Samsung Galaxy S9+ versus iPhone X
Frau mit Smartphone nutzt eSIM-Push
Verschiedene Modelle des iPhone 11
: : :

Galaxy S9+ vs. iPhone X: So unterscheiden sich die Top-Smartphones

Das Sam­sung Galaxy S9 und das S9+ sind da und wollen dem iPhone X so richtig Konkur­renz machen. Welch­es Smart­phone Dir aktuell die beste Ausstat­tung liefert, ver­rät unser Ver­gle­ich der Geräte­funk­tio­nen und der span­nend­sten Fea­tures.

Mit ein­er Top-Kam­era, bewährter Sam­sung-Tech­nik und neuen AR-Emo­jis aus­ges­tat­tet tritt die Sam­sung-Flag­gschiff-Rei­he gegen ihre Pen­dants von Apple an. Das iPhone X wiederum punk­tet mit seinem Design, den Ani­mo­ji-Funk­tio­nen und eben­falls jed­er Menge Ausstat­tung. Doch welch­es der Smart­phones ist das beste Mod­ell? Lohnt sich der Mehrpreis für ein iPhone X oder bist Du mit einem High-End-Gerät von Sam­sung min­destens genau­so gut bedi­ent?

Samsung Galaxy S9(+) versus iPhone X: Das Design

Beim direk­ten Ver­gle­ich der bei­den Smart­phones fällt zunächst auf, dass Apple beim iPhone X eine andere Design­lin­ie ver­fol­gt als Sam­sung. So set­zt der kore­anis­che Her­steller auf abgerun­dete Dis­playkan­ten und bietet beim Galaxy S9(+) ein Dis­play-Gehäuse-Ver­hält­nis von 84 Prozent. Das iPhone X kommt hier mit gut 81 Prozent fast auf densel­ben Wert, besitzt aber ger­ade Rän­der und eine Auss­parung im oberen Bere­ich. Diese sorgt genau wie die run­den Kan­ten bei den aktuellen Sam­sung-Geräten für ein echt­es Alle­in­stel­lungsmerk­mal gegenüber ein­facheren Low-End-Smart­phones und ist ein echter Hin­guck­er. Davon abge­se­hen ist das Gehäuse des iPhone X vorne und hin­ten aus Glas in einem Edel­stahlrah­men gefer­tigt, während Sam­sung eben­falls auf Glas, aber Alu­mini­um als Grund­lage set­zt. Bei­de Geräte liegen jedoch gle­icher­maßen her­vor­ra­gend in der Hand und fühlen sich wer­tig an.

Welch­es Design Dir per­sön­lich bess­er gefällt, kannst Du in einem Voda­fone-Shop in Dein­er Nähe testen.

Video: YouTube / Vodafone Deutschland

Das Display: Leichte Vorteile beim Galaxy S9 und S9+

Apro­pos Dis­play: Das iPhone X besitzt ein Super Reti­na-Dis­play mit ein­er Auflö­sung von 1.125 mal 2.436 Pix­eln, während das Sam­sung Galaxy S9 in bei­den Vari­anten auf 1.440 mal 2.960 Pix­el kommt. Die Pix­eldichte ist auf­grund der ähn­lichen Gehäuse­abmes­sun­gen bei den Galaxy S9-Geräten somit höher, was sich in einem noch schär­fer­en Bild gegenüber dem iPhone X äußert. Her­vor­ra­gend sind die Dis­plays aber in bei­den Geräten.

Video: YouTube / Vodafone Deutschland

Die Leistung: Willst Du Top-Speed, solltest Du zum iPhone X greifen

Wenn Du beson­deren Wert auf die Rechen­leis­tung legst, führt am iPhone X kaum ein Weg vor­bei. Das Apple-Flag­gschiff glänzt mit über 4.100 Punk­ten im Geek­Bench-Sin­gle-Core-Test und sog­ar mehr als 10.000 Punk­ten im Mul­ti-Core-Bere­ich. Das Sam­sung Galaxy S9 liegt hier in bei­den Vari­anten etwa zehn Prozent unter diesem Wert, kann aber dank des größeren Haupt­spe­ich­ers (iPhone X: drei Giga­byte, Galaxy S9: vier Giga­byte, Galaxy S9+: sechs Giga­byte) bei den meis­ten Anwen­dun­gen trotz­dem her­vor­ra­gend mithal­ten. Den­noch macht momen­tan nie­mand Apple im Bere­ich der Prozes­sor­leis­tung beim iPhone X etwas vor.

Video: YouTube / Apple Deutschland

Die Kamera des Galaxy S9+ ist revolutionär – aber ist sie besser als beim iPhone X?

Eines vor­ab: Die Kam­eras in allen drei Geräten überzeu­gen. Selb­st die kleinere Ver­sion des Sam­sung Galaxy S9 bietet erst­ma­lig bei einem Smart­phone eine vari­able Blendene­in­stel­lung, durch die Du auch bei schwieri­gen Lichtver­hält­nis­sen gute Fotos aufn­immst. Beim iPhone X und beim Galaxy S9+ kommt oben­drein eine Dualka­m­era zum Ein­satz, mit der sich span­nende Bokeh-Effek­te erzeu­gen lassen und ein optis­ch­er Zoom möglich wird.

Ob Dir anson­sten die ani­mierten Smi­leys namens Ani­mo­jis von Apple bess­er gefall­en oder die 3D-Emo­jis von Sam­sung, bleibt Dir selb­st über­lassen. Mit bei­den kannst Du Dein Selb­st­por­trait beina­he in Echtzeit in eine ani­mierte Comic­fig­ur ver­wan­deln – bei Sam­sung sind hier sog­ar Dis­ney-Fig­uren im Ange­bot.

Das Duell der Flaggschiffe im Bereich der sonstigen Ausstattung

Welch­es Smart­phone zu Dir bess­er passt, ist nicht nur eine Frage der Leis­tungs­dat­en. Während beim iPhone X das bewährte iOS-Betrieb­ssys­tem von Apple zum Ein­satz kommt, set­zt Sam­sung weit­er­hin kon­se­quent auf sein angepasstes Android-Sys­tem. Bei­de haben ihre Vor- und Nachteile. Das iPhone X kannst Du allerd­ings bequem durch den Ein­satz von Gesicht­serken­nung („Face ID”) entsper­ren, während Sam­sung unter anderem auf einen Fin­ger­ab­druck­sen­sor auf der Rück­seite set­zt. Bei­de Geräte ver­fü­gen über eine Schnel­l­lade­funk­tion und kön­nen mit Hil­fe der Qi-Tech­nolo­gie selb­st draht­los aufge­laden wer­den.

Das iPhone X ist in zwei Vari­anten mit 64 Giga­byte oder 256 Giga­byte Spe­icher­platz erhältlich. Das Sam­sung Galaxy S9 besitzt in bei­den Mod­ellen „nur” 64 Giga­byte, die allerd­ings mit Hil­fe ein­er microSD-Karte um bis zu 400 Giga­byte erweit­ert wer­den kön­nen.

Samsung Galaxy S9 Promo-Aktion

Das Sam­sung Galaxy S9 ist ab sofort vorbestell­bar.

Zusammenfassung

  • Das Sam­sung Galaxy S9 und S9+ sind da und sie treten klassen­mäßig unter anderem gegen das iPhone X an.
  • Alle drei High-End-Geräte ver­fü­gen über ein hochw­er­tiges Gehäuse, wobei Sam­sung auf abgerun­dete Dis­playrän­der und Apple auf eine Auss­parung am oberen Rand set­zt.
  • Das Dis­play bei den Galaxy-Geräten ist etwas hochau­flösender als beim iPhone X.
  • Das Apple-Smart­phone punk­tet dafür bei der Rechen­leis­tung und mit Face ID.
  • Beim Sam­sung Galaxy S9 kommt in bei­den Vari­anten erst­mals eine vari­able Blende bei der Kam­era zum Ein­satz.
  • Welch­es Smart­phone für Dich das richtige ist, bleibt vor allem eine Frage des Geschmacks und der Betrieb­ssys­tem-Vor­liebe.

iPhone X oder Sam­sung Galaxy S9(+)? Welch­es Smart­phone ist Dein per­sön­lich­er aktueller Spitzen­re­it­er in den Geräte-Charts? Wir freuen uns auf Deine Mei­n­ung in den Kom­mentaren.

Titelbild: Eigenkreation: Samsung / Unsplash / Rahul Chakraborty

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren