Das Huawei P30 Pro hat laut Test die beste Smartphone-Kamera

Das Huawei P30 Pro hat laut Test die beste Smartphone-Kamera

Kaum hat Huawei sein P30 Pro vorgestellt, da vergibt die renommierte Webseite DxOMark auch schon eine neue Höchstwertung für die Kamera des Topmodells. Mit 112 Punkten setzt sich das Gerät noch vor die bisherigen Spitzenreiter Mate 20 Pro und P20 Pro. Warum die Tester so angetan sind, erfährst Du im Folgenden.

Wie der Vorgänger wartet Huaweis neues Topmodell mit einer Triple-Kamera plus Time-of-Flight-Laser (ToF) auf. Neu ist allerdings der bis zu fünffache optische Zoom und der zehnfache Hybrid-Zoom. Positive Erwähnung im Test von DxOMark findet auch der verbesserte Bokeh, also die Qualität der Unschärfedarstellung. Konkrete Specs sparen wir uns an dieser Stelle, die genaue Ausstattung findest Du in unserem Artikel zur Enthüllung des P30 und P30 Pro. Die 112 Punkte setzen sich aus separaten Wertungen für Rück- und Frontkamera sowie Videofähigkeiten zusammen. Mit 119 Punkten setzt die Hauptkamera neue Maßstäbe. Die Selfie-Kamera erreicht mit 89 Punkten hingegen nur den vierten Platz – hier belegt das Samsung Galaxy S10 Plus den ersten Platz.

1. Foto-Aufnahmen mit der Hauptkamera
2. Videos mit der Hauptkamera
3. So schneidet die Frontkamera bei Fotos ab
4. So wertet DxOMark bei Videos mit der Frontkamera

1. Foto-Aufnahmen mit der Hauptkamera

Ganz ohne Schwächen ist auch die neue Referenz unter den Smartphone-Kameras nicht, allerdings überwiegen die Stärken: Neben dem eingangs erwähnten Zoom loben die Tester den Detailgrad der Aufnahmen und die gute Belichtung auch bei schummrigen Lichtverhältnissen, wobei die Ergebnisse mit Blitze ausgezeichnet ausfallen sollen. Der ToF-unterstützte Autofokus arbeite blitzschnell und eine Auslöseverzögerung konnten die Experten nicht feststellen. Die Tiefenerkennung arbeite überdies genau und liefere gute Details, wenn im Bokeh-Modus.

Auf der anderen Seite falle der Farbton von blauem Himmel dezent unnatürlich aus. Bei Spitzlichtern könne es zudem passieren, dass Details im Weiß untergehen. Je nach Aufnahmesituation seien überdies Artefakte erkennbar gewesen, darunter Fehlfarben und mangelnde Konturschärfe. Bei Zoom-Aufnahmen in mittleren Entfernungen seien zudem leicht unscharfe Außenbereiche aufgetreten.

Video: Youtube / DxOMark

2. Videos mit der Hauptkamera

Auch für Videoaufnahmen mit der Hauptkamera findet sich bei DxOMark eine Zusammenfassung der Vor- und Nachteile. Demnach gefällt bei Bewegtbildern vor allem die Bildstabilisierung, während der Autofokus wie bei den Fotos flott seine Arbeit verrichtet. Aufnahmen wiesen geringes Bildrauschen auf – sowohl drinnen als auch draußen. Videos zeigten eine gute Belichtung; der Weißabgleich sei akkurat und die Farbwiedergabe natürlich.

Bei schlechten Lichtverhältnissen stellten die Tester hingegen starkes Rauschen fest. Wenngleich Belichtung und Weißabgleich positive Erwähnung fanden, finden sich die Begriffe auch in der Liste der „Kontra”-Merkmale. Offenbar liefert die Kamera die guten Ergebnisse nicht hundertprozentig zuverlässig. Bei Innenaufnahme könnten zudem Schärfeunterschiede von Bild zu Bild auftreten. Und auch die Bildrate scheint nicht ganz konstant bei Kameraschwenks zu sein. Insgesamt bringt es das Huawei P30 Pro in dieser Disziplin auf 97 Punkte. Zum Vergleich: Das Ergebnis von Apples iPhone Xs liegt bei 96 Punkten, Samsungs Galaxy S10 Plus kommt ebenfalls auf 97 Punkte.

Video: Youtube / DxOMark

3. So schneidet die Frontkamera bei Fotos ab

Der Selfie-Kamera hat DxOMark einen eigenen Test gewidmet. Auch hier wurden Foto- und Video-Fähigkeiten separat bewertet. Die Gesamtpunktzahl von 89 Punkten setzt sich dabei zusammen aus 90 Punkten für die Fotoqualität und 88 Punkte für Videos.

Pluspunkte erhält das P30 Pro für eine gute Belichtung und einen hohen Dynamikumfang, einen korrekten Weißabgleich und zufriedenstellende Details bei Fotos unter freiem Himmel. Bildrauschen halte sich zudem in Grenzen. Bei Porträtaufnahmen mit Software-Bokeh liefere das Gerät eine gute Tiefenerkennung. Bei schlechtem Licht erziele die Frontkamera eine korrekte Beleuchtung und geringes Bildrauschen, wenn der Blitz zum Einsatz kommt.

Punktabzug gibt es für einen festen Fokus mit geringer Schärfentiefe, schlechte Detailwiedergabe bei schummriger Beleuchtung sowie eine unnatürliche Darstellung von Gesichtern.

4. So wertet DxOMark bei Videos mit der Frontkamera

Auch bei Videos hebt DxOMark eine gute Belichtung und einen hohen Dynamikumfang hervor, und zwar sowohl bei Innen- als auch bei Außenaufnahmen. Das gleiche gelte für den Weißabgleich. Teint werde überdies hübsch dargestellt. Und schließlich scheint die Bildstabilisierung nicht ganz so gut zu sein, wie von der Hauptkamera, liefere aber dennoch einigermaßen ansehnliche Ergebnisse.

Zu den festgestellten Mängeln zählen hingegen wahrnehmbares Rauschen bei schlechtem Licht und im Freien. Outdoor-Aufnahmen neigten außerdem zu dezenter Farbarmut und bei widrigen Lichtverhältnissen seien Filme unterbeleuchtet. Die Schärfentiefe halte sich in Grenzen, was sich besonders bei Gruppenselfies bemerkbar mache.

Unterm Strich ist sich die Redaktion von DxOMark aber einig, dass das Huawei P30 Pro der neue Spitzenreiter hinsichtlich Smartphone-Kameras ist. Wie es scheint, ist auch noch ein Firmware-Update für die Kamera geplant. Gut möglich also, dass eine aktualisierte Software einige Negativpunkte beseitigt. Hier kannst Du das Huawei P30 Pro vorbestellen. Bis zum 4. April gibt’s übrigens eine Sonos One gratis dazu. Möchtest Du wissen, wie sich das P30 Pro im Vergleich zum Vorgänger schlägt, dann wirf einen Blick in unseren Vergleich der beiden Huawei-Topmodelle.

Video: Youtube / DxOMark

Was sagst Du zur Kamera des Huawei P30 Pro? Überzeugt Dich die Wertung von DxOMark oder hättest Du Dir mehr erwartet, wenn ja, was? Lass uns Deine Meinung in einem Kommentar wissen!

Titelbild: Eigenkreation / Pixabay / T0113k

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren