iOS 13: iCloud-Login bald auch via Face ID oder Touch ID möglich

:

iOS 13: iCloud-Login bald auch via Face ID oder Touch ID möglich

Apple testet für iOS 13 gerade eine neue Funktion, die es Nutzern ermöglicht, sich via Face ID oder Touch ID in ihre iCloud einzuloggen. Wir haben alle Infos zum neuen Feature hier einmal für Dich zusammengefasst.

Diese Funktion könnte iCloud-Logins noch sicherer gestalten: Willst Du Dich mit dem mobilen Safari-Browser in Deiner iCloud anmelden, erscheint ab sofort ein neues Pop-up-Fenster, das Dich fragt, ob Du Dich mithilfe biometrischer Methoden einloggen möchtest. Alle iPhones, die mit Face ID kompatibel sind, bieten hierfür die Gesichtserkennung an – alle anderen Modelle Touch ID. Das iOS-13-Feature ist optional und wird gerade auch für iPadOS und macOS Catalina getestet.

iOS 13 befindet sich in der Betaphase

iOS 13 ist noch nicht final verfügbar: Apple testet das aktualisierte Betriebssystem aktuell und rollt es wahrscheinlich erst im Herbst 2019 für alle Nutzer aus. Allerdings kannst Du Dich für das Betaprogramm von iOS 13 anmelden, um das neue iCloud-Feature bereits jetzt auszuprobieren. Auf unserem Blog haben wir Dir zudem weitere iOS-13-Funktionen vorgestellt, die in einigen Monaten auf Deinem iPhone landen.

Nimmst Du an der Betaphase von iOS 13 teil und konntest die neue iCloud-Funktion testen? Läuft die Anmeldung via Face ID oder Touch ID merklich schneller? Wir freuen uns auf Deine Rückmeldung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren