Diese Smartphones sind 4K-fähig (Aufnahme & Wiedergabe)

Samsung Galaxy S9+ dreht Video.
Frau mit iPhone Xr
Frau mit iPhone
: : : :

Diese Smartphones sind 4K-fähig (Aufnahme & Wiedergabe)

4K ist zwar noch nicht in allen deutschen Wohnz­im­mern angekom­men, doch Smart­phone-Her­steller haben den Trend bere­its ent­deckt und brin­gen immer mehr Mod­elle mit 4K-fähi­gen Dis­plays auf den Markt. Die Tech­nolo­gie gilt als zukun­ftsweisend und bietet die vier­fache Auflö­sung von Full HD. Wir zeigen Dir, welche Smart­phones die bril­lante Auflö­sung anbi­eten.

iPhone X: Das Flaggschiff von Apple

Ein Gehäuse aus Glas, eine Top-Rechen­leis­tung und die gute Dualka­m­era: Gründe, Dir ein iPhone X zu besor­gen, gibt es viele. Auch das her­vor­ra­gende Dis­play ist ein Argu­ment: Mit ein­er Auflö­sung von 1125 x 2436 Pix­eln gehört das Reti­na-Dis­play des iPhone X zu den besten der Welt. Mit dem Smart­phone kannst Du gestochen scharfe 4K-Auf­nah­men bei 24, 30 oder 60 Bildern pro Sekunde (fps) gener­ieren. Auch das iPhone 8 und iPhone 8 Plus kön­nen 4K-Inhalte aufnehmen, haben dafür aber einen kleineren Screen.

iPhone X nimmt ein Foto mit Herbstlaub auf.

Das iPhone X kann Inhalte in 4K aufnehmen und abspie­len.

Foto: Unsplash / Grant Ritchie

HTC U11: Das Modell mit dem Top-Klang

Das HTC U11 kann eben­falls 4K-Inhalte wiedergeben und aufnehmen, ohne diese herun­ter­skalieren zu müssen. Im Gegen­satz zum iPhone X fer­tigt das Handy diese Auf­nah­men lediglich bei 30 fps an. Dafür bietet das Gerät des tai­wanis­chen Her­stellers eine Top-Kam­era, der selb­st bei Däm­mer­licht gute Auf­nah­men gelin­gen. Das Mod­ell beein­druckt außer­dem mit einem her­vor­ra­gen­den Klang, der in Stereo wiedergegeben wird. Das 5,5 Zoll große LC-Dis­play mit ein­er Auflö­sung von 1440x2560 Bild­punk­ten run­det das Gesamt­paket ab.

Samsung Galaxy S9 +: Das beste Display

Ob bei Auf­nah­men in Superzeitlupe oder beim Anfer­ti­gen von AR-Emo­jis: Die Kam­era des Sam­sung Galaxy S9+ gehört sicher­lich zu den besten, die es derzeit auf dem Markt gibt. Dank vari­abler Blendene­in­stel­lung kann das Smart­phone selb­st bei ungün­sti­gen Lichtver­hält­nis­sen erstk­las­sige Fotos schießen. Sowohl das S9+, als auch der kleine Brud­er (Galaxy S9) kön­nen zudem in 4K bei 60 fps fil­men. Außer­dem wurde der Bild­schirm des Flag­gschiffes von Dis­play­Mate jüngst zum besten Dis­play gekürt. Das Sam­sung-Mod­ell stieß damit das iPhone X vom Thron, das im let­zten Jahr den begehrten Titel ergat­terte.

Infinity-Display des neuen Samsung Galaxy S9 Plus.

Dis­play­Mate hat den Screen des Sam­sung Galaxy S9 jüngst zum besten Dis­play gekürt.

Foto: Samsung

Huawei Mate 10 Pro: Die Kamera mit der K.I.

Auch das Huawei Mate 10 Pro begeis­tert viele Nutzer mit sein­er Kam­era: Darin haben Entwick­ler eine kün­stliche Intel­li­genz ver­baut, die Motivumge­bun­gen erken­nen und Far­ben und Hin­ter­grund dementsprechend anpassen kann. Außer­dem wurde die Kam­era-Soft­ware mit zweifachem Hybrid-Zoom und Dual-LED-Blitz aus­ges­tat­tet. Das Smart­phone kann ähn­lich wie die Konkur­renz Videos in 4K bei 30 fps aufnehmen, sodass hier kaum Wün­sche offen bleiben.

Welch­es 4K-fähige Smart­phone ist Dein Favorit? Ver­rate ihn uns gerne in den Kom­mentaren.

Titelbild: Samsung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren