iOS 13 und iPadOS: Public Beta 4 ist da

:

iOS 13 und iPadOS: Public Beta 4 ist da

Nachdem für Entwickler gerade erst die neue Beta für iOS 13 und iPadOS erschienen ist, versorgt Apple nun auch öffentliche Tester mit der vierten Beta-Version. Das neue Paket enthält einige Verbesserungen. Welche das unter anderem sind, verraten wir Dir an dieser Stelle.

Sicherheitslücke geschlossen

Bereits die Public Beta 3 enthielt spannende Neuerungen, nun erweitert Apple die Testversion um neue Funktionen und integriert wichtige Optimierungen. So schließen die Entwickler eine Sicherheitslücke, über die es bisher möglich war, in den Einstellungen an Passwörter zu gelangen. Solche ärgerlichen Bugs können in einer Beta durchaus mal vorkommen, weshalb allgemein die Empfehlung gilt: Probiere iOS 13 und iPadOS nicht auf einem Gerät aus, das Du regelmäßig nutzt und auf dessen Daten Du angewiesen bist. Eine Beta ist und bleibt eine Testversion mit möglichen Fehlern. Insgesamt scheint das System ab der Public Beta 4 aber deutlich stabiler zu laufen, was sich auch auf die Akkulaufzeit positiv auswirkt. Auch das „3D Touch“-Feature scheint optimiert worden zu sein.

Mehr Memoji-Optionen

Wenn Du auf dem Homescreen auf ein App-Icon gedrückt hältst, öffnet sich bekanntlich das Kontextmenü. Dieses ist jetzt etwas kleiner als bisher und enthält nun auch den Punkt „Apps anordnen“. Zudem haben die Entwickler ein neues Icon integriert: Das Symbol für Sprachnachrichten in der Message-App ist nun kein Mikrofon mehr, sondern eine Tonspur. Auch bei den Memojis hat Apple angepackt: Du kannst Deine Ohren zum Beispiel jetzt einzeln auswählen und mit Zubehör versehen, wie etwa einem AirPod-Kopfhörer. Darüber hinaus zeigt Dir die Navigations-App nun Ampeln an.

Wie Du die Public Beta sowohl auf Deinem iPhone als auch iPad installierst, verraten wir Dir in unserem Installationsratgeber zu diesem Thema. Das jüngste Update ist übrigens rund 650 MB groß.

Die Neuerungen der Public Beta 4 im Überblick

  • Bug wurde behoben, der bisher Deine Passwörter freigab
  • System läuft stabiler und schont den Akku
  • Bessere Leistung von 3D Touch
  • Überarbeitetes Kontextmenü
  • Neues Icon für Sprachnachrichten
  • System scheint stabiler zu laufen

Was hältst Du von den Neuerungen in der vierten Public Beta von iOS 13 und iPadOS? Schreibe uns doch eine Nachricht in das Kommentarfeld.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren