Thusnelda und Folkwin in der Netflix-Serie Barbaren
© Netflix/Katalin Vermes
Die Vampirin Nadja vor einer geöffneten Flugzeugklappe
K. J. Apa alias Archie in der Netflix-Serie Riverdale
:

Netflix-Serie Barbaren: So könnte es in Staffel 2 weitergehen

Staffel 2 der Net­flix-Serie „Bar­baren“ kommt. Was Römer und Ger­ma­nen darin treiben und wann die neuen Fol­gen starten, erfährst Du hier.

Liebe, Schlacht­engetüm­mel, ein paar Brock­en Latein, etwas römis­che Geschichte und eine Prise nordis­che Mytholo­gie: Das Rezept der Net­flix-Serie Bar­baren ging auf. Die Nachfahr:innen der Bar­baren jeden­falls, und nicht nur die, begeis­terten die Zuschauer:innen und bescherten Net­flix einen weit­eren Seriener­folg made in Ger­many. Die schöne Thus­nel­da, der kriegerische Folk­win und der cle­vere Arminius über­lebten die bluti­gen Tage im fin­steren Tann – und kehren in Staffel 2 zurück

Wann startet Staffel 2 von Barbaren?

Schon seit Novem­ber 2020 ste­ht fest, dass es eine zweite Staffel der deutschen Net­flix-Serie geben wird. Allerd­ings: Es dürften noch etliche Monate ins Land gehen, bevor die ver­fein­de­ten Völk­er wieder bei Net­flix die Klin­gen kreuzen. Denn: Die Drehar­beit­en sollen erst im August 2021 begin­nen. Pro­duk­tion und Nach­bear­beitung ziehen sich ver­mut­lich bis weit ins kom­mende Jahr. Aber Rom wurde schließlich auch nicht an einem Tag erbaut.

Die Auf­nah­men der ersten Staffel ent­standen von August bis Novem­ber 2019, aber erst im Okto­ber 2020 ließ Net­flix die Bar­baren aufs Pub­likum los. Gut möglich also, dass Bar­baren Staffel 2 nicht vor Herb­st 2022 startet. Die Anzahl der Episo­den – beim ersten Mal waren es sechs – ist eben­falls noch unbekan­nt.

Barbaren Staffel 2: Die Handlung

Auch zur Hand­lung von Bar­baren Staffel 2 ist offiziell noch nichts bekan­nt. Im Fokus der ersten Staffel stand die leg­endäre Varuss­chlacht. Die his­torisch ver­bürgte Schlacht dreier römis­ch­er Legio­nen gegen eine vere­inte Stre­it­macht zuvor ver­fein­de­ter Stämme am nördlichen Rand des römis­chen Reich­es fand im Jahre 9 n. Chr. statt. Sie endete mit ein­er ver­nich­t­en­den Nieder­lage der Römer. Und damit endete auch Staffel 1.

Die drei Protagonist:innen über­lebten die epis­che Schlacht – und begleit­en uns auch in der zweit­en Staffel: Fürsten­tochter Thus­nel­da, ihr heim­lich­er Geliebter Folk­win, ein ein­fach­er Krieger, und Ger­ma­ne­nan­führer Arminius, der in Rom aus­ge­bildet wurde und später die Seite wech­selte. Aber wie geht es mit ihnen, den Stäm­men und den Römern in Staffel 2 weit­er? Hin­weise find­en sich in der his­torischen Über­liefer­ung.

Wie könnte es mit Thusnelda, Folkwin und Arminius weitergehen?

Bar­baren ist kein Doku­tain­ment, aber angelehnt an Ereignisse und Per­so­n­en aus der Ver­gan­gen­heit – und ver­mis­cht munter Fak­ten mit Fik­tion. Thus­nel­da und Arminius sind his­torische Fig­uren und waren wohl miteinan­der ver­heiratet (sie sind es auch in der Serie). Folk­win hinge­gen ist ein rein fik­tiv­er Charak­ter. Thus­nel­da wurde ver­mut­lich von ihrem Vater Segestes, ein den Römern nah­este­hen­der Cherusker­fürst, ent­führt und lan­dete schließlich im römis­chen Raven­na. Dort brachte sie ihren und Arminius’ Sohn Thumeli­cus zur Welt.

In der ersten Staffel wurde enthüllt, dass Thus­nel­da schwanger ist – ange­blich von Folk­win. Doch Thus­nel­da schwor Arminius ihre Gefol­gschaft. Folk­win dro­hte daraufhin seinem ehe­ma­li­gen Fre­und: Sollte Arminius sich zum König aller Ger­ma­nen auf­schwin­gen, würde er ihn töten. Auch mit dem Kind hat­te er eigene Pläne. Denn Folk­win ver­sprach den Göt­tern sein Erst­ge­borenes als Opfer. Arminius hinge­gen ver­fol­gte ehrgeizige Macht­pläne. Er wollte die Stämme dauer­haft eini­gen, um die Römer endgültig loszuw­er­den.

Laurence Rupp als Arminius in der Netflix-Serie Barbaren

Wird sich Staffel 2 von Bar­baren an die Geschichte von Arminius hal­ten, wie sie über­liefert wurde? — Bild: Netflix/Katalin Ver­mes

Wartet die zweite Staffel mit einem neuen Gegenspieler auf?

In Bar­baren Staffel 2 bah­nt sich also eine Art Brud­erkampf zwis­chen Arminius und Folk­win an. Zudem dürften die Stämme Druck von außen bekom­men, denn die Römer wer­den die Nieder­lage in der Varuss­chlacht nicht taten­los hin­nehmen. Laut his­torisch­er Über­liefer­ung wagten sie sich schon wenige Monate nach der Schlacht wieder über den Rhein und starteten neue Feldzüge in Ger­manien.

Dabei spielte auch ein gewiss­er Ger­man­i­cus eine Rolle. Der römis­che Feld­herr führte mil­itärische Aktio­nen gegen ger­man­is­che Stämme an, drang dabei auch an den Ort der Varuss­chlacht vor und lieferte sich später eine Schlacht mit Arminius’ Stre­it­macht. Ist er in Staffel 2 von Bar­baren der neue Gegen­spiel­er des macht­be­wussten Arminius?

Und Thus­nel­da? In einem Inter­view mit TV Movie hofft Darstel­lerin Jeanne Gour­saud: „Thus­nel­da soll sich und ihrer Überzeu­gung weit­er­hin treu bleiben und nicht von Macht­gi­er zer­fressen wer­den.“ Kön­nte bedeuten, dass sie Arminius und seine Ambi­tio­nen opfert und zurück in die Arme ihres Geliebten flieht …

Die Schauspieler:innen in Barbaren Staffel 2

Die fol­gen­den Darsteller:innen schlüpfen in Staffel 2 wieder in die San­dalen:

  • Jeanne Gour­saud als Thus­nel­da
  • Lau­rence Rupp als Arminius bzw. Ari
  • David Schüt­ter als Folk­win
  • Bern­hard Schütz als Cherusker­fürst Segestes

Wenn Du mehr über diese und weit­ere Barbaren-Schauspieler:innen erfahren willst, schau bei unserem Über­sicht­sar­tikel zu den Darsteller:innen aus Staffel 1 vor­bei.

Wie hat Dir die erste Staffel von Bar­baren gefall­en? Freust Du Dich schon auf Staffel 2? Schreib uns Deine Mei­n­ung gern in einem Kom­men­tar.

Das kön­nte Dich auch inter­essieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren