© Samsung
Hände halten Android-Handy vor Laptop
Ein Foto von Aquana, das mit einem Samtapfel interagiert
: : :

Samsung Galaxy Buds: So stellst Du den Equalizer optimal ein

Beim Equal­iz­er han­delt es sich um eine Art elek­tro­n­is­chen Fil­ter, mit dem Du den Klang Dein­er Musik regeln kannst. Üblicher­weise wird dabei die Laut­stärke bes­timmter Fre­quenzbere­iche, also Höhen, Tiefen, Mit­ten und Bässe bee­in­flusst, was das Klanger­leb­nis verbessern kann. Wir erk­lären Dir, wie Du den Equal­iz­er der Sam­sung Galaxy Buds opti­mal ein­stellst.

Der Equal­iz­er für die Galaxy Buds von Sam­sung ist ziem­lich ein­fach zu find­en: Wie die meis­ten anderen Funk­tio­nen der Kopfhör­er befind­et er sich näm­lich in der „Galaxy Wearable“-App. Du musst lediglich die Kopfhör­er aus ihrem Case nehmen, dann die Anwen­dung auf Deinem Smart­phone öff­nen und dort die Kopfhör­er auswählen. Anschließend siehst Du weit­er oben die Schalt­fläche für den Equal­iz­er. Dieser bietet sechs Optio­nen:

  • „Weich“
  • „Bass Boost“
  • „Nor­mal“
  • „Dynamisch“
  • „Klar“
  • „Tre­ble Boost“

Stan­dard­mäßig ist hier „Nor­mal“ aus­gewählt. Ziehe den Regler auf eine andere Option der Schalt­fläche, um den Equal­iz­er umzustellen. Prak­tisch: Deine Ein­stel­lung bleibt auch dann erhal­ten, wenn Du Deine Galaxy Buds mit einem anderen Gerät, zum Beispiel dem PC, verbind­est.

Der Galaxy-Buds-Equalizer in der App "Galaxy Wearable".

Der Equal­iz­er der Galaxy Buds bietet sechs Ein­stel­lun­gen an. — Bild: Eigenkreation/Samsung

Galaxy Buds: Gibt es die perfekte Einstellung für den Equalizer?

Die meis­ten Nutzer entschei­den sich wahrschein­lich auch beim Equal­iz­er der Galaxy Buds für die Option „Bass Boost“, da dieser für kräftige Bässe sorgt. Es gibt allerd­ings keine richtige oder falsche Ein­stel­lung. Meist hängt es von der per­sön­lichen Hör­präferenz ab, welch­er Modus bess­er gefällt. Während manche Hör­er einen starken Bass bevorzu­gen, mögen es andere wiederum lieber, wenn Mit­ten und Höhen der Musik nicht unterge­hen.

Wir empfehlen Dir, ein­fach mal einen Song abzus­pie­len und dann die ver­schiede­nen Sounde­in­stel­lun­gen zu testen. Allerd­ings soll­test Du wis­sen, dass es sich beim Equal­iz­er der Buds eher um ein Basic-Tool han­delt. Wer noch mehr Möglichkeit­en zur Verbesserung der Klangqual­ität sucht, sollte sich im Google Play Store oder App Store umse­hen. Dort find­en sich spezielle Equal­iz­er-Apps, die in der Regel einen weitaus größeren Funk­tion­sum­fang bieten.

Welche Equal­iz­er-Ein­stel­lung bevorzugst Du bei den Galaxy Buds? Wir freuen uns auf einen Kom­men­tar von Dir.

Das kön­nte Dich auch inter­essieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren