Galaxy Watch 4 am Handgelenk
© Samsung
Frau mit Locken guckt auf ihr iPhone SE
Eine Frau trägt die Galaxy Watch4 am Handgelenk
: : :

WhatsApp an der Galaxy Watch4 (Classic) und älter: Nachrichten empfangen & beantworten

Du kannst mit Dein­er Sam­sung Galaxy Watch4 (Clas­sic) und älteren Mod­ellen What­sApp nutzen. Aber: Nicht alle Funk­tio­nen des Mes­sen­gers sind auf Sam­sungs Smart­watch­es ver­füg­bar. Welche Ein­schränkun­gen es gibt – und wie Du mit ein­er Galaxy Watch auf What­sApp-Nachricht­en von Deinen Freund:innen antwortest, erfährst Du hier.

Galaxy Watch4 und älter: Diese Einschränkungen gibt’s mit WhatsApp

Im Sam­sung Galaxy Store und Google Play Store find­est Du eine Vielzahl an Apps für die Galaxy Watch. What­sApp gehört allerd­ings nicht dazu, da die Entwickler:innen keine eigen­ständi­ge Anwen­dung für Sam­sungs Wear­ables zur Ver­fü­gung stellen. Du kannst What­sApp also zum Beispiel an ein­er Galaxy Watch4 (Clas­sic) nicht öff­nen und von dort aus Nachricht­en an Deine Kon­tak­te senden.

Aber: Die Smart­watch ermöglicht es Dir, auf einge­hende Mit­teilun­gen zu antworten. Dazu muss sich Dein Smart­phone in der Nähe Dein­er Uhr befind­en.

So antwortest Du mit Samsungs Smartwatch auf WhatsApp-Nachrichten

Und so funk­tion­iert das Ganze: Schickt Dir ein Kon­takt eine What­sApp-Nachricht, ploppt auf Dein­er Galaxy Watch eine Benachrich­ti­gung auf. Tippst Du sie an, kannst Du die voll­ständi­ge Mit­teilung lesen und darauf antworten.

Dafür hast Du ver­schiedene Möglichkeit­en: Du kannst zum Beispiel „Auf Tele­fon anzeigen” auswählen. Dann öffnet sich der Mes­sen­ger auf Deinem Smart­phone und Du kannst von dort aus auf die Nachricht antworten. Wählst Du „Als gele­sen markieren“ aus, ver­schwindet die Benachrich­ti­gung. Du kannst die Mit­teilung aber natür­lich trotz­dem noch auf dem Smart­phone ein­se­hen.

Du kannst auch direkt an der Uhr auf eine What­sApp-Nachricht antworten. Das ist vor allem prak­tisch, wenn Deine Antwort eher kurz aus­fällt. Fol­gende Möglichkeit­en hast Du:

  • Emo­ji: Tippe unter der Nachricht auf das Emo­ji-Icon, um ein Emo­ji als Antwort zu versenden.
  • Tas­tatur: Entschei­dest Du Dich für das Tas­tatur-Sym­bol, kannst Du Deine Antwort ein­tip­pen.
  • Stift: Über das Stift-Sym­bol lassen sich einzelne Buch­staben auf das Uhren-Dis­play „zeich­nen”, um zu antworten.
  • Mikro­fon: Gehst Du auf das Mikro­fon-Icon, kannst Du Dein­er Smart­watch eine Sprach­nachricht dik­tieren.
  • Stan­dar­d­ant­worten: Weit­er unten find­en sich eine Rei­he vorge­fer­tigter Stan­dar­d­ant­worten wie zum Beispiel „OK”. So sparst Du Dir das manuelle Ver­fassen ein­er Textnachricht.

Was mit ein­er Galaxy Watch übri­gens nicht funk­tion­iert: Du kannst mit der Smart­watch keine What­sApp-Sprach­nachricht­en abhören. Zudem zeigt sie keine Bilder oder Videos an, die Du über den Mes­sen­ger empfängst. Du wirst über diese Art von Mit­teilun­gen nur informiert, sodass Du ans Smart­phone wech­seln und sie Dir dort anse­hen kannst.

Zusammenfassung: WhatsApp an der Galaxy Watch4 und älter – so geht’s

  • What­sApp gibt es nicht als eigen­ständi­ge App für die Galaxy Watch4 (Clas­sic) oder ältere Mod­elle.
  • Da die Wear­ables aber Benachrich­ti­gun­gen emp­fan­gen, kannst Du auf einge­hende What­sApp-Nachricht­en antworten.
  • Wäh­le dazu an der Uhr zum Beispiel ein Emo­ji aus oder dik­tiere eine Sprach­nachricht.
  • Zudem bietet die Galaxy Watch vorge­fer­tigte Stan­dar­d­ant­worten an.

Wün­schst Du Dir mehr What­sApp-Funk­tio­nen für die Galaxy Watch? Wir freuen uns auf Deine Rück­mel­dung!

Das kön­nte Dich auch inter­essieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren