Deine Vodafone Mobilfunk-Rechnung kommt jetzt in neuem Design
Mann checkt die Instagram-App auf seinem Smartphone.
Mann nutzt Karten-App auf dem Smartphone.

Vodafone Mobilfunk-Rechnung: Das neue Design im Überblick

Kennst Du schon das neue Design der Voda­fone Mobil­funk-Rech­nung? Die neue Struk­tur macht alles noch über­sichtlich­er und leicht ver­ständlich. So find­est Du alle wichti­gen Infos und Rech­nungsposten ab jet­zt noch schneller.

Klare Über­sicht stand beim neuen Design im Mit­telpunkt. Her­aus­gekom­men ist eine Mobil­funk-Rech­nung, die Du in Winde­seile lesen und auf einen Blick nachvol­lziehen kannst. Hier erfährst Du, wie die Rech­nung aufge­baut ist und welche Infos Du wo find­est.

Alles Wichtige auf einen Blick: Die Rechnungsübersicht

Die neue Rech­nung beste­ht aus drei Teilen und begin­nt mit der Rech­nungsüber­sicht. Ganz oben auf Seite 1 find­est Du die Rech­nungsnum­mer und Deine Kun­den­num­mer. Falls Du Fra­gen zu Dein­er Rech­nung hast, fragt das Ser­vice-Team Dich nach genau diesen Infos. Darunter find­est Du auf der recht­en Seite groß her­vorge­hoben den Rech­nungs­be­trag. Etwas tiefer auf der linken Seite find­est Du neben dem Rech­nungs­da­tum sowie dem Rech­nungszeitraum auch das Fäl­ligkeits­da­tum der Rech­nung. Ob Voda­fone den Betrag von Deinem Kon­to abbucht oder ob Du den Betrag über­weisen musst, siehst Du direkt darunter.

Auf der recht­en Seite find­est Du alle Kosten und Gutschriften nach Rufnum­mern sortiert aufge­lis­tet. Das ist beson­ders prak­tisch, wenn Du mehrere Verträge oder zusät­zlich zu Deinem Smart­phone-Tarif noch einen Daten­tarif nutzt. Dort siehst Du sowohl ein­ma­lige als auch wiederkehrende Kosten und Gutschriften trans­par­ent aufgeschlüs­selt.

Bis zu 1000 Mbit/s für Dein Zuhause im Vodafone Kabel-Glasfasernetz

Wenn Du es genau wissen möchtest: Die Rechnungsdetails

Nach der Über­sicht geht es ins Detail. Auf den fol­gen­den Seit­en Dein­er Mobil­funk-Rech­nung find­est Du alle Bestandteile des Rech­nungs­be­trags für die jew­eilige Rufnum­mer. Bei Beson­der­heit­en auf Dein­er Rech­nung helfen Dir Zeichen und Sym­bole bei der richti­gen Zuord­nung der einzel­nen Beträge. Das ist beson­ders dann hil­fre­ich, wenn Du zum Beispiel Deinen Tarif gewech­selt hast und Beträge deshalb anteilig abgerech­net wer­den. Ganz rechts auf dieser Seite find­est Du die dazuge­hörige Erk­lärung. Falls Du mehrere Voda­fone-Rufnum­mern hast, ist auch die Detailan­sicht entsprechend sortiert, sodass Du für jede Num­mer einzeln nachvol­lziehen kannst, welche Beträge abgerech­net wer­den.

Allgemeine Kosten Deines Kundenkontos

Nach der Detailan­sicht für Deine Rufnum­mern erhältst Du zum Schluss noch die soge­nan­nten all­ge­meinen Kosten Deines Kun­denkon­tos aufgeschlüs­selt. In diese Kat­e­gorie fall­en alle Kosten, die kein­er konkreten Rufnum­mer zuge­ord­net sind. Dazu gehören zum Beispiel Kosten für mobiles Bezahlen mit dem Smart­phone und eine Auflis­tung Dein­er Abos, falls Du welche hast. Prak­tisch: Wenn Du mit einem Abo-Anbi­eter Kon­takt aufnehmen möcht­est, genügt ein Blick auf Deine Mobil­funk-Rech­nung. Denn dort sind für jeden Abo-Anbi­eter sowohl Tele­fon­num­mer als auch E-Mail-Adresse angegeben.

Diese Seite ist gle­ichzeit­ig auch die let­zte Seite der neuen Voda­fone Mobil­funk-Rech­nung und bildet den Rech­nungsab­schluss. Alle umsatzs­teuerpflichti­gen Rech­nungs­be­standteile sind addiert, die Mehrw­ert­s­teuer aus­gewiesen und natür­lich find­est Du auch am Ende Dein­er Rech­nung noch ein­mal den Rech­nungs­be­trag, den Du ja schon oben auf Seite 1 ent­deckt hast.

Du hast Fragen zu Deiner Rechnung?

Du hast Fra­gen zu Dein­er Mobil­funk-Rech­nung von Voda­fone?, Dann schau als erstes bei der Voda­fone Com­mu­ni­ty vor­bei. Falls auch andere Voda­fone-Kun­den bere­its das­selbe Anliegen hat­ten, find­est Du dort mit großer Wahrschein­lichkeit bere­its die passende Lösung. Alter­na­tiv freuen sich natür­lich auch die Ser­vice-Teams auf Face­book und Twit­ter über Deine Nachricht.

Gefällt Dir das neue Design der Voda­fone Mobil­funk-Rech­nung? Hin­ter­lasse uns Deine Mei­n­ung in den Kom­mentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren