© Sony
Der Protagonist in Sniper Elite 5
Pikachu wehrt einen Treffer von Liberlo in Pokémon Unite ab
: :

PlayStation 5 zurücksetzen: So bringst Du die Konsole in den Werkszustand

Die PlaySta­tion 5 stürzt immer wieder ab? Oder es gibt ein anderes Prob­lem, das sich ein­fach nicht lösen lässt? Häu­fig hil­ft es in diesen Fällen, wenn Du die PS5 auf ihre Werk­se­in­stel­lun­gen set­zt. Das ist auch dann sin­nvoll, falls Du die Spielkon­sole verkaufen willst. Unser Rat­ge­ber erk­lärt, wie Du beim Zurück­set­zen der PS5 vorgehst und worauf Du acht­en soll­test.

Deine neue Sony-Spielkon­sole ste­ht im Wohnz­im­mer und Du willst gle­ich losspie­len. Aber etwas stimmt nicht: Die PlaySta­tion 5 bleibt ständig hän­gen oder funk­tion­iert nicht so, wie sie soll – zum Beispiel beim Down­load von Games. Manch­mal hil­ft es dann, die PS5 zurück­zuset­zen. Du bringst sie somit wieder in den Werk­szu­s­tand. Vor dem Reset soll­test Du aber unbe­d­ingt Deine Dat­en sich­ern, sofern Du die Kon­sole nicht verkaufen möcht­est. Wir erk­lären, wie das geht.

GigaCube

Schritt 1: Daten mit einem Backup sichern

Willst Du die PS5 zurück­set­zen, erstellst Du am besten vorher ein Back­up und legst es auf einem USB-Laufw­erk ab. Die Kon­sole erstellt dabei ein kom­prim­iertes Archiv mit all Deinen Dat­en – zum Beispiel Spiel­stän­den und herun­terge­lade­nen Games. Das Back­up spielst Du nach dem Zurück­set­zen der PS5 ein­fach wieder ein. Und so sich­erst Du die Dat­en:

  1. Schließe ein USB-Laufw­erk an die PS5 an.
  2. Klicke im Haupt­menü Dein­er PlaySta­tion auf das Zah­n­rad. Damit öffnest Du die „Ein­stel­lun­gen”.
  3. Gehe zu „Sys­tem” und zu „Sys­tem­soft­ware”.
  4. Klicke auf den Punkt „Sich­ern und wieder­her­stellen” und dann zu „PS5 sich­ern”.
  5. Wäh­le die zu sich­ern­den Dat­en aus.
  6. Anschließend kannst Du dem Back­up einen Namen geben.
  7. Bestätige mit „Sich­ern”.

Willst Du das Back­up später wieder auf­spie­len, wählst Du im Menü statt „PS5 sich­ern” den Punkt „PS5 wieder­her­stellen” und fol­gst den Anweisun­gen.

Unser Tipp: Wenn Du ein Abo für den kostenpflichti­gen Dienst PlaySta­tion Plus hast, sichert die Spielkon­sole Deine Spiel­stände auch in der Cloud.

Schritt 2: Die PS5 zurücksetzen – mit Löschen der Daten oder ohne

Das Zurück­set­zen der PS5 ist dann recht unkom­pliziert. Du hast dabei die Wahl zwis­chen zwei Möglichkeit­en:

  • Du set­zt nur die Ein­stel­lun­gen zurück. In diesem Fall bleiben Games, Apps, Spiel­stände und andere Dat­en erhal­ten.
  • Du löschst alle Dat­en von der Fest­plat­te.

Pro­biere immer zuerst die erste Option aus, wenn die PS5 Prob­leme macht. Bringt das nichts oder willst Du die Kon­sole verkaufen, wählst Du die zweite Vari­ante. So gehst Du jew­eils vor:

  1. Klicke auf dem Start­bild­schirm auf „Ein­stel­lun­gen” und gehe zu „Sys­tem”.
  2. Wäh­le den Punkt „Sys­tem­soft­ware” und anschließend „Optio­nen für das Zurück­set­zen”.
  3. Entschei­de Dich für eine der zwei Vari­anten: Bei „Stan­dard­e­in­stel­lun­gen wieder­her­stellen” bleiben die Dat­en beste­hen. Bei „Deine Kon­sole zurück­set­zen” wer­den sie gelöscht.
  4. Die PlaySta­tion fragt jew­eils nach, ob Du diesen Schritt wirk­lich gehen willst. Bestätige das.

Nach ein paar Minuten set­zt sich die PS5 automa­tisch zurück und startet neu. Jet­zt kannst Du die Sony-Kon­sole neu ein­richt­en.

Hat­test Du schon ein­mal Prob­leme mit Dein­er PS5 und hast sie daraufhin zurück­ge­set­zt? Ver­rate es uns in den Kom­mentaren!

Das kön­nte Dich auch inter­essieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren