Szene mit David Schütter aus "Barbaren"
© Netflix/Katalin Vermes
Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs
Harry Bosch in der Amazon-Mutterserie "Bosch"
:

Barbaren: Diese Darsteller aus der Netflix-Serie solltest Du unbedingt kennen

Blutige Serienkost aus Deutsch­land: Seit dem 23. Okto­ber läuft „Bar­baren” auf Net­flix. Aber wer aus der deutschen Film- und Serien­land­schaft spielt darin eigentlich mit? Hier erfährst Du, welche Darsteller Du ken­nen soll­test.

Im Interview: Der „Barbaren”-Cast über den Dreh

Drei Fre­unde, die sich der römis­chen Über­ma­cht in ein­er finalen Schlacht stellen. Wir haben mit Jeanne Gour­saud, Lau­rence Rupp und David Schüt­ter über den Dreh gesprochen:

Ronald Zehrfeld als Berulf

Zwar spielt Ronald Zehrfeld in „Bar­baren” auf Net­flix keine Haup­trol­le, ist aber der pro­fil­ierteste Darsteller im Cast. Und dabei wäre der gebür­tige Ost­ber­lin­er fast Profis­portler gewor­den, startete dann aber glück­licher­weise eine Kar­riere am The­ater. Inzwis­chen ist Ronald Zehrfeld im deutschen TV, aber auch in Kinofil­men ein bekan­ntes Gesicht. So hat er in Fil­men wie „Zwis­chen Wel­ten”, „Das schweigende Klassen­z­im­mer” oder dem Spi­onage-Thriller „Das Ende der Wahrheit” mit­gewirkt. Zu seinen bekan­ntesten Pro­jek­ten zählen außer­dem „4 Blocks”, die dritte Staffel von „Baby­lon Berlin” und die Fernsehrei­he „Den­gler”.

View this post on Insta­gram

Yesyesyes 

 Anzeige weil #water­isahu­man­right. Wass­er für alle & Alle für Wass­er - aktuell ist der Zugang zu sauberen Trinkwass­er essen­tieller als je zuvor, denn Wass­er ist Leben und Gesund­heit! Auch Organ­i­sa­tio­nen wie @vivaconagua sind durch die aktuelle Sit­u­a­tion betrof­fen und ihre Arbeit für weltweite Wasser­pro­jek­te ist schwieriger denn je. Daher freue ich mich, meine Stimme für dieses State­ment zu nutzen! Tatsächlich kann jed­er von uns Teil der Viva con Agua-Fam­i­ly sein und sauberes Trinkwass­er unterstützen: Als Fördermitglied geht das schon ab 5€ im Monat! Ein­fach auf www.waterisahumanright.de gehen, in weni­gen Schrit­ten Mit­glied wer­den und ganz ein­fach Men­schen weltweit unterstützen. Es war nie wichtiger! 💙

A post shared by Ronald Zehrfeld (@ronaldzehrfeld) on

David Schütter als Folkwin Wolfspeer

In „Bar­baren” bekom­men wir David Schüt­ter in sein­er Haup­trol­le als Folk­win zum Glück rel­a­tiv viel zu Gesicht. Auch im deutschen Fernse­hen ist der gebür­tige Ham­burg­er seit eini­gen Jahren ziem­lich präsent und spielt zum Beispiel in „4 Blocks” die Rolle des Immo­bilien­mak­lers Matthias Keil. In der deutschen Sky-Endzeit­serie „8 Tage” hat er eben­falls eine Haup­trol­le. 2020 war der Darsteller mit dem markan­ten Gesicht im ARD-Dre­it­eil­er „Unsere wun­der­baren Jahre” zu sehen. Faz­it: Es läuft für David Schüt­ter.

View this post on Insta­gram

Ab heute geht es los !!! #4blocks @khodrkida

A post shared by David Schütter (@david.schuetter) on

Jeanne Goursaud als Thusnelda

Jeanne Gour­saud spielt in „Bar­baren” die Haup­trol­le der Fürsten­tochter Thus­nel­da, ist aber bis­lang noch ein rel­a­tiv unbekan­nter Name. Die Deutsch-Französin kommt aus Pin­neberg bei Ham­burg und hat zwis­chen 2016 und 2019 in der RTL-Serie „Der Lehrer” die Rolle der Bibi gespielt. Im Kinofilm zu Michael Her­bigs „Bul­ly­pa­rade” ist sie außer­dem als Bab­sirella zu sehen. Nach ihrer kämpferischen und sehr überzeu­gen­den Per­for­mance in „Bar­baren” sind wir uns allerd­ings sich­er, dass wir kün­ftig noch mehr von Jeanne Gour­saud sehen und hören wer­den.

GigaTV Film-Highlights

Matthias Weidenhöfer als Golmad

Auch wenn Dir vielle­icht das Gesicht von Matthias Wei­den­höfer nicht sofort bekan­nt vorkommt, kennst du bes­timmt seine Stimme. Der viel­seit­ige Darsteller ist näm­lich auch als Hör­spiel- und Syn­chron­sprech­er aktiv und hat unter anderem einen eige­nen Pod­cast. Gese­hen haben kön­ntest Du ihn in den Serien „Frau Jor­dan stellt gle­ich”, „Jerks” oder auch in ver­schiede­nen „Tatort”-Folgen.

Nikolai Kinski als Pelagios

Niko­lai Kin­s­ki ist vielle­icht nicht das bekan­nteste Gesicht in Net­flix’ „Bar­baren”, trägt dafür aber möglicher­weise den bekan­ntesten Namen. Kin­s­ki sagt in Deutsch­land ganz sich­er jedem etwas, und tat­säch­lich ist Niko­lai der Sohn von Klaus Kin­s­ki. Nach einem Schaus­piel­studi­um in L.A. und ein­er The­aterkar­riere in New York wan­derte der junge Mann 2004 nach Berlin aus und lebt inzwis­chen in Berlin. Mit­ge­spielt hat er in Kinofil­men wie „Yves Saint Lau­rent”, „Axolotl Overkill” und „Point Break”.

Das kön­nte Dich auch inter­essieren:

Überzeugt Dich der „Barbaren”-Cast oder kannst Du mit der Net­flix-Serie ohne­hin nichts anfan­gen? Wir freuen uns auf Deine Mei­n­ung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren