Paar schaut sich ein iPhone an.
Promobild zu Android 12
iPhone 12 Pro Max und iPhone 12 mini
:

iOS 14.4: So verbessert das Update die Sicherheit Deines iPhones

iOS 14.4 ist da: Die neue Ver­sion ist ab sofort zum Down­load ver­füg­bar und bringt einige neue Funk­tio­nen mit. Das Update behebt aber auch mehrere Sicher­heit­slück­en, wie Apple mit­teilt.

Laut einem Sup­port-Doku­ment behebt iOS 14.4 gle­ich drei kri­tis­che Sicher­heit­slück­en – zwei in der Brows­er-Engine WebKit und eine im Ker­nel. Sie hät­ten es Hack­ern ermöglicht, zusät­zliche Rechte zu erhal­ten oder schad­hafte Codes auf Deinem iPhone zu hin­ter­lassen. Wie Apple weit­er mit­teilt, kann es sein, dass Hack­er diese Lück­en bere­its aktiv aus­genutzt haben. Betrof­fen kön­nten alle iPhones und iPads sein, für die iOS 14 erschienen ist. Daher soll­test Du das Update sofort instal­lieren, wenn Du iOS 14 nutzt.

iOS 14.4: Diese Funktionen sind neu

Anders als die Vorgängerver­sion bringt iOS 14.4 nicht wirk­lich viele neue Funk­tio­nen mit. Einige sind aber dabei. Die Kam­era erken­nt jet­zt zum Beispiel kleinere QR-Codes bess­er. Zudem wurde die Klas­si­fizierung von Blue­tooth-Geräte­typen verbessert, um das kor­rek­te Erken­nen von Kopfhör­ern zu ermöglichen. Bei­de Funk­tio­nen hal­ten mit iPa­dOS 14.4 auch Einzug auf Apples Tablets.

Darüber hin­aus erhal­ten Besitzer eines iPhone-12-Mod­ells nach dem Update eine War­nung auf ihrem Gerät, wenn die Kam­era ein Ersatzteil nicht erken­nt – zum Beispiel nach ein­er Reparatur. Eine ähn­liche Benachrich­ti­gung gab es bere­its für das iPhone 11, wenn zum Beispiel Dis­play oder Akku nicht durch ein Orig­inal­teil erset­zt wur­den.

iOS 14.4 ist gelandet – hast Du es bere­its instal­liert? Wir freuen uns auf Deine Rück­mel­dung.

Das kön­nte Dich auch inter­essieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren