Bild aus "All of Us Are Dead"
© Yang Hae-sung/Netflix
Vier luftig bekleidete Maklerinnen
Gru und die Minions
:

All of Us Are Dead Staffel 2: So geht es mit der Zombieserie weiter

Der Zom­biehor­ror von Süd­ko­rea geht in eine zweite Runde. Für Staffel 2 von „All of Us Are Dead” gibt es auch schon genü­gend Fut­ter und viele Ideen. Hier erfährst Du alles, was wir bere­its über die Fort­set­zung der Net­flix-Serie wis­sen.

Der Zom­biehype bleibt unge­brochen: Nach „King­dom” erschien am 28. Jan­u­ar 2022 die näch­ste blutrün­stige Geschichte mit Untoten aus Süd­ko­rea bei Net­flix – All of Us Are Dead. Doch was wis­sen bere­its über die zweite Staffel? Das ver­rat­en wir Dir im Fol­gen­den.

Darum geht’s in All of Us Are Dead

In All of Us Are Dead wird eine Schule zum Schau­platz des Gemet­zels zwis­chen Über­leben­den und Untoten. Verzweifelte Teenag­er ver­bar­rikadieren sich in ihrer High­school, um Hor­den an Zom­bies abzuwehren. Aus­gelöst wurde das Desaster aus­gerech­net durch eine kleine Labor­maus.

Nach­dem der kleine Nag­er die erste Schü­lerin infiziert, bre­it­et sich das Virus in den Klassen­z­im­mern, auf den Fluren und auf dem Schul­hof aus. Die verseucht­en Schüler:innen ver­wan­deln sich blitzschnell in Zom­bies. Und die sind wesentlich schneller als ihre trä­gen Kolleg:innen aus The Walk­ing Dead.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

All of Us Are Dead Staffel 2: Netflix kündigt neue Folgen an

Net­flix hat die Fort­set­zung von All of Us Are Dead im Juni 2022 angekündigt – mit einem kurzen (und schau­ri­gen) Teas­er während der alljährlichen „Geeked Week” des Stream­ing­di­en­stes:

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Eine wirk­liche Über­raschung ist die Ver­längerung nicht, denn die Serie kon­nte sich direkt nach dem Start an der Spitze der Net­flix-Top-10 platzieren – in Deutsch­land und weit­eren 90 Län­dern. Allein am Start­woch­enende sahen Zom­bie-Fans weltweit ins­ge­samt knapp 125 Mil­lio­nen Stun­den der Serie.

Wann startet die Fortsetzung bei Netflix?

Allerd­ings wird es wohl noch eine Weile dauern, bis wir Staffel 2 bei Net­flix zu sehen bekom­men. Die neuen Fol­gen müssen ja erst ein­mal fer­tig gedreht wer­den, anschließend geht es in die Post­pro­duk­tion. Wir rech­nen mit dem Start von Staffel 2 früh­estens Ende 2022/Anfang 2023.

Worum könnte es in Staffel 2 von All of Us Are Dead gehen?

Stoff für die Fort­set­zung von All of Us Are Dead gibt es übri­gens genug: Die Serie basiert näm­lich auf dem Webtoon „Now at Our School”, der zwis­chen 2009 und 2011 mit ins­ge­samt 130 Episo­den erschienen ist. Wie kön­nte die Sto­ry in Staffel 2 von All of Us Are Dead also weit­erge­hen?

Dazu lieferte Regis­seur Lee Jae-kyoo bere­its einige Hin­weise: In einem Inter­view mit der Zeitung The Korea Her­ald ver­ri­et Lee, dass viele Ein­stel­lun­gen und Szenen in Staffel 1 bewusst so angelegt waren, dass die Geschichte mit ein­er zweit­en Staffel fort­ge­set­zt wer­den kön­nte. Dazu gehört laut Lee auch die Ein­führung ein­er neuen unsterblichen und immunen Zom­bie-Gat­tung.

Ein Mann rettet sich vor einer Zombiehorde auf einen Schrank.

Die Chan­cen auf eine zweite Staffel von All of Us Are Dead ste­hen gut. — Bild: Yang Hae-sung/Net­flix

Damit ist auch klar, wer und was im Mit­telpunkt ein­er Fort­set­zung ste­hen kön­nte: näm­lich die Zom­bies selb­st und weniger die von ihnen bedro­ht­en Men­schen. „Wenn die erste Staffel das Über­leben der Men­schheit gezeigt hat, kann die näch­ste Staffel vom Über­leben der Zom­bies erzählen”, for­muliert Regis­seur Lee die mögliche Marschroute.

Schon der Trail­er zur ersten Staffel deutet ja bere­its an, dass die Seuche nicht allein auf die Schule beschränkt ist. Das Grauen scheint sich in Winde­seile auch auf den Straßen von ganz Seoul auszubre­it­en. Kön­nte also gut sein, dass es dem­nächst nicht heißt: Men­schen vs. Zom­bies, son­dern Zom­bies vs. Men­schen.

Unterhaltung mit Biss: Weitere Zombieserien aus Südkorea

Bis Staffel 2 von All of Us Are Dead erscheint, find­est Du als Zom­bie-Fan bei Net­flix zum Glück genü­gend Alter­na­tiv­en. Denn der Stream­ing­di­enst hat da noch einige weit­ere Werke aus Ostasien im Ange­bot.

#amLeben

Im Thriller „#amLeben” (2020) hockt ein Mann allein und hil­f­los in sein­er Bude, während seine Heimat­stadt von Zom­bies über­ran­nt wird. Das Essen wird knapp und die Untoten stür­men schließlich sein Apart­ment. Der Pro­tag­o­nist will bere­its aufgeben – da bemerkt er das Leben­sze­ichen ein­er Nach­barin. Der Film erschien zeitlich passend zum ersten Lock­down im Früh­jahr 2020.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Kingdom

In der Net­flix-Serie „King­dom”, die bis­lang zwei Staffeln umfasst, wüten die Zom­bies im Korea des 17. Jahrhun­derts. Der König ist ange­blich an Pock­en erkrankt, aber tat­säch­lich geht längst eine andere Seuche bei Hofe und im Land um: Bis­sige Untote machen die Gegend unsich­er. Der Kro­n­prinz geht der fauli­gen Sache schließlich auf den Grund.

Kennst Du schon GigaTV? Mit dem Enter­tain­ment-Ange­bot von Voda­fone greif­st Du auf Free-TV, Pay-TV und sog­ar Stream­ing­di­en­ste wie Net­flix zu und kannst Sendun­gen auf Wun­sch aufnehmen. Mit dem Tarif „GigaTV inklu­sive Net­flix” ste­ht Dir eine riesige Auswahl an Fil­men, Serien und Doku­men­ta­tio­nen zu Hause oder unter­wegs in bril­lanter HD-Qual­ität zur Ver­fü­gung.

Falls Du von diesem Ange­bot noch nicht gehört hast, schau am besten hier bei unser­er Über­sicht zu GigaTV vor­bei! Dort find­est Du alle Infos.

Welche Zom­bieserie ist Dein Favorit? Hoff­st Du auch, dass All of Us Are Dead um eine zweite Staffel ver­längert wird? Schreib uns Deine Mei­n­ung gern in einem Kom­men­tar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren