Junge Frau mit iPhone in der Hand
:

Google Play: Guthaben kaufen und aufladen – so geht’s

Kostenpflichtige Apps, Spiele oder Filme kannst Du in Googles App Store auch ohne Kred­itkarte oder Pay­Pal-Guthaben bezahlen. Wir zeigen Dir, wie Du für den Google Play Store Guthaben kauf­st und auflädst.

Google Play: Guthaben kaufen

Mit einem Guthaben kannst Du im Google Play Store Android-Apps oder andere dig­i­tale Inhalte erwer­ben. Dazu hin­ter­legst Du eine bes­timmte Summe in Deinem Google-Kon­to. Du hast damit im Gegen­satz zu ein­er Kred­itkarte mehr Überblick darüber, wie viel Du aus­gegeben hast: Ist das Guthaben aufge­braucht, musst Du neues hinzufü­gen. Das Guthaben ver­fällt zudem nicht, Du kannst es auch später immer noch ver­wen­den.

Das Google-Play-Guthaben kauf­st Du entwed­er im Inter­net oder in Geschäften:

  • Viele Drogeriemärk­te, Elek­tron­iklä­den, Super­märk­te, Kaufhäuser oder Tankstellen bieten Geschenkkarten für Google Play an. Es gibt sie im Wert von 15, 25 oder 50 Euro.
  • Online kannst Du Dir Codes für das Guthaben holen. Du find­est sie auf diversen Web­seit­en beziehungsweise Shops. Hier sind auch Sum­men wie 5 oder 100 Euro möglich. Achte aber darauf, dass Du den Code auch in Deinem Heimat­land ein­lösen darf­st. Ein Guthaben für den öster­re­ichis­chen Play Store kannst Du zum Beispiel nicht unbe­d­ingt in Deutsch­land ver­wen­den.

Anschließend musst Du Dein Google-Kon­to nur noch mit dem Guthaben aufladen.

Google Play: Guthaben aufladen – mit Karte oder Code

Du hast eine Geschenkkarte für den Play Store gekauft beziehungsweise geschenkt bekom­men oder hast online einen Code erwor­ben. Aber was machst Du jet­zt damit? Du kannst Dein Kon­to entwed­er über die App für den Play Store oder im Brows­er aufladen:

Guthaben in der Play-Store-App aufladen

  1. Öffne den Play Store auf Deinem Android-Handy oder -Tablet.
  2. Tippe links oben auf die drei Striche und suche den Menüpunkt „Ein­lösen”.
  3. Im näch­sten Fen­ster tippst Du den Guthaben-Code ein. Er ste­ht auf der Rück­seite Dein­er Karte. Alter­na­tiv scannst Du den darauf gedruck­ten QR-Code ein. Einen Code, den Du online gekauft hast, find­est Du entwed­er in ein­er Mail oder auf der Shop­seite im Brows­er. Tippe ihn in das Feld ein.
  4. Bestätige jew­eils mit „Ein­lösen”. Nun wird das Guthaben in Deinem Google-Kon­to hin­ter­legt.

Du kannst übri­gens den Code auch direkt ver­wen­den, wenn Du eine App oder ein Spiel kauf­st. Beim Bezahlen fragt Dich Google, wie Du zahlen willst. Wäh­le „Code ein­lösen”. Den Rest­be­trag spe­ichert Google automa­tisch in Deinem Kon­to.

Willst Du wis­sen, wie viel Guthaben Du noch bei Google Play hast? Tippe in der App wieder auf die drei Striche oben links und gehe zu „Zahlungsmeth­o­d­en”. Dort kannst Du nach­se­hen, wie viel Geld Dir noch zur Ver­fü­gung ste­ht.

Gutschein im Google Play Store einlösen

Du kannst den Gutschein-Code auch direkt beim Kauf ein­er App ein­lösen. — Bild: Eigenkreation / Google LLC

Guthaben im Brows­er aufladen

Alter­na­tiv kannst Du das Google-Play-Guthaben auch im Brows­er aufladen:
  1. Öffne den Google Play Store im Brows­er.
  2. Logge Dich in Dein Google-Kon­to ein, indem Du oben rechts auf das Pro­fil­bild klickst.
  3. Suche links in der Menüleiste den Punkt „Ein­lösen”.
  4. Es öffnet sich ein kleines Fen­ster. Tippe den Code ein und gehe auf „Ein­lösen”. Mit dem so aufge­lade­nen Guthaben kannst Du gle­ich im Play Store einkaufen.

Das Google-Play-Guthaben kannst Du auch im Brows­er aufladen. — Bild: Eigenkreation/Google LLC

Kurzanleitung: So kaufst Du Guthaben für den Play Store und lädst es auf

  • Google-Play-Guthaben kauf­st Du online auf Web­seit­en oder offline in Geschäften. Du bekommst jew­eils einen Code.
  • Den Code gib­st Du in der Play Store-App oder auf der Play-Store-Web­seite im Brows­er ein.
  • Damit hast Du Dein Google-Kon­to aufge­laden und kannst Apps, Spiele oder andere dig­i­tale Inhalte kaufen.

Kauf­st Du im Play Store lieber mit Guthaben oder mit der Kred­itkarte ein? Ver­rate es uns in den Kom­mentaren!

Das kön­nte Dich auch inter­essieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren