Junges Paar versucht, ein Galaxy Tab einzuschalten
Das iPhone 12 in Rot
iOS 14: Back Tap einrichten
:

Samsung Galaxy Tab geht nicht mehr an: Mögliche Lösungen

Soll­test Du Dein Sam­sung Galaxy Tab plöt­zlich nicht mehr ein­schal­ten kön­nen, kann das ver­schiedene Ursachen haben – nicht immer ist gle­ich der Akku kaputt. In diesem Rat­ge­ber erk­lären wir Dir, was mögliche Fehlerquellen sind, und was Du tun kannst, damit das Gerät wieder funk­tion­iert.

Tipp #1: Akku aufladen & Ladekabel überprüfen

Zunächst soll­test Du Dein Sam­sung Galaxy Tab immer über ein Net­zteil an eine Stromquelle anschließen. Denn hat sich das Tablet erst ein­mal voll­ständig ent­laden, geht es in der Regel auch nicht mehr so ein­fach an. Verbinde das Gerät in diesem Fall mit dem USB-Ladek­a­bel und warte etwa 30 Minuten. Anschließend kannst Du den Pow­er-But­ton erneut betäti­gen, während das Tablet weit­er­hin an den Strom angeschlossen bleibt. Schal­tet sich das Galaxy Tab dann ein, weißt Du, dass es an der Ent­ladung lag.

Falls der Anschluss ans Ladegerät nicht geholfen hat, soll­test Du einen genaueren Blick auf das USB-Ladek­a­bel wer­fen. Denn bist Du zulet­zt darüber gestolpert oder hast aus Verse­hen etwas Schw­eres darauf abgelegt, kön­nte es beschädigt wor­den sein. Hast Du mehr als ein mobiles Gerät zu Hause, besitzt Du wahrschein­lich auch mehrere USB-Ladek­a­bel. Ver­suche, Dein Galaxy Tab über ein anderes Exem­plar aufzu­laden.

Tipp #2: Per Software nach der Ursache suchen

Bleibt das Gerät weit­er­hin aus­geschal­tet, kannst Du ver­suchen, die Fehlerquelle über Sam­sungs kosten­lose PC- und Mac-Soft­ware Smart Switch zu iden­ti­fizieren (ab Android 4.3). Besitzt Du hinge­gen ein älteres Galaxy Tab (bis Android 4.2.2), kön­nte Dir Sam­sung Kies weit­er­helfen: Instal­liere zunächst eines der bei­den Pro­gramme und schließe dann Dein Galaxy Tab per USB-Kabel an den Com­put­er an. Im Ide­al­fall erken­nt die Soft­ware nach dem Start das Prob­lem und kann Dir dies­bezüglich weit­er­helfen. Sollte das Tablet nicht sofort erkan­nt wer­den, trennst Du Rech­n­er und Tablet kurz voneinan­der und ver­suchst es anschließend erneut. Auch ein Neustart des Rech­n­ers kön­nte in diesem Fall hil­fre­ich sein.

Tipp #3: An den Samsung-Support wenden

Bei Prob­le­men kannst Du Dich auch jed­erzeit an den Sam­sung-Ser­vice wen­den: Denn vielle­icht ist wirk­lich der Akku oder ein anderes Bauteil des Tablets defekt – ein Prob­lem, das Du nicht ein­fach von selb­st lösen kannst. Nach dem Kauf des Galaxy Tabs hast Du in der Regel einige Zeit lang Garantie auf das Gerät. Diese greift allerd­ings nur, Du den Schaden nicht selb­st verur­sacht hast. Sam­sungs Kun­den­di­enst sollte Dir weit­er­helfen und zum Beispiel defek­te Bauteile aus­tauschen kön­nen. Es gibt außer­dem spezielle Werk­stät­ten, an die Du Dich mit Deinen Tablet-Prob­le­men wen­den kannst. Auch eine Reparatur außer­halb der gängi­gen Garantiezeit­en ist bisweilen gün­stiger, als wenn Du das Tablet kom­plett neu kaufen würdest.

Tipp #4: Samsung Galaxy Tab auf Werkseinstellungen zurücksetzen

Eine weit­ere Meth­ode beste­ht darin, das Gerät auf seine Werk­se­in­stel­lun­gen zurück­zuset­zen. Dadurch wer­den alle per­sön­lichen Dateien sowie App- und Sys­tem-Dat­en vom Tablet gelöscht und Du musst es anschließend kom­plett neu ein­richt­en. Wech­sle dafür in den Recov­ery-Modus, indem Du am mobilen Gerät den Home-, den Pow­er-But­ton und die Lauter-Taste gle­ichzeit­ig gedrückt hältst. Bei eini­gen Mod­ellen sind Home- und Pow­er-Taste auch iden­tisch, dann brauchst Du natür­lich nur den entsprechen­den Home-But­ton und die Lauter-Taste zu drück­en.

Mann schaltet sein Tablet ein.

Wenn alle bish­eri­gen Maß­nah­men das Prob­lem nicht behoben haben: Set­ze das Sam­sung-Tablet auf seine Werk­se­in­stel­lun­gen zurück

Nach ein­er Weile sollte auf dem Tablet-Dis­play dann automa­tisch der Recov­ery-Modus angezeigt wer­den. Wäh­le hier über die Laut­stärke-Tas­ten die Option „wipe data / fac­to­ry reset“ aus, damit das Gerät auf seinen Werk­szu­s­tand zurück­ge­set­zt wird. Ist dies abgeschlossen, gehst Du auf „wipe cache par­ti­tion“, sodass auch die let­zten tem­porären Android-Dateien in den Papierko­rb wan­dern. Anschließend kannst Du das Tablet über „reboot sys­tem now“ neu starten und ein­richt­en. Im Ide­al­fall wur­den beim Zurück­set­zen alle Fehler beseit­igt und das Gerät funk­tion­iert wieder.

Dein Galaxy Tab reaktivieren: Die Lösungsansätze im Überblick

  • Dein Sam­sung Galaxy Tab geht nicht mehr an? Dann schließe das Gerät an eine Stromquelle an – vielle­icht war das Tablet ein­fach nur voll­ständig ent­laden.
  • Pro­biere ein zweites USB-Ladek­a­bel aus, falls das Orig­i­nal defekt sein sollte.
  • Ver­suche, das Prob­lem mit Sam­sungs Smart-Switch- oder Kies-Soft­ware zu iden­ti­fizieren. Die gibt es sowohl für Win­dows- als auch Mac-Nutzer.
  • Set­ze das Gerät anson­sten auf seine Werk­se­in­stel­lun­gen zurück, wenn gar nichts mehr geht.
  • Dafür musst Du mit dem Tablet zunächst in den Recov­ery-Modus wech­seln.
  • Oder wende Dich an den Sam­sung-Ser­vice für mögliche Repara­turen, auch spezielle Werk­stät­ten kön­nten weit­er­helfen.

Haben wir Dir mit unseren Tipps weit­er­helfen kön­nen? Wir freuen uns auf Deine Rück­mel­dung in den Kom­mentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren