iOS 12.3: Finale Version mit neuer Apple-TV-App ist da

iOS 12.3: Finale Version mit neuer Apple-TV-App ist da

iOS 12.3 ist da: Nach einer Testphase rollt Apple die finale Version der neuen Betriebssoftware für alle Nutzer aus. Diese bringt unter anderem eine überarbeitete Apple-TV-App auf Dein iPhone.

Im Gegensatz zu vorherigen iOS-12-Versionen bietet iOS 12.3 nur wenige neue Funktionen. Apple stellt allerdings eine überarbeitete Apple-TV-App zur Verfügung: Diese ist zeitgleich auch für den Apple TV 4K, HD und Apple TV 3 erschienen. Zudem soll sie bald auch für den Amazon Fire TV ausgerollt werden.

Das bietet die neue Apple-TV-App

Die größte Neuerung in der Apple-TV-App: Es lassen sich nun Kanäle abonnieren. US-Kunden können bereits auf mehrere Sender, darunter HBO, Starz und Showtime, zugreifen. In Deutschland ist bisher nur Starzplay verfügbar. Möchtest Du den Kanal abonnieren, kostet das 4,99 Euro pro Monat. Zuvor kannst Du das Angebot zwei Wochen lang testen.

Spannend wird es im Herbst, wenn mit Apple TV+ ein neuer Streamingdienst startet. Allerdings ist bislang unklar, wann er auch nach Deutschland kommt – und wie viel er kosten wird.

iOS 12.3 sorgt für mehr Stabilität

iOS 12.3 verbessert darüber hinaus die Performance und Stabilität des Betriebssystems. So schlägt Dir der Apple-Music-Tab „Für Dich“ nun deutlich häufiger neue Musik vor. Außerdem löste Apple ein Problem, das zur Unterbrechung von WLAN-Anrufen führte.

Hast Du iOS 12.3 bereits installiert? Wie findest Du die neue Apple-TV-App? Wir freuen uns auf Deine Rückmeldung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren