PS4-Controller defekt: Das musst Du dazu wissen

: :

PS4-Controller defekt: Das musst Du dazu wissen

Dein PS4-Controller ist defekt? Dann musst Du Dir nicht unbedingt ein neues Gamepad kaufen: Der folgende Ratgeber zeigt Dir, was Du unternehmen kannst, um den Controller in Eigenregie zu reparieren.

Es ist immer bitter, wenn mitten im Spiel der PS4-Controller den Dienst versagt. Vielleicht denkst Du jetzt, dass Du nichts dagegen tun kannst. Diese Annahme trifft allerdings nicht in jedem Fall zu. Ein paar Hebel kannst Du auch alleine umlegen – vorausgesetzt, Dein Controller leidet nicht unter schwerwiegenden und elektronischen Problemen.

Wichtiger Hinweis: Die Reparatur und insbesondere das Öffnen eines PS4-Controllers erfolgen auf eigene Gefahr, da dies einen Garantieverlust und andere Probleme nach sich ziehen kann.

PS4-Controller defekt: Was kannst Du selbst reparieren?

Funktioniert das Gamepad nicht, ist in der Regel nicht sofort klar, woran es liegt und was zu tun ist. Deshalb musst Du zunächst für Dich selbst ausloten, was Du eigenhändig reparieren kannst und was Du eher dem Fachmann überlassen solltest.

Klemmt beispielsweise nur eine Taste ein bisschen, lässt sich schnell Abhilfe schaffen, indem Du diese und das Drumherum gründlich reinigst.

Gibt der Controller den Geist auf, weil lediglich die Batterien platt sind, brauchst Du sie nur schnell zu wechseln oder das Gamepad mit einem Ladekabel verbinden.

Eine weitere Möglichkeit ist, dass der PS4-Controller nur leicht defekt ist, was oftmals durch einen Factory Reset behoben werden kann: Stecke zur Probe einen Kugelschreiber in das kleine Loch, welches sich auf der Rückseite befindet. Halte diesen für ein paar Sekunden gedrückt. So setzt Du den Controller zurück und rebootest ihn.

Ist das Problem dagegen schwerwiegender und elektronischer Natur, solltest Du es unter keinen Umständen selbst versuchen, sondern einen Fachmann zurate ziehen. Es besteht immer die Gefahr, dass Du den Status Quo noch verschlimmerst. Läuft die Garantie noch, wende Dich an den Kundenservice von Sony.

Heimische Reparatur eines defekten PS4-Controllers

Klemmen die Tasten Deines Controllers und lassen sich fast nicht mehr drücken, ist das noch lange kein Grund zur Panik. Häufig ist es so, dass Du einfach zu selten gereinigt hast, was Du jetzt schleunigst nachholen solltest. Dazu musst Du den DualShock allerdings öffnen.

Lege ihn zunächst mit der Rückseite nach oben auf einen festen Untergrund und entferne die vier kleinen Schrauben, die sich oben und unten befinden. Trenne dann vorsichtig mittels eines Spachtels oder ähnlichem die Vorder- von der Rückseite. Beginne dabei an den Außenseiten und arbeite Dich Richtung Mitte vor. Dann siehst Du ein weißes, flaches Kabel – das Flachbandkabel. Ziehe es vorsichtig – am besten mit einer Zange – aus seiner Verankerung. Entferne dann das elektronische Innenleben (etwa den Akku, ein weiteres Flachbandkabel, die Platine) und reinige die Innenfläche des Controllers. Nimm dazu am besten ein leicht angefeuchtetes Tuch. Achte besonders auf Randflächen, dort sammelt sich gerne Dreck. Unterstehendes Video zeigt Dir die Vorgehensweise des Zerlegens im Detail:

Video: Youtube / Sascha

Letzte Bastion: Der Verkauf

Ist die Garantie bereits abgelaufen und Du hast keine Aussicht darauf, den defekten PS4-Controller selbst zu reparieren, verkaufe ihn. Dafür sind Plattformen wie eBay-Kleinanzeigen gemacht. Wichtig ist nur, dass Du möglichst detailliert beschreibst, wo der Fehler liegt. So kannst Du einen höheren Gewinn erzielen. Häufig finden sich Bastler, die das Gamepad durch Erfahrung wieder in Gang bringen können.

So hältst Du Deinen PS4-Controller in Schuss

Am besten lässt Du es natürlich gar nicht erst dazu kommen, dass Dein PS4-Controller defekt ist. Das funktioniert, indem Du ihn jederzeit gut und sorgsam behandelst. Diese Tipps sind dahingehend hilfreich:

  • Regelmäßige Reinigung: Dreck und Staub finden sich überall und sind der größte Feind der Unterhaltungselektronik. Staube DualShock und Konsole in regelmäßigen Abständen mit einem sauberen und fusselfreien Tuch ab. So erhöhst Du in jedem Fall die Haltbarkeit.
  • Gute Behandlung: Auch wenn Du bei FIFA in letzter Minute das entscheidende Gegentor bekommst, solltest Du Deinen Frust nicht am Controller auslassen. Der kann nämlich am allerwenigsten dafür. Wirf ihn also nicht umher und lege ihn nach dem Zocken behutsam wieder auf den Tisch.
  • Korrekte Lagerung: Hast Du vor, eine längere Zeit nicht zu spielen, lagere Deinen PS4-Controller an einem Ort, der vor Staub und Schmutz geschützt ist. Dazu eignet sich etwa ein Staubbeutel.

Vodafone Red Unlimited

Zusammenfassung

  • Ist Dein PS4-Controller defekt, versuche ihn selbst zu reparieren.
  • Beginne mit einem Reboot, dieser wirkt häufig Wunder.
  • Wechsle alternativ die Akkus aus oder verbinde ihn via Kabel mit der Konsole.
  • Lassen sich die Tasten nicht mehr drücken, ist das Gamepad vermutlich verdreckt. Schraube den DualShock auf und reinige das Innenleben vorsichtig.
  • Kontaktiere im Zweifelsfall den Kundenservice von Sony.
  • Hilft das auch nicht und ist die Garantie abgelaufen, kannst Du ihn immer noch an Bastler verkaufen.
  • Achte jederzeit darauf, Deinen PS4-Controller gut in Schuss zu halten, um zukünftige Probleme zu vermeiden.

Haben unsere Tipps Dir geholfen? Funktioniert Dein Controller wieder? Hast Du noch weitere Tipps für defekte PS4-Controller? Verrate sie uns in den Kommentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren