Am Laptop die Google-Chrome-Funktion für das automatische Login ausschalten.
Junge Frau mit iPhone in der Hand
:

Google Chrome 70: So verhinderst Du den automatischen Login

Google hat mit dem Roll­out von Google Chrome 70 begonnen. Das Update verbessert nicht nur die Sicher­heit des Browsers: Das neue Login-Ver­fahren, das in der Ver­gan­gen­heit für Kri­tik sorgte, lässt sich jet­zt manuell auss­chal­ten.

Mit Chrome 69 hat Google vor Kurzem das Jubiläum seines beliebten Browsers gefeiert. Unter den vie­len neuen Funk­tio­nen befand sich auch der ein­gangs erwäh­nte Anmelde­prozess: Hast Du Dich über den Brows­er in Dein Google-Kon­to ein­gel­og­gt, wur­dest Du automa­tisch auch bei Chrome angemeldet – und vice ver­sa.

Google stellte zwar klar, dass Inhalte deshalb nicht gle­ich automa­tisch syn­chro­nisiert wür­den, son­dern weit­ere Schritte von­nöten wären – Nutzer zeigten sich von dem „Zwangs-Login“ allerd­ings wenig begeis­tert. Nach eini­gen Tagen kündigte das Unternehmen daher an, mit Google Chrome 70 die Möglichkeit einzuführen, den neuen Anmelde­prozess zu deak­tivieren. Bedeutet: Stan­dard­mäßig bleibt die Funk­tion eingeschal­tet. Möcht­est Du Dich also nicht immer automa­tisch in Chrome ein­loggen, musst Du am PC in die Brows­er-Ein­stel­lun­gen wech­seln.

So deaktivierst Du den Anmeldeprozess

Klicke dafür zunächst oben rechts in Chrome auf das Drei-Punk­te-Icon, um die Ein­stel­lun­gen zu öff­nen. Scrolle nach unten und gehe auf „Erweit­ert“. Im Bere­ich „Daten­schutz und Sicher­heit“ find­est Du oben die neue Funk­tion „Anmel­dung in Chrome zulassen“. Wis­che den Regler daneben nach links, um die Option auszuschal­ten. Anschließend kannst Du Dich bei einem Google-Dienst wie Gmail anmelden, ohne Dich gle­ichzeit­ig in Chrome einzu­loggen.

GigaCube

Chrome 70 bietet noch eine weitere Verbesserung

Chrome 69 hat­te zudem eine weit­ere Änderung ins Spiel gebracht: Google-Cook­ies ließen sich nicht mehr auf herkömm­lichem Wege löschen. Auch hier haben die Entwick­ler nachgebessert. Löschst Du also alle Cook­ies über die Option „Browser­dat­en löschen“, wer­den auch wirk­lich alle diese Dat­en ent­fer­nt.

Zusammenfassung

  • Seit eini­gen Wochen wirst Du beim Login in einen Google-Dienst auch automa­tisch in Chrome angemeldet.
  • Möcht­est Du das ver­hin­dern, kannst Du die Funk­tion manuell über die Brows­er-Ein­stel­lun­gen deak­tivieren.
  • Diese Möglichkeit wird zusam­men mit Google Chrome 70 aus­gerollt.
  • Die neue Ver­sion des Browsers sorgt auch dafür, dass Google-Cook­ies wieder auf bekan­ntem Wege gelöscht wer­den kön­nen.

Hast Du Google Chrome 70 schon erhal­ten? Hast Du darin weit­ere neue Funk­tio­nen ent­deckt? Wir freuen uns auf Deine Rück­mel­dung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren