Das Xiaomi Mi 11 (links) und das Xiaomi 11T (rechts)
© Eigenkreation/Xiaomi
Falt-Smartphones Galaxy Z Fold3 und Surface Duo 2 aufgeklappt nebeneinander vor rotem Hintergrund
Frau tippt auf Google-Pixel-Smartphone.

Xiaomi 11T vs. Xiaomi Mi 11: So ähneln und unterscheiden sich die Modelle

Xiao­mi 11T vs. Xiao­mi Mi 11: Wie schnei­det der gün­stigere T-Ableger des chi­ne­sis­chen Smart­phone-Unternehmens gegen das Flag­gschiff ab? Wir ver­gle­ichen die wichtig­sten Werte vom Dis­play bis zur Kam­era.

Lächelnde Frau mit Smartphone

Das Xiao­mi Mi 11 ging in Deutsch­land im Früh­jahr 2021 an den Start. Das Ver­gle­ichsmod­ell der T-Rei­he veröf­fentlichte Xiao­mi wie gewohnt im Herb­st des­sel­ben Jahres – genau genom­men Anfang Okto­ber. Beim neuen Xiao­mi 11T fehlt nun der Namen­szusatz „Mi“. Ohne das Kürzel ist die Abgren­zung des Xiao­mi 11T vom Xiao­mi Mi 11 noch leichter.

Xiaomi 11T vs. Xiaomi Mi 11: Was bieten die Displays?

Bei­de Android-Smart­phones ver­fü­gen über ein AMOLED-Dis­play. Wer ein größeres Handy sucht, ist mit dem Mi 11 bess­er berat­en: Die Bild­schir­m­di­ag­o­nale liegt bei 6,81 Zoll beziehungsweise 173 Mil­lime­tern. Beim 11T beträgt sie 6,67 Zoll beziehungsweise 152,4 Mil­lime­ter.

Bei ein­er Pix­eldichte von 395 Pix­eln pro Zoll (ppi) löst das T-Mod­ell mit 1.080 x 2.400 Pix­eln auf. Das Mi 11 hat eine Pix­eldichte von 515 Pix­eln pro Zoll und eine Auflö­sung von 1.440 x 3.200 Pix­eln. Iden­tisch ist die Bild­wieder­hol­rate von max­i­mal 120 Hertz.

Gehäuse und Design

Die Größe­nun­ter­schiede im Ver­gle­ich Xiao­mi 11T vs. Xiao­mi Mi 11 sind nicht sig­nifikant. Das Xiao­mi 11T misst 164,1 x 76,9 x 8,8 Mil­lime­ter. Die Maße des Mi 11 sind 164,3 x 74,6 x 8,1 Mil­lime­ter. Mit 203 Gramm ist das T-Gerät min­i­mal schw­er­er als das Mi 11, das 196 Gramm wiegt.

Das Dis­play beste­ht bei bei­den Smart­phones aus dem bewährten Corn­ing Goril­la Glass Vic­tus. Du erhältst die Geräte in Blau, Weiß und Schwarz/Grau.

Kameras und Akku

Sowohl das 11T als auch das Mi 11 besitzen ein Vier­fach-Kam­erasys­tem. Auf der Vorder­seite haben sie eine Fron­tkam­era, auf der Rück­seite gle­ich drei Kam­eras: eine Weitwinkel-, eine Ultra­weitwinkel- und eine Tele­makrokam­era.

Bei der Self­iekam­era punk­tet das Xiao­mi Mi 11 mit 20,7 Megapix­eln gegenüber 15,8 Megapix­eln beim 11T. Auch die Videoau­flö­sung ist beim Xiao­mi Mi 11 mit 3,7 Megapix­eln höher als die 2,1-Megapixel-Auflösung des T-Mod­ells.

Iden­tisch sind die Auflö­sun­gen der Weitwinkel- und der Tele­makrokam­era auf der Rück­seite der Geräte: Sie betra­gen jew­eils 108,6 Megapix­el und 5 Megapix­el. Nur bei der Ultra­weitwinkellinse gibt es einen Unter­schied: Hier gewin­nt das Xiao­mi Mi 11 gegen das Xiao­mi 11T mit 13 gegenüber 8 Megapix­eln.

Beson­ders stolz ist Xiao­mi auf seinen Cin­emag­ic-Modus: Durch eine fortschrittschliche KI-Tech­nolo­gie sollen hochw­er­tige Spezial­ef­fek­te möglich sein.

Beim Akku punk­tet das Xiao­mi 11T. Es hat eine Bat­terie mit 5.000 Mil­liamper­estun­den – der Akku des Mi 11 bietet lediglich 4.600 Mil­liamper­estun­den. Und auch beim Laden des Akkus trumpft das Xiao­mi 11T auf: mit 67 Watt. Das Xiao­mi Mi 11 lädt hinge­gen nur mit 55 Watt. Allerd­ings bietet das Xiao­mi Mi 11 im Gegen­satz zum T-Mod­ell induk­tives Laden.

Prozessor und Speicher

Bei den Prozes­soren zeigt sich der größte Unter­schied der bei­den Mod­elle: Im Mi 11 ist der renom­mierte Qual­comm Snap­drag­on 888 ver­baut, während das 11T über einen Medi­aTek Dimen­si­ty 1200 ver­fügt.

Obwohl das Ein-Chip-Sys­tem (SoC) nicht ganz an die Per­for­mance des Qual­comm-Flag­gschiffs her­ankommt, zählt auch der Medi­aTek-Chip zu den beson­ders leis­tungsstarken Prozes­soren und kann zumin­d­est mit dem Vorgänger Qual­comm Snap­drag­on 865 konkur­ri­eren. Bei­de Chips sind auf 5G aus­gerichtet und set­zen auf einen 8-Giga­byte-Arbeitsspe­ich­er (RAM).

Beim inter­nen Spe­ich­er gibt es keine Unter­schiede zwis­chen den bei­den Xiao­mi-Smart­phones. Du erhältst die Handys entwed­er mit einem Spe­ich­er von 128 Giga­byte oder mit 256 Giga­byte. Eine Erweiterung des Spe­ich­ers über eine SD-Karte ist in keinem Fall möglich.

Xiaomi 11T vs. Xiaomi Mi 11: Preis und Fazit

Das Xiao­mi 11T ist ab 550 Euro erhältlich, während der niedrig­ste Preis des Xiao­mi Mi 11 bei etwa 700 Euro liegt – ein deut­lich­er Unter­schied.

Es ver­wun­dert nicht, dass das Mi 11 im Ver­gle­ich Xiao­mi 11T vs. Xiao­mi Mi 11 als Sieger her­vorge­ht. Fakt ist aber, dass die Vorteile nicht allzu gravierend sind. Somit ist das neue T-Smart­phone von Xiao­mi angesichts des niedrigeren Preis­es eine klare Empfehlung – vor allem in der Pro-Vari­ante. Denn die ver­fügt eben­falls über einen Qual­comm Snap­drag­on 888 und steckt beim Schnel­l­laden mit 120 Watt sog­ar das Xiao­mi Mi 11 Ultra in die Tasche.

Welche Werte und Fea­tures sind für Dich am wichtig­sten, wenn Du ein Smart­phone kaufen möcht­est? Wir sind ges­pan­nt auf Deinen Kom­men­tar.

Das kön­nte Dich auch inter­essieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren