Apple TV Plus
Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs
Harry Bosch in der Amazon-Mutterserie "Bosch"

Apple TV Plus: Neuer Streamingdienst vorgestellt

Apple TV Plus kommt: Was in den ver­gan­genen Wochen und Monat­en durch die Medi­en geis­terte, ist nun offiziell auf dem Show-Event „It‘s Show­time“ bestätigt und vorgestellt wor­den. Wann der Dienst startet und was die Mach­er in Cuper­ti­no noch alles zu dem Streamin­gange­bot offen­barten, haben wir für Dich zusam­menge­tra­gen.

Die Vor­freude steigt bei den Apple-Jüngern. Bis zum Herb­st musst Du Dich allerd­ings noch gedulden, erst dann kannst Du auf Apple TV Plus zugreifen. Ein genaues Release-Datum ste­ht bis­lang eben­so wenig fest, wie der Preis. Darüber hin­aus ließen Tim Cook und Co. noch andere wichtige Fra­gen unbeant­wortet.

Hohe Investitionen in Apple TV Plus

Klar ist, dass Apple bei der Pro­duk­tion keine Kosten und Mühen scheut. Derzeit sind laut Unternehmen­sangaben mehrere mit Hol­ly­wood-Stars gespick­te Serien in Arbeit – ganz nach dem Vor­bild von Net­flix und Ama­zon. Die Branchen­größen Reese With­er­spoon und Jen­nifer Anis­ton kündigten im Steve-Jobs-The­ater beispiel­sweise ihr Pro­jekt „Morn­ing Show“ an. Jason Momoa sprach über „See“ und der Come­di­an Kumail Nan­jiani über „Lit­tle Amer­i­ca“. Dazu gaben sich noch Oprah Win­frey, Steven Spiel­berg und anderen die Klinke in die Hand.

Während im Vor­feld einige Medi­en darüber spekulierten, dass die selb­st pro­duzierten Inhalte für die Nutzer von Apple-Geräten möglicher­weise kosten­frei sein kön­nten, wurde dieses Gerücht jet­zt wider­legt. Apple wird die Inhalte in einem eige­nen Dienst anbi­eten, der in jedem Fall kostenpflichtig sein wird, wobei der Preis noch ausste­ht.

Video: Youtube / Apple

Anzahl der Inhalte noch unklar

Eben­so wenig klar ist, wie viele Inhalte Du am Ende wirk­lich geboten bekommst. Zudem ver­ri­et Tim Cook auf der Präsen­ta­tion noch nicht, wie die Nutzung des Stream­ing­di­en­stes in anderen Län­dern ausse­hen wird. Ob und wann der Dienst nach Deutsch­land kommt, ist zur Stunde also noch nicht bekan­nt. Wir hal­ten Dich dahinge­hend aber auf dem Laufend­en.

Modifizierte Apple-TV-App

Neben der Ankündi­gung von Apple TV Plus wurde in Cuper­ti­no auch die neue Ver­sion der Apple-TV-App vorgestellt, die in über 100 Län­dern ver­füg­bar sein wird. Als Nutzer kannst Du ab Mai ver­schiedene Bezahlsender abon­nieren – etwa Kabel- und Satel­litensender wie HBO oder Show­time. Dazu kom­men ver­schiedene Film- und Serien­in­halte. Diese sollen allerd­ings je nach Region vari­ieren – wie auch bei Net­flix. Die TV-App wird Unternehmen­sangaben zufolge nicht nur auf Apple-Geräten, son­dern auch auf Smart-TVs und Ama­zon-Fire-Geräten ver­füg­bar sein.

Video: Youtube / Apple

Was erwartest Du von Apple TV Plus? Freust Du Dich auf die neuen For­mate von Steven Spiel­berg, Jen­nifer Anis­ton und Co.? Ver­rate es uns in den Kom­mentaren.

Titelbild: Picture Alliance / MAXPPP

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren