© picture alliance / xim.gs | xim.gs
Das zum Messen von Größen nutzbare iPhone 12 Pro.
: : :

Pokémon Go: Das kannst Du tun, wenn die Abenteuer-Sync nicht funktioniert

Dank der Aben­teuer-Sync zählt Poké­mon Go auch dann Deine Schritte, wenn die App geschlossen ist. Warum das wichtig ist? Du kannst Eier deut­lich ein­fach­er aus­brüten. Doch was tun, wenn die Aben­teuer-Sync von Poké­mon Go nicht richtig funk­tion­iert? Wir stellen Dir einige Lösungsmöglichkeit­en vor.

Stelle sicher, dass die Abenteuer-Sync aktiviert ist

Funk­tion­iert die Aben­teuer-Sync von Poké­mon Go nicht richtig, soll­test Du zunächst ein­mal über­prüfen, ob das Fea­ture inner­halb der App über­haupt eingeschal­tet ist.

Öffne zunächst die Anwen­dung, tippe darin dann auf den Pokéball und anschließend oben auf das Zah­n­rad-Icon. Vergewis­sere Dich, dass in den Ein­stel­lun­gen die Option „Aben­teuer-Sync“ mit einem Hak­en verse­hen ist.

Die Aben­teuer-Sync ist eingeschal­tet, Poké­mon Go zählt Deine Schritte aber trotz­dem nicht? Dann soll­test Du die App-Berech­ti­gun­gen check­en.

Die Berechtigungen der Pokémon-Go-App prüfen

Damit Poké­mon Go die zurück­gelegte Dis­tanz erfassen kann, musst Du es der App erlauben, auf Deine Stan­dort­dat­en zuzu­greifen. Funk­tion­iert die Aben­teuer-Sync nicht, soll­test Du also nach­se­hen, ob die entsprechende Berech­ti­gung beste­ht.

An einem Android-Smart­phone navigierst Du dazu in den Ein­stel­lun­gen zu „Apps“. Suche nach dem Ein­trag für Poké­mon Go, öffne ihn und tippe auf „Berech­ti­gun­gen“. Stelle sich­er, dass der Zugriff auf „Stan­dort“ immer erlaubt ist.

Ein Hin­weis: Bedenke, dass sich der hier beschriebene Pfad für Android-Handys je nach Mod­ell unter­schei­den kann, da Her­steller das Betrieb­ssys­tem Android für ihre Geräte anpassen. Das führt zum Beispiel dazu, dass Menüpunk­te mitunter unter­schiedliche Namen haben.

Standortberechtigungen für Pokémon Go.

Stelle sich­er, dass Poké­mon Go immer auf Deinen Stan­dort zugreifen kann. — Bild: Eigenkreation

Du besitzt ein iPhone? Dann geht es für Dich eben­falls in die Ein­stel­lun­gen: Öffne dort den Menüpunkt „Daten­schutz“ und dann „Poké­mon Go“. Vergewis­sere Dich, dass bei „Stan­dort­berech­ti­gun­gen“ die Option „Immer“ aus­gewählt ist.

»App-Berech­ti­gun­gen ein­se­hen und ändern – unter Android, iOS & Co.«

Steht die Verbindung mit Google Fit/Apple Health?

Liegt es nicht an der Stan­dort­berech­ti­gung, soll­test Du als näch­stes die Verbindung mit Google Fit beziehungsweise Apple Health check­en. Bei­de Apps ermöglichen es, dass Poké­mon Go Deinen Fit­ness­fortschritt erfasst.

  • Für Google Fit: Starte die App und navigiere in den Tab „Pro­fil“. Tippe erst auf das Zah­n­rad und anschließend auf „Ver­bun­dene Apps“. Hier sollte nun „Poké­mon Go“ ste­hen
  • Für Apple Health: Öffne die App und wäh­le „Quellen“ aus. Hier sollte Poké­mon Go aufge­lis­tet sein

Pokémon Go: Abenteuer-Sync funktioniert nicht? Weitere Lösungen

Falls die bish­eri­gen Lösungsmöglichkeit­en nicht funk­tion­iert haben – oder die App Deine Schritte nur teil­weise erfasst:

  • Manch­mal hil­ft ein Neustart oder eine Neuin­stal­la­tion der App
  • Bedenke, dass es einige Stun­den dauern kann, bis die zurück­gelegte Dis­tanz mit Poké­mon Go syn­chro­nisiert wird
  • Stelle sich­er, dass der Energies­par­modus am Handy aus­geschal­tet ist, wenn Du Deine Schritte zählen lassen willst. Um möglichst viel Energie zu sparen, schal­tet der Modus näm­lich oft­mals die Stan­dorter­fas­sung aus
  • Und: Fit­ness­dat­en, die Du manuell in Apple Health oder Google Fit ein­trägst, wer­den nicht mit Poké­mon Go syn­chro­nisiert

VF_Gaming_Pass_V02

Kon­ntest Du Deine Prob­leme mit Poké­mon Go lösen? Teile es uns gerne via Kom­men­tar mit.

Das kön­nte Dich auch inter­essieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren