Filmszene aus Der kleine Lord
© picture alliance / United Archives | United Archives/Impress
Vier luftig bekleidete Maklerinnen
Gru und die Minions
:

Der kleine Lord an Weihnachten 2020: Das sind die Sendetermine

Der kleine Lord ist wieder da: Auch im Dezem­ber 2020 wird der englis­che Kult­film mehrmals im klas­sis­chen TV-Pro­gramm zu sehen sein. Bis­lang wurde zwar nur ein Sende­ter­min bekan­nt­gegeben – doch wir hal­ten Dich hier auf dem Laufend­en, sobald es weit­ere Ausstrahlun­gen gibt.

Was wäre Wei­h­nacht­en ohne den britis­chen Kult­film „Der kleine Lord” aus dem Jahr 1980? Der Film basiert auf ein­er Roman­vor­lage von Frances Hodg­son Bur­nett aus dem Jahr 1886 und wird seit fast vier Jahrzehn­ten regelmäßig gezeigt, in Deutsch­land meist in der ARD. In den Haup­trollen sind Ricky Schroder (Lord Fauntleroy) und Alec Guin­ness (Earl von Dor­in­court) zu sehen.

Der kleine Lord: Sendetermine im Dezember 2020

Bis­lang sind zwei Sende­ter­mine für „Der kleine Lord” offiziell:

  • Fre­itag, 18. Dezem­ber 2020 um 20:15 Uhr im Ersten
  • Sam­stag, 26. Dezem­ber 2020 um 11:10 Uhr im Ersten

Wir sind uns aber ziem­lich sich­er, dass noch weit­ere Sende­ter­mine fol­gen wer­den. Sobald wir davon erfahren, ergänzen wir diese Liste entsprechend.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Darum geht es in dem englischen Weihnachtsklassiker

Der achtjährige Cedric Errol lebt in sehr beschei­de­nen Ver­hält­nis­sen zusam­men mit sein­er Mut­ter und der Hebamme Mary in einem geschäfti­gen New York­er Stadt­teil. Eines Tages macht ein gewiss­er Mr. Hav­isham, Gesandter seines Groß­vaters, ihm ein Ange­bot: Er soll nach Eng­land über­siedeln. Immer­hin ist sein Groß­vater kein Gerin­ger­er als der Earl von Dor­in­court und der kleine Cedric kür­zlich zu seinem Erben sowohl des Adel­sti­tels als auch des Ver­mö­gens bes­timmt wor­den.

Er soll den Titel „Lord Fauntleroy” (so auch der englis­che Orig­inalti­tel des Films) erhal­ten und wie es sich für einen Lord gehört, natür­lich auf einem Schloss wohnen. Allerd­ings stellt das Ver­hält­nis des Earls von Dor­in­court gegenüber den Vere­inigten Staat­en und sein Umgang mit dem noch jun­gen Adel­snach­fol­ger den kleinen Lord auf mehrere harte Proben.

GigaTV Film-Highlights

Die Drehar­beit­en zum Film fan­den in den Shep­per­ton Stu­dios in Shep­per­ton, Südeng­land und auf Belvoir Cas­tle (Graf­schaft Leices­ter­shire) statt. Obwohl die Film­fas­sung aus dem Jahr 1980 inzwis­chen als offizielle Ver­sion der Geschichte gilt, han­delt es sich let­ztlich um eine Neu­ver­fil­mung. Das Orig­i­nal stammt bere­its aus dem Jahr 1936 und die bei­den Ver­sio­nen unter­schei­den sich inhaltlich an mehreren Stellen. Seit 1982 ist die (neuere) BBC-Pro­duk­tion fes­ter Bestandteil des ARD-Wei­h­nacht­spro­gramms.

»Hoho­ho: Die besten Wei­h­nachts­filme auf Net­flix 2020«

Die Deutsche Film- und Medi­en­be­w­er­tung (FBW) urteilt zu Recht: „Mit seinen wun­der­schö­nen Bildern, sein­er ruhi­gen Erzählhal­tung, die ger­ade für das junge Pub­likum geeignet ist, um der Geschichte zu fol­gen, und sein­er lebens­be­ja­hen­den Botschaft ist DER KLEINE LORD noch heute der per­fek­te Film, um nicht nur zu Wei­h­nacht­en wichtige und richtige Werte zu ver­mit­teln. Ein absoluter Klas­sik­er, der auch heute noch begeis­tert, beza­ubert und berührt.“

Wie stehst Du zum kleinen Lord Fauntleroy: Notierst Du Dir die „Der kleine Lord”-Sendetermine und schal­test wieder ein? Ver­rate es uns in den Kom­mentaren.

Diese Artikel kön­nten Dich auch inter­essieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren