Szenenbild aus dem Disney-Film „WALL·E – Der Letzte räumt die Erde auf“.
Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs
Harry Bosch in der Amazon-Mutterserie "Bosch"

Die 10 besten Disney-Filme: Unsere Auswahl

Beste Unter­hal­tung für Groß und Klein: Seit Jahrzehn­ten begeis­tern die ani­mierten Streifen von Dis­ney ein weltweites Pub­likum. Doch welche Titel zählen zu den besten Dis­ney-Fil­men? Wir haben uns hier mal an einem Top-10-Rank­ing ver­sucht.

1. „Der König der Löwen“: Der wohl beste Disney-Film (1994)

Mitreißende Musik, eine herzzer­reißende Geschichte und jede Menge Unter­hal­tung: „Der König der Löwen“ gehört nicht nur zu den kom­merziell erfol­gre­ich­sten Zeichen­trick­fil­men, son­dern ist auch der wahrschein­lich beste Dis­ney-Streifen. Bis heute bleibt die Pro­duk­tion für jeden Fan Pflicht. 2019 erscheint zudem ein Remake von „König der Löwen“ – unter anderem mit der Stimme von Bey­on­cé in der US-Syn­chro­ni­sa­tion.

2. „Aladdin“ (1992): Geschichte aus 1001 Nacht

Ist es die mitreißende Musik? Robin Williams als Lam­p­engeist Dschin­ni? Oder doch der fliegende Tep­pich? Auch das Aben­teuer von Aladdin ist eine absolute Empfehlung für jeden Dis­ney-Fanatik­er. Inspi­ra­tion für den Film lieferte eine Geschichte aus dem Märchen­samm­lung „Tausendun­deine Nacht“, die heute zu den Klas­sik­ern der Weltlit­er­atur zählt.

Video: Youtube / Dis­ney

3. „Die Schöne und das Biest“ (1991): Mehrfach prämierter Zeichentrickfilm

Basierend auf einem franzö­sis­chen Volksmärchen brachte Dis­ney 1991 „Die Schöne und das Biest“ ins Kino – mit Erfolg: Der Titel begeis­terte nicht nur ein Mil­lio­nen­pub­likum, son­dern wurde auch als erster Ani­ma­tion­sstreifen über­haupt bei den Oscars als bester Film nominiert. Einige Jahre später erschienen zwei Fort­set­zun­gen, die allerd­ings weniger erfol­gre­ich als der erste Teil waren.

Video: Youtube / Dis­ney

4. „WALL·E – Der Letzte räumt die Erde auf“ (2008): Mit wichtiger Botschaft

Obwohl „WALL·E – Der Let­zte räumt die Erde auf“ in den ersten vierzig Minuten fast ohne Sprache auskommt, fes­selt der Film von Anfang an: Die Geschichte des kleinen Robot­ers, der ver­sucht, die unbe­wohnte Erde von der Ver­mül­lung zu befreien, überzeugt nicht nur mit viel Herz, son­dern auch ein­er wichti­gen ökol­o­gis­chen Botschaft.

5. „Mulan“ (1998): Ein Mädchen wird zur Kriegerin 

Die junge Mulan verklei­det sich als Mann und tritt der chi­ne­sis­chen Armee bei, um statt ihres erkrank­ten Vaters im Krieg gegen die Hun­nen zu kämpfen. Der lose auf ein­er chi­ne­sis­chen Sage basierende Streifen begeis­tert mit ein­er starken Heldin und viel Herz. Auch dieser Dis­ney-Film erhält ein Remake – Kinos­tart der Neuau­flage ist März 2020.

Video: Youtube / Dis­ney

6. „Arielle, die Meerjungfrau“ (1989): Mitreißende Musik

Inspiri­ert von Hans Chris­t­ian Ander­sens Märchen „Die kleine Meer­jungfrau“ lädt dieser abend­fül­lende Zeichen­trick­film seit 1989 Jung und Alt zum Mitsin­gen ein. 1998 erschien eine Neu­syn­chro­nisierung des Streifens, die bei den Fans jedoch so schlecht ankam, dass Dis­ney 2013 eine weit­ere Ver­sion veröf­fentlichte. Diese bietet sowohl die neue als auch die alte Fas­sung an.

7. „Coco – Lebendiger als das Leben!“ (2017): Mexikanische Geschichte über den Tod

Der zwölfjährige Mexikan­er Miguel möchte Musik­er wer­den, doch in sein­er Fam­i­lie herrscht ein strik­tes Musikver­bot. Das ändert sich, als er während der Feier­lichkeit­en zum Tag der Toten in der Welt der Ver­stor­be­nen lan­det. „Coco – Lebendi­ger als das Leben!“ geht respek­tvoll mit der mexikanis­chen Kul­tur um und gehört zu den bedeu­tend­sten Ani­ma­tions­fil­men der ver­gan­genen Jahre.

Video: Youtube / Dis­ney Deutsch­land

8. „Das Dschungelbuch“ (1967): Bahnbrechender Erfolg in Deutschland

„Das Dschun­gel­buch“ war die let­zte Pro­duk­tion, an der Walt Dis­ney noch beteiligt war – der berühmte Trick­filmze­ich­n­er ver­starb kurz vor dem Release des Streifens. Dieser han­delt von dem kleinen Jun­gen Mogli, der unter Wölfen im Dschun­gel aufwächst, doch in Gefahr gerät, als der Tiger Shir Kahn nach seinem Leben tra­chtet. In Deutsch­land ist „Das Dschun­gel­buch“ mit 23,6 Mil­lio­nen Kinobe­such­ern der bis heute erfol­gre­ich­ste Film aller Zeit­en.

9. „Schneewittchen und die sieben Zwerge“ (1937)

Die erfol­gre­iche Filmgeschichte des Unternehmens von Walt Dis­ney startete 1937 mit „Schnee­wittchen und die sieben Zwerge“: Der Streifen war für nach­fol­gende Pro­duk­tio­nen auf­grund der Ver­wen­dung neuer Tech­niken weg­weisend und ist auch 70 Jahre nach seinem Release noch bei vie­len Fans sehr beliebt – ein echter Dis­ney-Klas­sik­er.

10. „Oben“ (2014): Bewegende Geschichte aus dem Hause Pixar

Trick­filmhit aus der Pixar-Stube: Der 78-jährige Carl hängt nach dem Tod sein­er geliebten Frau an sein Haus hun­derte Luft­bal­lons, um zu den leg­endären Paradies­fällen fliegen zu kön­nen. Mit an Bord als blind­er Pas­sagi­er: Der junge Pfadfind­er Rus­sell. „Oben“ begeis­tert mit viel Humor und schlägt auch immer wieder ern­ste Töne an, sodass er in kein­er Film­samm­lung fehlen darf.

Video: Youtube / Dis­ney Deutsch­land

Die Top 10 der Disney-Filme

  1. „Der König der Löwen“
  2. „Aladdin“
  3. „Die Schöne und das Biest“
  4. „WALL·E – Der Let­zte räumt die Erde auf“
  5. „Mulan“
  6. „Arielle, die Meer­jungfrau“
  7. „Coco – Lebendi­ger als das Leben!“
  8. „Das Dschun­gel­buch“
  9. „Schnee­wittchen und die sieben Zwerge“
  10. „Oben“

Stimmst Du mit unser­er Top 10 übere­in? Was ist Dein­er Mei­n­ung nach der beste Dis­ney-Film aller Zeit­en? Wir freuen uns auf Deinen Kom­men­tar.

Titel­bild: pic­ture alliance / Mary Evans Pic­ture Library

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren