Infinity-Gauntlet mit den Infinity-Steinen
© picture alliance/dpa/Lok Mickey
Das Logo des 13th Street Shocking Short Award vor einer geöffneten Tür, aus der Licht strömt.
Screenshot aus dem Trailer von Ju-on-Origins
:

Avengers: Endgame – sind die Infinity-Steine wirklich zerstört?

Mit einem Insta­gram-Beitrag über das Schick­sal der Infin­i­ty-Steine sorgt Mar­vel für Ver­wirrung: Dem­nach seien die Steine alle­samt zer­stört. Doch das dürfte eigentlich gar nicht sein. Hat sich der Konz­ern hier einen Logik­fehler einge­han­delt?

Konkret geht es um fol­gen­den Beitrag, mit dem Mar­vel vor eini­gen Tagen den aktuellen Sta­tus der Infin­i­ty-Steine „enthüllte“:

Sieh dir diesen Beitrag auf Insta­gram an

Ein Beitrag geteilt von Mar­vel Enter­tain­ment (@marvel) am

In seinem Insta­gram-Post bestätigte Mar­vel eigentlich nur, was wir auf der Lein­wand in „Avengers: Endgame“ gese­hen haben: Alle sechs Infin­i­ty-Steine wur­den von Thanos zer­stört. Doch das dürfte eigentlich nicht sein. Denn wie die Älteste (Til­da Swin­ton) in dem Film bere­its zu Hulk (Mark Ruf­fa­lo) sagte, dür­fen die Infin­i­ty-Steine nicht ein­fach ver­schwinden, da die Real­ität son­st ins Chaos gestürzt würde. Doch das ist bis­lang nicht passiert – wie kann das sein? Klarheit in die Sache brin­gen hier die bei­den „Avengers: Endgame“-Regisseure Joe und Antho­ny Rus­so.

Das ist mit den Infinity-Steinen wirklich passiert

Kurz nach dem Kinos­tart des vierten „Avengers“-Streifens nah­men die bei­den Filmemach­er näm­lich schon an einem Red­dit-Talk teil. Dort haben die Rus­sos enthüllt, dass Thanos die Infin­i­ty-Steine lediglich in ihre atom­aren Bestandteile aufgelöst hat. Bedeutet: Die Steine existieren qua­si noch und hal­ten das Uni­ver­sum mit ihren Kräften zusam­men. Es kann sie nur kein­er mehr für seine eige­nen Pläne ein­set­zen.

Trotz­dem bestätigt Mar­vel somit, dass die Infin­i­ty-Steine zukün­ftig keine wirk­liche Rolle mehr im MCU spie­len soll­ten. Immer­hin: Obwohl Thanos in „Avengers: Endgame“ besiegt wurde, sehen wir ihn vielle­icht doch noch ein­mal auf der großen Lein­wand wieder. Ein jün­ger­er Thanos kön­nte laut ComicBook.com in „The Eter­nals“ (Kinos­tart: 11. Feb­ru­ar 2021) auftreten.

GigaTV Film-Highlights

Welchen Infin­i­ty-Stein würdest Du selb­st gerne besitzen – und warum? Ver­rate es uns gerne via Kom­men­tar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren