Gaming-Zubehör für den PC.
Junge Frau mit iPhone in der Hand
:

Steam: Download-Cache löschen – so geht’s

Bei Prob­le­men in Steam mit der Instal­la­tion von Spie­len oder Updates hil­ft es oft­mals, den Down­load-Cache des Dien­stes zu löschen. Wie Du dafür vorge­hen musst, erfährst Du in diesem Rat­ge­ber.

Du möcht­est via Steam ein neues Spiel herun­ter­laden, doch der Down­load schlägt fehl? Oder Du kannst nach ein­er Weile keine Updates mehr für Deine Games instal­lieren? Taucht eines dieser bei­den Prob­leme auf, soll­test Du als erste Maß­nahme den Down­load-Cache von Steam löschen.

Denn der Client lagert einige sein­er Dateien im Zwis­chen­spe­ich­er. Und wie bei Browsern von Mozil­la & Co. hil­ft es, genau diesen Puffer-Spe­ich­er zu leeren. Somit ent­fernst Du unnöti­gen Daten­müll und machst Platz für neue Dat­en.

Keine Sorge: Beim Löschen des Caches ver­lierst Du in der Regel keine wichti­gen Spiel­stände.

So leerst Du den Download-Cache von Steam

Öffne den Steam-Client und wech­sle über das Menü in seine Ein­stel­lun­gen. Klicke dort auf den Punkt „Down­loads“. Im Anschluss wählst Du ganz unten die Option „Down­load­cache leeren“ aus und bestätigst das Ganze, indem Du auf „OK“ klickst.

Junge Frau zockt am PC Steam-Spiele.

Kannst Du für Deine Spiele plöt­zlich keine Updates mehr herun­ter­laden, wech­sle in die Steam-Ein­stel­lun­gen und lösche den Down­load-Cache.

Steam leert anschließend den Down­load-Cache. Während­dessen wirst Du übri­gens automa­tisch aus dem Client abgemeldet. Logge Dich danach wieder mit Deinen Zugangs­dat­en ein. Ver­suche erneut, einen Down­load anzus­toßen. Hat alles geklappt, sollte es keine Schwierigkeit­en mehr geben. Anson­sten kon­tak­tierst Du am besten direkt den Steam-Sup­port.

Du kannst Steam nach dem Leeren des Caches plöt­zlich nicht mehr starten? In diesem Artikel ver­rat­en wir Dir, wie Du das Prob­lem beheben kannst.

Zusammenfassung

  • Gibt es Prob­leme mit einem oder mehreren Steam-Down­loads, soll­test Du den Down­load-Cache des Clients löschen.
  • Wech­sle dazu in Steam in die Ein­stel­lun­gen.
  • Klicke im Bere­ich „Down­loads“ auf die Option „Down­load­cache leeren“.
  • Bestätige den Vor­gang, sodass der Cache geleert wird.
  • Melde Dich anschließend wieder bei Steam an.
  • Die Down­load-Prob­leme soll­ten nun behoben sein.
  • Wende Dich anson­sten direkt an den Steam-Sup­port.

Kon­ntest Du den Down­load-Cache von Steam prob­lem­los löschen? Kennst Du vielle­icht sog­ar weit­ere mögliche Lösun­gen, die Down­load-Prob­leme beheben? Teile sie gerne mit der fea­tured-Com­mu­ni­ty, indem Du uns hier einen Kom­men­tar hin­ter­lässt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren