Galaxy S9+ vs. iPhone X: So unterscheiden sich die Top-Smartphones

: : :

Galaxy S9+ vs. iPhone X: So unterscheiden sich die Top-Smartphones

Das Samsung Galaxy S9 und das S9+ sind da und wollen dem iPhone X so richtig Konkurrenz machen. Welches Smartphone Dir aktuell die beste Ausstattung liefert, verrät unser Vergleich der Gerätefunktionen und der spannendsten Features.

Mit einer Top-Kamera ausgestattet, ansonsten aber eher bewährter Samsung-Technik und neuen AR-Emojis tritt die Samsung-Flaggschiff-Reihe gegen ihre Pendants von Apple an. Das iPhone X wiederum punktet mit seinem Design, den Animoji-Funktionen und ebenfalls jeder Menge Ausstattung. Doch welches der Smartphones ist das beste Modell? Lohnt sich der Mehrpreis für ein iPhone X oder bist Du mit einem High-End-Gerät von Samsung mindestens genauso gut bedient?

Samsung Galaxy S9(+) versus iPhone X: Das Design

Beim direkten Vergleich der beiden Smartphones fällt zunächst auf, dass Apple beim iPhone X eine andere Designlinie verfolgt als Samsung. So setzt der koreanische Hersteller auf abgerundete Displaykanten und bietet beim Galaxy S9(+) ein Display-Gehäuse-Verhältnis von 84 Prozent. Das iPhone X kommt hier mit gut 81 Prozent fast auf denselben Wert, besitzt aber gerade Ränder und eine Aussparung im oberen Bereich. Diese sorgt genau wie die runden Kanten bei den aktuellen Samsung-Geräten für ein echtes Alleinstellungsmerkmal gegenüber einfacheren Low-End-Smartphones und ist ein echter Hingucker. Davon abgesehen ist das Gehäuse des iPhone X vorne und hinten aus Glas in einem Edelstahlrahmen gefertigt, während Samsung ebenfalls auf Glas, aber Aluminium als Grundlage setzt. Beide Geräte liegen jedoch gleichermaßen hervorragend in der Hand und fühlen sich wertig an.

Welches Design Dir persönlich besser gefällt, kannst Du in einem Vodafone-Shop in Deiner Nähe testen.

Video: YouTube / Vodafone Deutschland

Das Display: Leichte Vorteile beim Galaxy S9 und S9+

Apropos Display: Das iPhone X besitzt ein Super Retina-Display mit einer Auflösung von 1.125 mal 2.436 Pixeln, während das Samsung Galaxy S9 in beiden Varianten auf 1.440 mal 2.960 Pixel kommt. Die Pixeldichte ist aufgrund der ähnlichen Gehäuseabmessungen bei den Galaxy S9-Geräten somit höher, was sich in einem noch schärferen Bild gegenüber dem iPhone X äußert. Hervorragend sind die Displays aber in beiden Geräten.

Video: YouTube / Vodafone Deutschland

Die Leistung: Willst Du Top-Speed, solltest Du zum iPhone X greifen

Wenn Du besonderen Wert auf die Rechenleistung legst, führt am iPhone X kaum ein Weg vorbei. Das Apple-Flaggschiff glänzt mit über 4.100 Punkten im GeekBench-Single-Core-Test und sogar mehr als 10.000 Punkten im Multi-Core-Bereich. Das Samsung Galaxy S9 liegt hier in beiden Varianten etwa zehn Prozent unter diesem Wert, kann aber dank des größeren Hauptspeichers (iPhone X: drei Gigabyte, Galaxy S9: vier Gigabyte, Galaxy S9+: sechs Gigabyte) bei den meisten Anwendungen trotzdem hervorragend mithalten. Dennoch macht momentan niemand Apple im Bereich der Prozessorleistung beim iPhone X etwas vor.

Video: YouTube / Apple Deutschland

Die Kamera des Galaxy S9+ ist revolutionär – aber ist sie besser als beim iPhone X?

Eines vorab: Die Kameras in allen drei Geräten überzeugen. Selbst die kleinere Version des Samsung Galaxy S9 bietet erstmalig bei einem Smartphone eine variable Blendeneinstellung, durch die Du auch bei schwierigen Lichtverhältnissen gute Fotos aufnimmst. Beim iPhone X und beim Galaxy S9+ kommt obendrein eine Dualkamera zum Einsatz, mit der sich spannende Bokeh-Effekte erzeugen lassen und ein optischer Zoom möglich wird.

Ob Dir ansonsten die animierten Smileys namens Animojis von Apple besser gefallen oder die 3D-Emojis von Samsung, bleibt Dir selbst überlassen. Mit beiden kannst Du Dein Selbstportrait beinahe in Echtzeit in eine animierte Comicfigur verwandeln – bei Samsung sind hier sogar Disney-Figuren im Angebot.

Das Duell der Flaggschiffe im Bereich der sonstigen Ausstattung

Welches Smartphone zu Dir besser passt, ist nicht nur eine Frage der Leistungsdaten. Während beim iPhone X das bewährte iOS-Betriebssystem von Apple zum Einsatz kommt, setzt Samsung weiterhin konsequent auf sein angepasstes Android-System. Beide haben ihre Vor- und Nachteile. Das iPhone X kannst Du allerdings bequem durch den Einsatz von Gesichtserkennung („Face ID”) entsperren, während Samsung unter anderem auf einen Fingerabdrucksensor auf der Rückseite setzt. Beide Geräte verfügen über eine Schnellladefunktion und können mit Hilfe der Qi-Technologie selbst drahtlos aufgeladen werden.

Das iPhone X ist in zwei Varianten mit 64 Gigabyte oder 256 Gigabyte Speicherplatz erhältlich. Das Samsung Galaxy S9 besitzt in beiden Modellen „nur” 64 Gigabyte, die allerdings mit Hilfe einer microSD-Karte um bis zu 400 Gigabyte erweitert werden können.

Samsung Galaxy S9 Promo-Aktion

Das Samsung Galaxy S9 ist ab sofort vorbestellbar.

Zusammenfassung

  • Das Samsung Galaxy S9 und S9+ sind da und sie treten klassenmäßig unter anderem gegen das iPhone X an.
  • Alle drei High-End-Geräte verfügen über ein hochwertiges Gehäuse, wobei Samsung auf abgerundete Displayränder und Apple auf eine Aussparung am oberen Rand setzt.
  • Das Display bei den Galaxy-Geräten ist etwas hochauflösender als beim iPhone X.
  • Das Apple-Smartphone punktet dafür bei der Rechenleistung und mit Face ID.
  • Beim Samsung Galaxy S9 kommt in beiden Varianten erstmals eine variable Blende bei der Kamera zum Einsatz.
  • Welches Smartphone für Dich das richtige ist, bleibt vor allem eine Frage des Geschmacks und der Betriebssystem-Vorliebe.

iPhone X oder Samsung Galaxy S9(+)? Welches Smartphone ist Dein persönlicher aktueller Spitzenreiter in den Geräte-Charts? Wir freuen uns auf Deine Meinung in den Kommentaren.

Titelbild: Eigenkreation: Samsung / Unsplash / Rahul Chakraborty

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren