Szene aus A Quiet Place 2
© picture alliance / ©Paramount/Courtesy Everett Collection
:

Alle Infos zu A Quiet Place 3: Fortsetzung oder Spin-off?

Mit geringem Bud­get haben sich „A Qui­et Place” und sein Nach­fol­ger zu absoluten Pub­likumshits entwick­elt. Kein Wun­der, dass auch „A Qui­et Place 3” schnell in Pla­nung war. Aber was wis­sen wir über Kinos­tart, Beset­zung und Hin­ter­gründe? Wir haben alle Infos.

Fort­set­zung oder Spin-off? Die kurze Antwort lautet: bei­des! John Krasin­s­ki arbeit­et näm­lich an ein­er Fort­set­zung der Hor­ror­film­rei­he: A Qui­et Place 3. Und ein Spin-off wird eben­falls entwick­elt. Dieser Ableger hat allerd­ings noch keinen Titel.

Für das Spin-off von A Qui­et Place erwartet uns zudem ein Per­son­al­wech­sel an höch­ster Stelle, denn erst­mals wird nicht John Krasin­s­ki Regie führen. Das Drehbuch soll aber den­noch auf sein­er Idee basieren, was die Fans ein wenig beruhi­gen dürfte. Immer­hin gilt Krasin­s­ki als Mas­ter­mind hin­ter der Rei­he und hat­te in Teil 1 noch eine der Haup­trollen gespielt, neben Ehe­frau Emi­ly Blunt (das sind übri­gens Blunts fünf beste Filme).

Sieh dir diesen Beitrag auf Insta­gram an

Ein Beitrag geteilt von A Qui­et Place Part II (@aquietplacemovie)

Das Spin-off soll keine Fort­set­zung, son­dern vielmehr eine Erweiterung der Haup­trei­he sein. So kön­nte aus A Qui­et Place wegen des großen Erfol­gs ein Fran­chise wer­den, ähn­lich wie es James Wan mit „The Con­jur­ing” vorgemacht hat.

A Qui­et Place & Co.: In diesen Fil­men gelingt die Alien-Inva­sion

Eigentlich sollte zunächst Jeff Nichols die Regie übernehmen. Nun macht es Michael Sarnos­ki, wie Dead­line berichtet. Der US-Regis­seur veröf­fentlichte 2021 mit „Pig” seinen ersten Spielfilm – mit Nico­las Cage in der Haup­trol­le.

Deutscher Kinostart: Wann kommt das Spin-off von A Quiet Place raus?

Hor­ror­fans wer­den sich noch etwas gedulden müssen, denn Para­mount Pic­tures hat den Kinos­tart des Spin-offs von A Qui­et Place nach hin­ten ver­schoben. Statt im März 2023 soll der Film nun am 21. Sep­tem­ber 2023 in den deutschen Kinos starten.

Aber auch dieser Ter­min ist natür­lich nur eine Ankündi­gung und kann sich weit­er ver­schieben. Derzeit ist noch nicht ein­mal bekan­nt, wann die Drehar­beit­en starten.

Die Besetzung: Das wissen wir über den Cast des Spin-offs

Achtung, Spoil­er zu A Qui­et Place und seinem Nach­fol­ger!

Über die Beset­zung ist noch nicht viel bekan­nt. Offen­bar wollen John Krasin­s­ki und Emi­ly Blunt für das Spin-off nicht erneut vor der Kam­era ste­hen. Dabei bietet sich für bei­de eine Sto­ry an, das zeitlich nicht nach Teil 2 spielt. Denn Krasin­skis Fig­ur Lee Abbott ist im ersten Film gestor­ben.

In Teil 2 spielt er den­noch im Rah­men ein­er großen Rück­blick­szene zu Beginn des Films mit. Emi­ly Blunt kön­nte wiederum als Eve­lyn Abbott in weit­eren Teilen mitwirken. Ihr Charak­ter ist näm­lich noch am Leben.

Wir ver­muten allerd­ings, dass Krasin­s­ki und Co. kün­ftig den Darsteller:innen Mil­li­cent Sim­monds und Noah Jupe den Auftritt über­lassen. Sie haben schon zweimal sehr überzeu­gend Regan und Mar­cus Abbott dargestellt.

Am Ende von A Qui­et Place 2 sind sie es außer­dem, die die Mon­ster unab­hängig voneinan­der besiegen. Regan scheint sich trotz ihrer Gehör­losigkeit aus­ge­sprochen gut in der postapoka­lyp­tis­chen Welt zurechtzufind­en. Mit den Hochfre­quen­ztö­nen ihres Cochlea-Implan­tats hat sie zudem eine einzi­gar­tige Waffe gegen die Aliens.

Auch Cil­lian Mur­phy als Emmett wür­den wir im Spin-off oder sog­ar in A Qui­et Place 3 gerne wieder­se­hen. Denn er hat Teil 2 eben­falls über­lebt. Sobald Details zum Cast­ing bekan­nt sind, informieren wir Dich an dieser Stelle.

Sieh dir diesen Beitrag auf Insta­gram an

Ein Beitrag geteilt von A Qui­et Place Part II (@aquietplacemovie)

Wie könnte die Story im Spin-off weitergehen?

Aktuell kön­nen wir über die Sto­ry nur spekulieren. Die ersten bei­den Filme haben sich sehr stark auf die Fam­i­lie Abbott konzen­tri­ert. In Teil 2 kam mit den Über­leben­den auf der Insel erst­mals eine neue Men­schen­gruppe hinzu.

Das Spin-off kön­nte von anderen Charak­teren in der gle­ichen Welt erzählen. Bei „Fear the Walk­ing Dead” ist es ähn­lich: Sie spielt im gle­ichen Kos­mos wie die Haupt­serie, allerd­ings an einem anderen Ort und mit anderen Protagonist:innen.

Außergewöhn­liche Hor­ror­filme: Hier erwartet Dich kein typ­is­ch­er Grusel

Am Ende von A Qui­et Place 2 befind­en sich Eve­lyn, das Baby und Mar­cus in der Fab­rik. Regan und der schw­er ver­let­zte Emmett hinge­gen sind auf der Insel, die von einem Alien ange­grif­f­en wurde. Denkbar wäre also auch, dass sich das Spin-off von A Qui­et Place entwed­er auf Mar­cus oder auf Regan konzen­tri­ert.

Ob die Geschwis­ter und ihre Mut­ter wieder zusam­men­find­en? Diese Frage beant­wortet uns John Krasin­s­ki hof­fentlich im kom­menden Spin-off – oder in einem Nach­fol­ger, näm­lich in The Qui­et Place 3.

Wann startet A Quiet Place 3 in den Kinos?

Auf den drit­ten Teil der Rei­he, also die direk­te Fort­set­zung von A Qui­et Place 2, müssen wir sog­ar noch etwas länger warten. Para­mount hat ihn für 2025 angekündigt. Derzeit ist zudem noch nichts bekan­nt über Sto­ry, Beset­zung und Regie des Films. Sobald es Neuigkeit­en dazu gibt, wirst Du sie an dieser Stelle erfahren.

Was erwartest Du von A Qui­et Place 3? Kannst Du Dir ein Hor­ror-Fran­chise in dieser Welt vorstellen? Wir freuen uns über Deine Mei­n­ung in den Kom­mentaren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren