Baby Groot Serie Header
© 2015 Marvel and Subs
Laura Dern in "Jurassic World 3: Ein neues Zeitalter"
Herbert Knaup als Kommissar Kluftinger
:

Baby-Groot-Serie: Marvels Kultpflanze bekommt eigenen Auftritt

Der heim­liche Star aus „The Guardians of the Galaxy“ erhält eine eigene Serie: In „I am Groot“ bekommt das baumähn­liche Wesen Groot einen ersten Solo-Auftritt als Jung­bäum­chen. Was die Baby-Groot-Serie neben Pubertäts-Wahnsinn für Dich bere­i­thält, erfährst Du jet­zt.

Als Kopfgeld­jäger und später als Mit­glied der Guardians of the Galaxy schlug Groot Wurzeln im Mar­vel-Uni­ver­sum (MCU). Kein Wun­der, dass die beliebte Fig­ur jet­zt eine eigene Serie erhält. In der ani­mierten Kurz­film-Serie ste­hen die Erleb­nisse von Baby Groot im Mit­telpunkt. Dabei trifft Groot auf aller­lei neue Charak­tere – auch aus dem MCU.

Baby Groot Serie

Groot haben wir bere­its als Jugendlichen und Erwach­se­nen in diversen Mar­vel-Fil­men sehen kön­nen - jet­zt kannst Du ihn als Baby Groot bestaunen. — Bild: © 2015 Mar­vel and Subs

Kurzfilm-Serie mit viel Niedlichkeit

In den Kurzgeschicht­en der Ani­ma­tion­sserie begleitest Du Baby Groot beim Aufwach­sen und ver­fol­gst seine zahlre­ichen Aben­teuer. Baby Groot sieht nicht nur niedlich aus, son­dern hat es auch faust­dick hin­ter den Ästchen. Bei seinen Erleb­nis­sen begleit­et Baby Groot der typ­is­che Hor­monaushalt, wie er für die Pubertät üblich ist. Dadurch kannst Du Dich neben ein­er großen Por­tion Niedlichkeit und toll­patschi­gen Schwierigkeit­en auch darauf freuen, wie Baby Groot mit den hor­monellen Verän­derun­gen umge­ht. Ein­fach putzig!

Der Regisseur fällt nicht weit vom Stamm

Die Regie und Pro­duk­tion für die Baby-Groot-Serie übern­immt James Gunn, der auch in den bei­den Guardians of the Galaxy-Fil­men Regie führte. Eine bekan­nte Stimme ist eben­falls bestätigt: Vin Diesel soll die kleine Pflanze erneut syn­chro­nisieren. Bere­its in vorheri­gen Fil­men ver­lieh Diesel den weni­gen Zeilen von Groot eine beson­dere Bedeu­tung.

Auch wenn viele bei Groots Zeilen nur „I am Groot“ (Deutsch „Ich bin Groot“) ver­ste­hen, hat die Com­mu­ni­ty ein­mal genauer hinge­hört. Regis­seur Gunn gibt die Auflö­sung:

Wann spielt die Baby-Groot-Serie?

Viele Fans von The Guardians of the Galaxy stellen sich die große Frage: Wann spielt Baby Groot? Ist die Serie um „I am Groot“ vor dem zweit­en Film oder danach ange­ord­net? Auch darauf hat Gunn eine Antwort:

Die neue Baby-Groot-Serie spielt ver­mut­lich außer­halb der Zeitleiste von MCU. Ein zeitlich­er Zusam­men­hang beste­ht daher nicht zu den Erleb­nis­sen der ver­rück­ten Guardians-Truppe. Den­noch scheinen die Erleb­nisse von Baby Groot lose mit den beliebten Fil­men ver­bun­den zu sein. Eine Auswirkung auf den näch­sten Auftritt der Charak­tere der Guardians in „Thor: Love and Thun­der“ hat die Serie hinge­gen nicht.

Release: Wann erscheint I am Groot?

Lange musst Du auf das niedliche „I am Groot“ nicht warten. Die Baby-Groot-Serie startet am 10. August auf Dis­ney+. Bis dahin kannst Du Dir die Zeit beispiel­sweise mit der Serie Ms. Mar­vel vertreiben, die seit Anfang Juni auf Dis­ney+ zu sehen ist.

Bist Du bere­it für die Niedlichkeit und kannst die Baby-Groot-Serie kaum erwarten? Hin­ter­lasse uns Deine Mei­n­ung als Kom­men­tar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren