Serie set­zt darüber hin­aus einen anderen Schw­er­punkt und ist kein Remake der Kult-Pro­duk­tion von 1998.

Wovon könnte Staffel 2 der Space-Cowboy-Serie handeln?

Die Live-Action-Umset­zung von Cow­boy Bebop konzen­tri­ert sich auf andere Aspek­te als das Orig­i­nal – und zeigt so neue Geschicht­en. Showrun­ner André Nemec erk­lärte das bei Enter­tain­ment Week­ly so: „Die Ani­me­serie hat einen fan­tastis­chen Job gemacht. Wir wollen nicht das Gle­iche noch mal servieren. Das wäre ent­täuschend.”

Net­flix kann mit sein­er Adap­tion das Cow­boy-Bebop-Uni­ver­sum also beliebig erweit­ern, was unzäh­lige poten­zielle Hand­lungsstränge für Staffel 2 ergibt.

Diese zwei Figuren könnten eine große Rolle in Staffel 2 spielen

Das Finale der ersten Staffel stellt auch die Weichen für eine mögliche Fort­set­zung [Achtung, Spoil­er!]: Die Bebop-Crew entschei­det sich, vor­erst getren­nte Wege zu gehen. Spike begeg­net im Anschluss dem non-binären Hack­er-Genie Rad­i­cal Ed. Die Fig­ur ist bere­its aus der Ani­me­serie bekan­nt und gilt dort als wichtiges Mit­glied der Bebop-Crew. In Staffel 2 der Net­flix-Serie dürfte Ed somit einen promi­nen­ten Platz ein­nehmen.

Staffel 2 von Cow­boy Bebop kön­nte zudem einen weit­eren wichti­gen Charak­ter ein­führen: Vin­cent Vola­ju. Dazu passt, dass Ed Spike in der Serie dazu ein­lädt, den soge­nan­nten Schmetter­lings­mann zu jagen, der auch als Vin­cent Vola­ju bekan­nt ist.

Doch wer ist das? Der Ter­ror­ist taucht bere­its in „Cow­boy Bebop – Der Film” (2005) auf, der zwis­chen den Episo­den 22 und 23 der Ani­me­serie spielt. Vola­ju kann nach gefährlichen Exper­i­menten nicht mehr zwis­chen Traum und Real­ität unter­schei­den – und sieht ständig Schmetter­linge.

Nach­dem Vin­cent Vola­ju einen ver­heeren­den Ter­ro­ran­schlag auf dem Mars verübt, wird ein hohes Kopfgeld auf ihn aufge­set­zt. Spike und Co. nehmen daraufhin den Kampf gegen den Bösewicht auf.

Cowboy Bepop: Wann könnte Staffel 2 bei Netflix erscheinen?

Sollte Net­flix tat­säch­lich eine zweite Staffel von Cow­boy Bebop ankündi­gen, musst Du Dich noch eine Weile gedulden, bevor Du sie strea­men kannst. Schließlich müssen die neuen Episo­den erst ein­mal gedreht wer­den. Wahrschein­lich startet Staffel 2 von Cow­boy Bebop nicht vor Ende 2022 bei Net­flix.

Apro­pos Net­flix: Wusstest Du, dass Du den Dienst auch mit GigaTV nutzen kannst? Mit GigaTV greif­st Du auf Free-TV, Pay-TV und sog­ar Stream­ing­di­en­ste wie Net­flix zu und kannst Sendun­gen auf Wun­sch aufnehmen. Mit dem Tarif „GigaTV inklu­sive Net­flix” ste­ht Dir eine riesige Auswahl an Fil­men, Serien und Doku­men­ta­tio­nen zuhause oder unter­wegs in bril­lanter HD-Qual­ität zur Ver­fü­gung. Falls Du von diesem Ange­bot noch nicht gehört hast, schau am besten hier bei unser­er Über­sicht vor­bei – dort find­est Du alle Infos.

Was wün­schst Du Dir für die zweite Staffel von Cow­boy Bebop? Was soll unbe­d­ingt passieren? Schreib es in die Kom­mentare!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren