Drei Haselnüsse für Aschenbrödel im TV: Die Sendetermine 2019

Junges Paar sitzt auf dem Sofa und schaut sich „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel” im TV an.
Elisabeth Moss in Der Unsichtbare
Freud im Büro

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel im TV: Die Sendetermine 2019

Neben Fil­men wie „Der kleine Lord“ und „Kevin – Allein zu Haus“ ist es wohl der Klas­sik­er zu Wei­h­nacht­en: Wann Du im Dezem­ber 2019 „Drei Hasel­nüsse für Aschen­brödel“ im TV schauen kannst, erfährst Du hier.

„Drei Hasel­nüsse für Aschen­brödel“ (1973) ist hierzu­lande wohl ein­er der bekan­ntesten Märchen­filme und hat inzwis­chen längst Kult­sta­tus. Auch in diesem Jahr gehört er fest zum wei­h­nachtlichen Fernseh­pro­gramm der öffentlich-rechtlichen Sender – und soeben haben sie die Ausstrahlung­ster­mine für 2019 bekan­nt­gegeben wor­den.

Die Sendetermine für „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“

Zu diesen Uhrzeit­en kannst Du den Prinzen im TV um das Herz von Aschen­brödel kämpfen sehen:

  • 24. Dezem­ber 2019 (Dien­stag): 17.10 Uhr – Das Erste
  • 24. Dezem­ber 2019 (Dien­stag): 18:50 Uhr – ONE
  • 24. Dezem­ber 2019 (Dien­stag): 20.15 Uhr – RBB
  • 24. Dezem­ber 2019 (Dien­stag): 20.15 Uhr – WDR
  • 24. Dezem­ber 2019 (Dien­stag): 22.00 Uhr – SWR
  • 25. Dezem­ber 2019 (Mittwoch): 10.25 Uhr – Das Erste
  • 25. Dezem­ber 2019 (Mittwoch): 14.50 Uhr – NDR
  • 25. Dezem­ber 2019 (Mittwoch): 16.05 Uhr – WDR
  • 25. Dezem­ber 2019 (Mittwoch): 17.05 Uhr – ONE
  • 26. Dezem­ber 2019 (Don­ner­stag): 14.30 Uhr – RBB
  • 26. Dezem­ber 2019 (Don­ner­stag): 16.00 Uhr – MDR
  • 29. Dezem­ber 2019 (Son­ntag): 12.00 Uhr – KiKA
  • 6. Jan­u­ar 2019 (Mon­tag): 8:00 Uhr – BR

Öffentlich-rechtliche Sender wie Das Erste oder den WDR kannst Du übri­gens auch mit GigaTV emp­fan­gen. Klicke auf den Link, um die wichtig­sten Infos zu dem Voda­fone-Ange­bot zu erhal­ten.

GigaTV

Den Weihnachtsklassiker gibt’s auch bei Netflix

Falls Du zu den Sendezeit­en von „Drei Hasel­nüsse für Aschen­brödel“ ger­ade nicht den Fernse­her ein­schal­ten kannst: Auch Net­flix hat den Kult­film in sein Pro­gramm aufgenom­men. Du kannst den Wei­h­nacht­sklas­sik­er bere­its jet­zt mit dem Anbi­eter strea­men.

In der Netflix-App am Samsung Galaxy S9+ „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel”.

Auch Net­flix bietet „Drei Hasel­nüsse für Aschen­brödel” aktuell (Okto­ber 2019) an.

Foto: Eigenkreation: Net­flix, Inc.

Für die Fest­tage in diesem Jahr hat Net­flix darüber hin­aus auch einige neue Wei­h­nachts­filme in den Startlöch­ern ste­hen – die ersten feiern bere­its im Novem­ber dort ihre Pre­miere. Darunter ist zum Beispiel auch der erste ani­mierte Spielfilm des Dien­stes: „Klaus”. Unter fol­gen­dem Link find­est Du weit­ere Novem­ber-High­lights.

Ist „Drei Hasel­nüsse für Aschen­brödel“ auch fes­ter Bestandteil Deines alljährlichen Wei­h­nacht­spro­gramms? Oder bevorzugst Du einen anderen Klas­sik­er, zum Beispiel „Der kleine Lord”? Wir freuen uns auf Deinen Kom­men­tar hierzu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren